Wenn wir lieben

dann wachsen unseren Wünschen Flügel
In unserem Herzen
blüht ein sommerliches Glück
Wir gehen wie auf weichem Moos
und alle Türen stehen offen
Aus unsrem schönstem Lächeln
baun wir Brücken
Und unser Herz schläft unter freiem Himmel,
ohne Furcht
Es regnet süße Träume
und an den Bäumen
wachsen kleine Wunder…
… und freue mich sehr darauf! ✈☀
Lasst es euch auch so richtig gut gehen!

Advertisements

wichtiger Hinweis

… weil bei uns in Franken zur Zeit Allerorts schöne traditionelle Feste gefeiert werden! 😀
Du musst deinen Alkoholkonsum senken… – wenn du die Raten deines neuen Autos mit Pfandflaschen zahlst!
– wenn du als Feuerspucker auftreten kannst, ohne vorher einen Schluck Spiritus zu nehmen!
– wenn du auf dem Weg zu deinem Büro von sämtlichen Pennbrüdern der Gegend mit Vornamen begrüßt wirst!
– wenn das Winzerfest deiner Heimatstadt nach dir benannt wird!
– wenn an deiner Tür ständig fremde Leute klingeln, weil sie in deiner Bude eine Getränke-Großhandlung vermuten!
– wenn die Schnapsbrenner ihre Angebote nicht an den Handel schicken, sondern direkt an dich!
– wenn die Brauereien während deiner Urlaubszeit Kurzarbeit einlegen müssen!
– wenn du morgens im Schaufenster eines Möbelladens aufwachst!
– wenn du Fliegen nur noch anzuhauchen brauchst, anstatt hinter ihnen herzujagen!
– wenn du eine Mietrechnung für die Ausnüchterungszelle bekommst – wegen Dauerbenutzung!
– wenn sich der Wirt, der immer jammert, dass du sein einzigster Gast bist, jedes Jahr einen Luxusurlaub in Florida leisten kann!
– wenn du beim aufwachen am nächsten Morgen den Glöckner von Notre Dame neben dir im Bett findest!
– wenn du vergeblich versuchst, deine Bestellung für „200 Mausefallen für weiße Mäuse“ am nächsten Tag wieder rückgängig zu machen!
– wenn sich Blutproben von dir zu einem unerwarteten Exportschlager für transsilvanische Kneipen entwickeln!
– wenn bei deiner Blutuntersuchung jedes Mal der Analyse-Computer zerlegt wird, – weil die Techniker sicher sind, dass es so etwas nicht gibt!
– wenn eine Bestattung auf See für dich nicht in Frage kommt, weil dann ein Massen-Fischsterben befürchtet wird!
– wenn auch deine Feuerbestattung verboten wird, wegen Explosionsgefahr!

schöne Junitage

Dieses schöne Gedicht, gelesen auf meinem Abreißkalender,
berührte mich sehr

Mitternacht, die Gärten lauschen,
Flüsterwort und Liebeskuss,
Bis der letzte Klang verklungen,
Weil nun alles schlafen muss –
Flussüberwärts singt eine Nachtigall.

Sonnengrüner Rosengarten,
Sonnenweiße Stromesflut,
Sonnenstiller Morgenfriede,
Der auf Baum und Beeten ruht –
Flussüberwärts singt eine Nachtigall.

Straßentreiben, fern, verworren,
Reicher Mann und Bettelkind,
Myrtenkränze, Leichenzüge,
Tausendfältig Leben rinnt –
Flussüberwärts singt eine Nachtigall.

Langsam graut der Abend nieder,
Milde wird die harte Welt,
Und das Herz macht seinen Frieden,
Und zum Kinde wird der Held –
Flussüberwärts singt eine Nachtigall.
(Detlev von Liliencron)

mein Wunsch

den Sommer genießen mit allen Sinnen
Riechen, Hören, Schmecken, Sehen, Fühlen…
Blumen und Gräser am Wegesrand
Rosen, mit denen mich Schönes verband
Überall sich verströmende Düfte
Wärmende Sonne, kühlende Lüfte
Vogelgezwitscher in Büschen und Bäumen
Waldbeeren schmecken wie zarte Träume
Sehen wie herrlich die Natur erwacht
Sonnenstrahlen bis das Herz fröhlich lacht
Zärtlich streichelnder Wind auf der Haut
Fühlen, empfinden – was Herz und Seele aufbaut

Und erkennst du wie süß die Liebe schmeckt
dann ist auch noch dein sechster Sinn geweckt. 😉