Und eines Tages…

war es soweit,
dass wir alles wieder verloren.
Denn träumend stirbt eine alte Zeit,
und aus Träumen werden neue geboren.
(Arthur O’Shaugnessy)
aus „der Club der toten Dichter“

Egal was kommt, es wird gut, sowieso
Immer geht ’ne neue Tür auf, irgendwo
Auch wenn’s grad nicht so läuft, wie gewohnt
Egal, es wird gut, sowieso… 😉
(Interpret: Mark Forster)

Advertisements

43 Gedanken zu “Und eines Tages…

  1. Sowieso… hmm, erinnert mich an irgend etwas 🙂
    Aber wie gut, dass immer neue Türen aufgehen, in meinem Jobumfeld habe ich das gerade so erlebt…
    und dass nach O’Shaugnessy aus Träumen auch wieder neue Zeiten geboren werden, das baut doch auch auf…
    Schönen Abend Dir
    LG
    Thomas

    Gefällt 1 Person

  2. Manchmal verliert man wirklich viel, manchmal alles… aber es tut gut, zu lesen, dass aus Träumen neue Zeiten, vielleicht sogar bessere erwachsen. Deswegen ist es doch auch so wichtig zu träumen.
    Und das mit dem Song von Mark Foster… hmm, irgendwie erinnert mich dieser Song an etwas 😏 – ja, es gehen immer wieder neue Türen auf, jobmässig habe ich das die letzten Tage und Wochen erlebt.
    LG
    Thomas

    Gefällt 2 Personen

      • Oh jeh. Oh jeh. Dann erhol dich gut. Ich habe bei unserer Treppe auch immer Angst. Die ist so steil ,dass ich oft so am Rand runter gehe und mich an der Wand stabilisiere. Vor allem wenn ich noch was tragen muss. Dann halt schön Ruhe damit du bald wieder los legen kannst 😊🌹🌹

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s