die kleinen Dinge

Nicht alles ist selbstverständlich,
was man im Leben hat.
Weshalb man auch die kleinen Dinge
lieben und schätzen lernen sollte.
Denn uns kann wirklich alles,
manchmal in nur einem
kurzen Moment
…auch wieder
genommen
werden.

Werbeanzeigen

33 Gedanken zu “die kleinen Dinge

    • Es gibt wirklich sehr viele sinnige Zitate und auch Weisheiten, die man an sich vorbeiziehen oder auch in sich aufnehmen kann…. wobei man gerade letzteres oftmals gar nicht so bewusst wahrnimmt und trotzdem entsprechend denkt oder handelt denke ich.😐
      Solltest dich mal etwas mehr schonen… was aber wahrscheinlich gerade zur Zeit auch nicht wirklich gut für dich wäre😉
      Geb schön auf dich acht!!!🍀💞🌻💖

      Gefällt 1 Person

      • Hast du gut ausgedrückt…so geht es mir auch.
        Schonen kann ich mich dann nach der OP und danach zu Hause. In der Reha wird es nicht ganz einfach. Ich brauche auch Bewegung, so gut es geht, das tut mir gut.
        Alles gerade nicht so einfach, aber das wird schön.
        Fühl dich lieb umarmt 👍😊❤💜💛🌟🌟⭐⭐🌛

        Gefällt 1 Person

    • Reha ist nach einer Operation nie wirklich einfach und muss es auch nicht sein, um wirklich wieder richtig auf die Beine zu kommen.
      Bei meiner letzten Reha, sofort nach OP, ließ ich mir genügend Schmerzmittel geben um alles auch noch so mühsames mitmachen zu können…. was nach dieser wirklich sehr harten Zeit mit Erfolg und wieder bester Mobilität belohnt wurde.
      Ist vor dem Eingriff schon ziemlich Nerven aufreibenden, bin mir aber sicher dass alles gut wird und du den gleichen Ehrgeiz wieder fit zu werden hast wie ich😉
      Ganz liebe Umarmung auch für dich💞 und guts Nächtle💫💖🌙🍀💗

      Liken

      • Ich denke auch, dass da noch viele Schmerzen sein werden und alle Mittel bekomme, die ich brauche, um zumindest etwas körperliche Leistung zu bringen. Man schlafft sonst total ab und das fände ich gar nicht gut.
        Und jetzt wünsche ich dir ein gutes Nächtle.
        Hier gewittert es seit 3 Stunden. Muss eben irgendwo eingeschlagen haben…Blitz und Donner gleichzeitig.
        Den ganzen Sommer hatten wir kein Gewitter.
        😴😴🌛🌟⭐❤💜💛💚💙

        Gefällt 1 Person

    • Wird schon alles gut werden🍀🍀🍀 und bin in Gedanken bei dir!😉
      Bei uns scheint herrliche Sonne bei angenehmer Temperatur und genieße es, bevor auch hier das Wetter wieder Umschläge.
      Fühl dich ganz lieb umarmt💞 und erhalte dir deine Zuversicht!🌻💖🍀💗

      Liken

      • Naja, ich hab da so eine kleine Schachtel, da sind Dinge darin, die mich immer wieder zurückholen, egal wie traurig ich bin…unter anderem meine erste richtige Armbanduhr vergoldet (🤔), von meinen Großeltern. Ich bekam sie zur Jugendweihe, da war ich 14. 😊

        Gefällt 1 Person

    • Das ist ja schön und hast diesbezüglich mehr als ich. ☺
      Denn habe eigentlich nichts aus meiner Kindheit und Jugend, weil es da nicht viel gab was man in Ehren halten konnte ….und von meinen Eltern auch nichts als solches wahrgenommen wurde…

      Gefällt 1 Person

      • In der DDR gab es nicht so viel und man musste weit fahren um etwas zu bekommen, umso größer war die Freude darüber. Ich hab so einige Dinge… kann ich ja mal einen Beitrag drüber schreiben. 😊
        Gute Nacht Hanne 💕

        Gefällt 1 Person

    • Auch bei uns im Westen gabs in meiner Kinder-Zeit nicht viel… vor allem wenn man so wie ich, in eine kinderreiche Arbeiterfamilie geboren wurde und es trotz Vollzeitarbeit beider Elternteile in Wechselschicht…. damit immer einer bei den Kindern ist, der Monatslohn gerade mal knapp zum normal leben reichte.😐
      Hatte aber trotzdem eine schöne Kindheit mit vielen Freuden aber auch Traurigkeit, was ja auch dazu gehört.😊
      Eine sehr schöne Idee, deine Erinnerungsstücke mal im Blog mit uns zu teilen und freue mich schon darauf🌻🍀💞

      Gefällt 1 Person

  1. Oh ja, so ist es!
    Seit fast drei Jahren genieße ich alles, was sich mir bietet. Der Grundstein ist gelegt für die letzten dreißig Jahre und wenn keine Macht von außen mich daran hindert, kann ich es auch (v)erleben.
    Ich hoffe nicht, daß es diesen Moment irgendwann einmal gibt!

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist ein sehr schöner Eintrag, liebe Hanne. Man sollte wirklich viel dankbarer sein. Ich war dieses Jahr zwei Mal in Reha nach Wirbelsäulenoperationen und dort hatte ich viel Zeit, darüber nachzudenken. Mir hat dort sehr viel der „kleinen Dinge“ gefehlt, die ich sonst habe, ohne gross darüber nachzudenken. Ich finde es schön, dass du dies hier so wunderbar ansprichst und daran erinnerst. 🙂

    ❤ Grüssle zu dir und schönen Abend!

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön🌻 das ist lieb von dir!☺
      War auch schon oft in ähnlicher Situation… ob nach schwerem Unfall, operativen Eingriffen mit Reha oder auch anderen in mein Leben eingreifende Begebenheiten, wo mir immer wieder bewusst wurde, wie endlich unser Leben, unser Dasein doch eigentlich ist… wir uns auch an den kleinen Dingen erfreuen sollten!
      Herzliche💖 Grüße auch an dich und hab noch einen schönen entspannten Abend💫🌙

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.