Es gibt nichts Gutes…

außer man tut es!

Diesen Beitrag
widme ich einem wirklich guten, langjährigen
echten und aufrichtigen Freund für mich im Netz ღ 

der sich nun LEIDER aus dem „internetten Leben“ verabschiedete…

Freut euch des Lebens
weil noch das Lämpchen glüht
pflücket die Rose
eh sie verblüht!

Man schafft so gerne sich Sorg´ und Müh´
sucht Dornen auf und findet sie
und läßt das Veilchen unbemerkt
das uns am Wege blüht.

Wenn scheu die Schöpfung sich verhüllt
und laut der Donner ob uns brüllt,
so lacht am Abend nach dem Sturm
die Sonne uns so schön.

Wer Neid und Mißgunst sorgsam flieht
und G´nügsamkeit im Gärtchen zieht
dem schießt sie schnell zum Bäumchen auf
das goldne Früchte trägt.

Altes Volkslied – Text: Johann Martin Usteritrennlinie HP
Alles Liebe und Gute für dich weiterhin in deinem realen Leben
  und gib schön auf dich acht lieber „Onkel GiTo“! ♥☀

Werbeanzeigen

21 Gedanken zu “Es gibt nichts Gutes…

    • Ja, das hat er leider tatsächlich…. was ich jedoch trotz Hinweis bezüglich Neuerungen ab Mai von WP nicht wirklich verstehen kann und auch nicht verstehen will.
      Bin auch ziemlich traurig darüber und …..sogar als manchmal bissl „Miesepeter“ fehlt er mir schon irgendwie sehr😞😔

      Gefällt 1 Person

  1. hier muss ich auch tief durchatmen …
    denn endgültig verabschieden heißt für mich …
    das es keine Rückkehr mehr gibt 😦
    es ist immer wie *ein klein bisschen sterben*

    sonnige Grüße von zuzaly 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Hoffe eigentlich, dass es kein endgültiger Abschied vom bloggen ist…. auch wenn er doch all seine wirklich sehr schönen Blogs nun offensichtlich endgültig löschte.
      Sonnige Grüße auch an dich liebe Zuzaly🌞🌷

      Gefällt 1 Person

      • lieben Dank für die INFO … 🙂
        nein mit Onkel GiTo hatte ich noch keine Blogbekanntschaft gemacht
        trotzdem wünsche ich ihm alles alles Gute für seinen weiteren Weg …
        Entscheidungen trifft man nicht so einfach mal über Nacht … müssen gründlich überdacht sein 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Hanne,
    ich verstehe nicht wirklich, warum manche jetzt ihre total privaten Blogs aufgeben wollen. Das Datenschutzrecht musste doch schon immer beachtet werden und die Neuerungen betreffen doch in erster Linie geschäftliche Webseiten.
    Wenn da also jemand jetzt abrupt aufhört zu Bloggen, hat er jetzt wohl nur einen Grund gefunden, oder?!
    Angenehmen Wochenstart und lieben Gruß
    einer unbeirrt weiter bloggenden…. 😉
    moni

    Gefällt 1 Person

    • Verstehen kann und will ich das auch nicht wirklich liebe Moni. Aber bezüglich GiTo und seiner Situation hab ich zumindest Verständnis dafür.
      Die neuen Datenschutz-Bestimmungen ab Mai waren wohl doch nur noch der letzte Tropfen, welcher das Fass nach immer wieder nervigen Neuerungen zum überlaufen brachte.
      Für mich eigentlich kein Problem, weil inzwischen wohl fast jeder auch ohne Facebook&Co, schon alleine mit WhatsApp ein fast „offenes Buch“ mit seinen Daten im Netz ist….. und WhatsApp lass ich mir ganz bestimmt nicht vermiesen. 😎
      Wollte auch immer wieder mal zwischendurch aus ähnlichem Grund aufhören zu bloggen, aber sogar mein vorheriger, längst still gelegte Blog existiert noch…. wozu sollte ich auch löschen was mal gut und schön war!¿ Es sei denn, WP oder irgend jemand macht mir ernsthafte Probleme.
      Dankeschön🌷 und komm auch du gut durch die Woche🌞🍀

      Gefällt 1 Person

  3. Ich denke nicht, dass ich (jedenfalls in diesem Fall) irgendeinen Grund „gesucht“ habe. Ich denke, ich bin alt genug um meine Entscheidungen ohne Beeinflussung von außen zu treffen.
    Ich habe schon immer gesagt, wenn ein Impressum für „private“ Blogs Pflicht zur wird, steige ich aus. Nun ist es soweit… und ich stehe zu meinem Wort.
    Anderseits bin ich am überlegen, ob ich mir ein ansprechendes Profil erstelle, um hier mal und dort mal zu kommentieren. Dazu brauche ich keinen Blog… aber das lasse ich, wenn überhaupt, langsam reifen!? Und einen auf privat gestellten Blog habe ich nun „überhaupt keinen Bock“… ne, ne… will ick nich ham!!!!
    LG von GiTo

    Gefällt 2 Personen

    • Aaaalso…. hab gestern zumindest mal kurz in diesen Link dazu reingeklickt und eigentlich nix wirklich Schlimmes darin entdeckt. Hatte eher das Gefühl, dass diese neuen?¿ Vorgaben für den Blog Daten, der eigenen Sicherheit dienen sollten…. u.a. wird dadurch auch nicht mehr die IP eines Bloginhabers oder Kommentatoren angezeigt, was ich eigentlich super finde.
      Naja…. jeder hat nun mal seine eigene Sichtweisen und Empfindungen, was auch gut so ist und hab auch ohne Internet genügend andere Probleme.😒
      LG von Hanne🍀

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.