Hoffnung und Furcht …

sind unzertrennlich,
und es gibt keine Furcht ohne Hoffnung
und keine Hoffnung ohne Furcht.
(Francois de La Rochefoucauld)
für den Hinweis …
Wieder einmal wurde mein Beitrag nicht im Reader angezeigt,
weshalb ich ihn nun nochmals neu verfasste 🙄

Das chinesische Schriftzeichen für Krise besteht aus zwei Teilen:
der eine Teil symbolisiert Gefahr oder Risiko, der andere Chance, Möglichkeit.Ihr kennt vielleicht die Fabel „Das Pferd und der Esel“ :
Das Pferd trabt unbelastet neben dem schwerste Körbe und Säcke tragenden Esel her, weigert sich aber trotz dessen Bitten, ihm etwas von seiner Last abzunehmen.
Die geteilte Last hätte keinem von ihnen große Schwierigkeiten bereitet.
So aber ist sie zu schwer, und der Esel bricht zusammen.
Resultat: Nun bekommt das Pferd alles, was der Esel getragen hat,
und dazu noch dessen schweren Sattel obendrauf.
Soweit diese Fabel, die uns lehrt:
Gute Menschen verweigern sich nicht, sondern der eine hilft dem anderen.
Jeder kann einmal auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sein.

22 Gedanken zu “Hoffnung und Furcht …

  1. Moin HANNE 😉
    Du hast wieder schöne Bilder gebastelt und so wahr!
    Solche Weisheiten hatte mein Oppa gut drauf. Einer seiner Lieblingssprüche war: „Wo eine Wille, da auch ein Gebüsch.“ Ich weiß bis heute nicht, wie er das genau gemeint hat 😉
    Humorvolle Grüße aus Ostholstein, bleibe gesund & munter!

    Gefällt 4 Personen

    • Genau so ist es, lieber Klaus und alles andere macht keinen Sinn… nagt nur zu sehr an Geist, Seele und Lebensmut sowie -freude, lässt sinnlos verzagen!
      Auch ganz herzliche Grüße von mir zu dir und bei dem schönen Wetter kann man es sich trotz berechtigte Eingeschränkungen richtig gut gehen lassen. 🍀🌞

      Gefällt 1 Person

  2. ich kenne eigentlich nur den Spruch – ein fauler Esel trägt sich auf einmal tot.
    Ich weiss nicht, ob die Menschen für Zusammenhalt bereit sind? Wenn ich die Bilder in YouTube sehe beim Toilettenpapierkauf???
    Wir entfernen uns anscheinend immer mehr vom Zusammenhalt und Gemeinschaft. Sehr schade.

    Ein schönes Wochenende

    Gefällt 1 Person

    • Den kannte ich noch nicht, aber auch gut.
      Ähnliches schrieb ir auch schon Moni als Kommentar, der leider mit dem Löschen des ersten misslungenen Versuchs dieses Beitrages auch weg war.
      Die Menschen in solchen Krisen zu erleben kann manchmal wirklich schlimm sein und über diese Hamsterkäufe kann ich inzwischen längst nicht mehr lachen.
      Schrieb auch bei Moni… Nicht diese Krise oder der Virus macht wirklich Angst und Sorge, sondern viel mehr das Verhalten der Menschen in dieser Zeit. Nicht nur Schade sondern Zeichen einer abscheulich egoistischen Entwicklung.
      Gerade deshalb war es mir ein starkes Bedürfnis einen Beitrag über Zusammenhalt zu verfassen.
      Dankeschön und hab as ich du ein schönes, hoffentlich erholsames Wochenende!

      Gefällt 2 Personen

    • Das ist immer sehr wichtig und sollte auch immer so sein, lieber Klaus. Umso erschreckender und für mich unverständlich empfinde ich das Verhalten mancher Menschen, nicht nur in Zeiten von Krisen.
      Bei uns ist alles heute, nach intensiver Gartenarbeiten der letzten Tage, richtig entspannt und werde noch die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen, bevor es dann laut Wettervorhersage wieder kälter wird. 🍀🌞

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.