wieder zurück …

von meinem wunderschönen Urlaub an der Ostsee
auf der so schönen Sonnen-Insel Usedom in den drei Kaiserbädern
Ahlbeck – Heringsdorf – Bansin Street Art und eine hungrige Möwe, die meine Bratkartoffeln stibitzte 😆
Manchmal muss man einfach weg,
raus hier, egal wohin, Hauptsache ans Meer.
Es ist so leicht,
unwillkommene und unliebsame Gedanken zurückzuweisen,
und schon hat man seine Ruhe wieder.
(Marc Aurel) Dieser „alternative“ Campingplatz am Achterwasser faszinierte mich sehr! 😀 Wahre Worte eines klasse Musikers, der abends die Gäste mit seinen Liedern verzauberte. Auch für die Sicherheit und Sauberkeit wurde überall bestens gesorgt !
Während dem Urlaub buchte ich ganz bewusst kein WLAN
und schaute nur zwischendurch immer wieder mal übers Handy nach News bei WP.

69 Gedanken zu “wieder zurück …

  1. Welcome back liebe Hanne. 🌺
    Ich hoffe du hast genug Energie und Sonne getankt um den Herbst Willkommen zu heißen.
    Deine Bilder machen richtig Lust auf ein paar Tage am Meer.
    Ich freue mich schon darauf bald die Ostsee zu sehen.
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön liebe Nati. 🌺
      Hab jede Menge Energie und auch Sonne getankt, um fast allem was kommt zu strotzen. Aber den schönen Herbst werde ich demnächst in den Bergen Willkommen heißen, weil für dort schon lange vor Usedom einige gemeinsame Tage mit lieben Freunden gebucht wurden.
      Konnte fast nicht mehr erwarten, endlich ans so geliebte Meer zu fahren und konnten sogar letzte Woche bei herrlichem Wetter darin baden.😊
      Wann geht’s bei euch Richtung Ostsee?
      Liebe Grüße von mir zu dir 🌞

      Gefällt 1 Person

    • Hallo Hanne,
      schön dich wieder zu lesen und zu hören, dass dein Urlaub gelungen war!
      Wenn ich mir die Bilder anschaue, dann kann es ja gar nicht anders als schön gewesen sein!
      Besonders die Street-Art Fotos gefallen mir!
      Ich wünsche dir eine gute Eingewöhnungszeit daheim und dass du noch lange von deinem Aufenthalt am Meer zehren kannst!
      Viele Grüsse
      Christa

      Gefällt 1 Person

      • Hallo Christa,
        das ist schön und freut mich sehr, dass dir mein im Verhältnis zu den fast 800 gemachten Fotos, sehr kleiner Überblick in Bildern bzw. als Collagen gefällt.
        Es war wirklich ein sehr schöner und gelungener Urlaub auf dieser tollen Insel, die wir bisher noch nicht bereist hatten.
        Diese Street-Art in 3D ist dort vor jeder Seebrücke zu bewundern und auch für ganz tolle Fotos zu nutzen. Denn bei richtig dirigierter Körperstellung sieht es durch das 3D im Foto aus, als würdest du zum Beispiel auf der Möwe stehend und dich an den Flügeln festhaltend, auf ihr durch die Lüfte fliegen. Hab solche Fotos natürlich auch von mir, was ich jedoch hier aus gutem Grund (lästiger ewiger Stalker) besser nicht veröffentliche.
        Auf die Buddel legten sich auch immer wieder mal Leute so hin, dass es auf dem Foto rüberkommt, als wären sie in der Buddl drin.
        Dankeschön, wobei die Eingewöhnungszeit etwas kurz gehalten werden muss, weil wir demnächst noch für einige Tage mit lieben Freunden in die Berge fahren, was wir schon lange vor Usedom gebucht hatten.
        Viele Grüße auch an dich und ich hoffe sehr, dass bei euch in Kanada auch noch herrliches Wetter ist.

        Gefällt 1 Person

    • Das sieht nicht nur danach aus, sondern es war auch ein wundervoller Urlaub und ganz bestimmt auch nicht der letzte in dieser so wunderschönen Gegend, liebe Mathilda. Denn gibt noch sooo vieles zu entdecken und genießen dort! 👍🌞❤️💖❤️

      Gefällt 2 Personen

    • Nach dem Urlaub ist ja auch immer wieder vor dem Urlaub und Dankeschön für den netten Willkommensgruß.
      Wobei der Alltag mich nicht lange festhält, weil demnächst noch schon lange vor Usedom gebuchte Berge mit lieben Freunden zu bewandert sind.
      Wer rastet der rostet und kommt mitunter nur auf dumme Gedanken, heißt es ja so schön. Lach…
      Liebs Grüßle auch von mir zu dir.

      Gefällt 1 Person

      • „Berg Heil!“ darf man heute ja wegen angeblich „deutschnational“ oder „deutschvölkisch“ nicht mehr grüßen (unseren Gutmenschen sei Dank!), also erinnere ich bloss daran: „Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil“. Schönen Urlaub!😀

        Gefällt 1 Person

      • So viel wie inzwischen an unserer alten deutschen Sprache herumgemurkst und mitunter vom Ursprung her völlig verdreht, meist nur noch negativ dargestellt wird, hat das für mich nicht wirklich mit Gutmenschen, sondern eher mit gelangweilten und damit unzufriedenen Menschen zu tun, in denen wahrscheinlich auch ein Quantum Geltungssucht nach Aufmerksamkeit schreit. Sorry, aber hast damit gerade genau meinen empfindlichen Nerv getroffen…. 😉
        Nach dem Urlaub ist stets auch vor dem Urlaub und Dankeschön, wird mit den richtigen Menschen an der Seite bestimmt sehr schön werden! 😊

        Gefällt 1 Person

    • Das ist wahr und wir genossen wirklich jede Minute dort, weil es so viel zu erkunden und zu entdecken gibt. War unser erster Urlaub auf dieser herrlichen Insel, aber garantiert nicht der letzte Urlaub, auch wenn die Fahrt von uns aus, mit kleinen Pausen ca 9 Stunden, ziemlich lange dauerte.
      Dankeschön und viele liebe Grüße auch an dich! 🌞🌺

      Gefällt 1 Person

  2. Ein sehr schön bebildeter Urlaubsbericht. Auf Usedom waren wir schon sehr oft, liegt ja sozusagen als Badewanne für Berlin fast nebenan. Ward Ihr auch in der Ostseetherme? Die können ja leider nicht so wie üblich arbeiten durch Corona. Den dicken Sänger haben wir auch kennen gelernt, gemütlich mit einer schönen Männerstimme.

    Dann mal viel Freude zu Hause und viel Vorfreude auf den nächsten Urlaub. GLG Rosy

    Gefällt 1 Person

    • Es war aber auch wirklich sehr schön dort und dachte mir nicht nur als wir durch Berlin fuhren schon, dass ihr als Berliner bestimmt schon sehr oft dort ward.
      Für einen Besuch in der Ostseetherme war das Wetter viel zu schön, konnten ja sogar noch in der Ostsee baden und haben auch bei uns in fast jedem etwas größeren Ort solche Thermen, die wir gerne im Herbst und Winter nutzen und auch genießen.
      Dieser so gemütliche Dicke mit dem tollen Spruch und ein Pirat, beide mit sehr schönen männlichen Stimmen, wechselten sich immer auf den entsprechenden Plätzen ab, was durch ihren Gesang, sowie auch zwischendurch lustige Bemerkungen eine sehr schöne Atmosphäre brachte, die wir fast jeden Abend teils beim genießen leckerer Matjesbrötchen auf einer Bank, oder auch auf den Steinen genossen.

      Dankeschön, bin gerade am bügeln der inzwischen trockenen Urlaubs-Wäsche und dann geht es bald wieder ans Koffer packen. Aber nur für ein paar Tage und dann wird erstmal, soweit möglich, brav zuhause geblieben.🙂
      Ganz liebe Grüße auch an dich. 🍀🌺

      Gefällt 1 Person

      • Ich freue mich wirklich, dass die beiden Gesangsmänner noch aktiv sind.

        Du bist schon am Bügeln? Fleißig, fleißig!

        Ich habe im nächsten Jahr eine Kur (bekomme ich alle 4 Jahre), und da möchte ich eigentlich wieder nach Heringsdorf. Wenn das aber mit der Therme coronamäßig nicht klappt, muss ich mir etwas Anderes einfallen lassen.

        Nochmals einen schönen Resttag und beste Grüße.

        Gefällt 1 Person

      • Das denke ich mir, weil die beiden irgendwie Kult sind, so hatte auch ich den Eindruck.
        War ja nicht so viel zu bügeln und wat mut dat mut.
        Als wir die Bähnletour mit sehr interessanter Erklärung durch diese Orte machten hatte ich mir auch gewünscht, dort mal zur Kur bzw, Reha zu dürfen. Aber bei uns kommt meist der Schwarzwald oder andere nicht zu weit entfernte Gegenden in Frage.
        Unsere Thermen sind inzwischen wieder mit Einschränkungen nutzbar, wobei aber gerade diese Einschränkungen wie z. B. Sauna, Dampfbad usw für mich ziemlich wichtig sind.

        Dankeschön und genieße deinen letzten Urlaubstag möglichst unbelastet, das wünsche ich dir vom Herzen!

        Liken

  3. Hast Du es auch gefunden: „Zur alten Fischräuscherei“ in Rankwitz!
    Jedes Mal, wenn wir auf Usedom sind (letztmalig Weihnachten 2019), fahren wir dort vorbei und nehmen uns eimerweise Rollmops mit. Dieses Jahr sind wir über Silvester in Bansin und auch Rankwitz wird wieder angefahren.

    Aber schön, dass Du wieder gesund in der Heimat angekommen bist.

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 1 Person

    • Das war eine tolle Empfehlung von guten Freunden aus DO, die fast jedes Jahr auf dieser wunderschönen Insel ihren Urlaub verbringen, obwohl sie ein kleines Ferienhaus an der auch sehr schönen Nordseeküste haben.
      Wünschte mir auch insgeheim dort auf Usedom in der Nähe zu wohnen, weil es ja eine wirklich schöne, reizvolle Gegend ist und von Berlin aus ein Katzensprung. Wie von uns aus auch in die Berge und ich liebe ja beides sehr, die herrlichen Berge sowie das so schöne Meer.
      Wir deckten uns natürlich auch vor der Rückreise in Rankwitz mit Räucherfisch etc für zuhause ein, aber Rollmops esse ich nicht so gerne… Nicht mal mit dickem Kopf nach einer Feier.
      Silvester feierten wir früher sehr oft mit unseren Freunden, teils sogar aus DO in den schneesicheren Bergen. Aber inzwischen fanden wir auch bei uns ganz tolle und reizvolle Möglichkeiten das neue Jahr zu begrüßen.
      Wieder gut in der Heimat angekommen und auch schon wieder fast auf dem Sprung in die Berge, weil auch dort schon vor Usedom einige Tage mit Freunden gebucht wurden.
      Liebe Grüße auch von mir zu dir!

      Gefällt 1 Person

    • Hallo Harald,
      es gefällt und freut mich sogar sehr darüber. Denn das ist doch ein schönes Zeichen, wenn man offenbar hoch geschätzt wird und deshalb zumindest etwas vermisst wurde.🤗
      Es war vom Anfang bis zum Ende ein wirklich sehr schöner, interessanter und aktiver Urlaub, von dem ich noch sehr lange zehren kann.
      Liebe Grüße von mir zu dir 🌞

      Gefällt 1 Person

    • Auch Hallo und es ist eigentlich schon seeeehr lange her, dass ich meinen Blog wieder auf öffentlich umstellte.
      Hatte dann sogar im für die Öffentlichkeit geschlossenen Blog so tolle Blogbegleiter, – Freunde die mir Kraft und Zuversicht gaben, so manches auch aus einem völlig anderen Blickwinkel erkennen ließen. Weshalb ich dann bestärkt und mit viel Freude wieder für alle einsehbar weiterbloggen, alles Gute und Schöne mit meinen Besuchern teilen konnte.
      Dankeschön, das ist lieb von dir und ganz liebe Grüße auch nach Berlin, wo ich vor einigen Tagen erst auf der Rückfahrt von Usedom vorbeifuhr. 😊

      Gefällt 1 Person

      • seeeeeeehr lange? *lach* na, so lange kann das noch nicht sein, es war doch erst kürzlich. wie dem auch sei – ich dachte, so klangst du jedenfalls, dass du aufhören wolltest. du bist also noch da, das ist ja eine schöne entwicklung. 🙂
        liebe grüße!

        Gefällt 1 Person

      • Na ja, Mitte Juli öffnete ich meinen Blog wieder und das ist doch zumindest in der Bloggerwelt lang, oder. 😀
        War auch wirklich kurz davor alles hinzuschmeißen, weil der Druck durch Attacken gegen mich einfach zu groß und nervenaufreibend, nicht mehr tragbar wurde und bekam den lieben Tipp von guten Blogfreunden, meinen Blog erstmal auf „privat“ zu stellen. Was ich dann auch tat und mich so sehr viel wohler, sicherer fühlte. Nur spielte WP da nicht so gut mit, weil einige meiner Begleiter keine Infos über neue Beiträge usw bekamen, deshalb dann besser wieder „öffentlich“ zu riskieren und war auch gut so.

        Gefällt 2 Personen

  4. Moin Hanne. Nun habe ich mich seit langer Zeit mal wieder durch deine Beiträge geklickt und war natürlich gespannt auf deine Urlaubfotos. Ja, die von Usedom, da kommen mir doch einige recht bekannt vor 😉
    Ich denke mal, dass euch dort gefallen hat.
    Bad Gastein: Wenn ich jetzt nicht irgend etwas verwechsele, dann gibt es dort doch den „Heilstollen“?
    Über die Rheuma-Liga (oder die Bechterew-Vereinigung?) wurden dorthin stets Reha-Reisen angeboten. Aber irgendwie hat es nie gepasst, das mal auszuprobieren. Aber deine Bilder lassen mich neu überlegen. Nur ist jetzt die Anfahrt 300 km weiter als früher 😉
    Na mal sehen, irgendwie findet sich alles.
    Mach weiter so, ich freue mich demnächst wieder bei dir zu lesen.
    Bleibt gesund & munter, viele Grüße aus Ostholstein!

    Gefällt 1 Person

    • Moin Sven. Das ist schön und freut mich sehr! Obwohl wir nur einen kleinen Teil von Usedom erkunden konnten, waren wir begeistert von dieser wirkich tollen Insel und freuen uns schon auf das nächste Mal, wenn wir dann hoffentlich noch mehr Zeit dort verbringen können.
      Von dem Heilstollen in Bad Gastein setzte ich fast nichts in den Beitrag, außer in der Collage vom Museum mit der Lok und Waggon womit früher die Kranken in den Stollen gefahren wurden. Von über 300 Bildern versuchte ich das Wesentliche für mich zum teilen auszusuchen.
      Die Organisierer, ein Paar unserer seit Jahrzehnten befreundeten Reisegruppe besitzen in Bad Gastein eine Ferienwohnung und sie nutzte auch schon diesen Heilstollen zur Linderung ihrer Schmerzen, die aber nicht rheumatischen Ursprungs sind.
      Hätte auch ich solche Möglichkeiten, oder zumindest in der Nähe Ähnliches, dann würde auch ich es gerne nutzen. Denn angeblich soll es wirklich zumindest einige Monate lang gegen Schmerzen helfen.
      Vielleicht gäbe es das ja sogar für Rheumakranke verschrieben, was sich evtl mal zu testen lohnen würde. 😉
      Das ist ganz lieb und auch ich lese ja immer wieder sehr gerne bei dir!
      Dankeschön, Dito und viele liebe Grüße auch nach Ostholstein!

      Gefällt 1 Person

      • Moin Hanne. Ja, das mit dem Bilder aussuchen für einen Blogbeitrag ist immer wieder eine spannende Sache und einschließlich der Bearbeitung dauert das bisweilen länger als das Schreiben selbst. Bei mir.
        Zum Heilstollen: In Bad Kreuznach gibt es auch einen, wenngleich nach meiner Erinnerung die Intensität des Radons eine etwas andere als in Bad Gastein sein soll. Aber als ich vor über 20 Jahren dort zweimal in der Bechterewklinik zur Reha war, hatten das jedenfalls eine nachhaltige Wirkung bei mir.
        Bis demnächst auf diesen Seiten 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.