Wenn schon, denn …

Wenn schon Lebkuchen seit August in manchen Geschäften angeboten werden,
denn schon auch Schnee im September, zumindest in den Bergen. 😉
Was wir nun überraschend bei unserem verlängerten Wochenende
mit viel Spaß und Freude in Bad Gastein/Österreich unter Beachtung aller notwendigen Sicherheitsvorkehrungen erlebten.Mit der Gondelbahn auf den Stubnerkogel Weidende Kühe, mit dem Handy durch die Scheibe der Gondel fotografiert.
Nur mit mehr Gelassenheit macht Reisen wieder Sinn.
Wenn die Menschen nicht mehr hetzen, um so viel wie möglich zu erleben,
ist das für viele ein neues Erlebnis. Kleine Pause am schönen Chiemsee bei herrlichem Wetter auf der Heimfahrt.

Fortsetzung folgt …

45 Gedanken zu “Wenn schon, denn …

    • Auch Hallo liebe Christa.
      Dieses seit langem so gut geplante Wochenende war trotz Wetterkariolen einfach fantastisch und ich genoss jede Minute im so schönen Bad Gastein mit Umgebung.
      Der Schnee überraschte uns erst vorgestern Abend dort und laut aktueller Info sowie Fotos via WhatsApp von unseren noch dort verbliebenen Freunden war auf dem Berg heute noch ziemliches Schneetreiben.
      Mit deinen tollen Schneebildern aus Kanada kann ich sowie so nicht wirklich mithalten und freue mich schon darauf, wenn die sie uns zeigst! 😉
      Durch Corona hat sich so vieles geändert, was zum Beispiel bezüglich „Entschleunigung“ und dadurch mehr Gelassenheit nicht immer nur negativ ist.
      Dankeschön und viele Grüße auch an dich 🌺

      Gefällt 1 Person

  1. Hallo Hanne.
    Das sieht ja wunderbar aus.
    Ich hoffe du warst gut gerüstet für den Schnee.
    Solch ein Pracht macht in den Bergen natürlich viel mehr Spaß als hier in der Stadt.
    Bin auf deine Fortsetzung schon gespannt. ❄🙂
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

      • Hatten zwei Tage vorher auch kurzes Gewitter bei Regen, als wir gerade zu einer Hütte mit Museum hoch auf dem Berg liefen. Aber erreichten die Hütte noch bevor es richtig krachte… Angst davor verlieh offenbar Flügel! 😄
        Heute schneite es auf diesem Berg ziemlich heftig schrieben uns die noch dort gebliebenen Freunde obwohl wir eigentlich dachten, dass es auch nur ein kurzer Wintereinbruch ist.

        Liken

      • Ja, das Klima spielt verrückt. Den frühesten Wintereinbruch erlebte ich im Erzgebirge wahrscheinlich 1966. Es begann am 27. Oktober zum Geburtstag meines Bruders an zu schneien und blieb bis April liegen. Aber wir hatten in manchem Jahr auch grüne Weihnachten….

        Gefällt 1 Person

  2. Ein Wintereinbruch Ende September ist jetzt für die Alpen so ungewöhnlich nicht. Hier kann man zwischen Ende August und Ende Mai jederzeit damit rechnen – noch… Ich kann mich an eine zweitägige Bergtour Mitte August im Steinernen Meer in meiner Heimat Berchtesgaden erinnern, da geriet ich auf dieser felsigen, unendlich scheinenden Einöde in einen Schneesturm, und was für einen! Ich dachte da schon ein Weilchen, mein letztes Stünderl habe geschlagen…

    Gefällt 2 Personen

    • Das kann ich mir sehr gut vorstellen, auch wenn ich es selbst noch nie so erlebte, obwohl wir früher sehr oft schöne Berg-Touren auch im Herbst machten.
      Nur gut, dass du diesen überraschenden Schneesturm dann gut überstanden hast!

      Gefällt 1 Person

    • Der wirklich sehr schöne Chiemsee hat was, kann für mich selbst aber das herrliche blaue, oftmals stürmische Meer nicht so ganz ersetzen.🙂
      Schnee ist inzwischen leider wirklich nicht mehr so oft zu sehen, wie es noch zu meiner Kindheit war. Umsomehr freute ich mich über diese plötzlich märchenhafte Winterwelt oben am Berg.
      Hatten sehr viel Spaß in Bad Gastein und Umgebung, genossen jeden Augenblick und kamen erst gestern Abend wieder nachhause, wo wir uns von all den tollen Eindrücken und Erlebnissen erholen, auch lange davon zehren können. 😊

      Liebe Grüße auch von mir zu dir. 🌺

      Gefällt 1 Person

    • Naja, zuerst möchte ich eigentlich die schöne Stimmung des goldenen Herbstes genießen und dieser tolle überraschende Wintereinbruch ist nur ein Highlight des langen schönen Wochenendes in den Bergen für mich.
      Die Hängebrücke ist wirklich klasse, war aber teils etwas rutschig wegen dem festgetretenen Schnee auf dem Gitter.

      Gefällt 1 Person

  3. Ich beneide Dich um den Schnee !!! 🥶
    Ich wünschte mir mal wieder 50 bis 80cm Schnee vor der Haustür und Minusgrade von mindestens 20°C. Aber um dieses zu erleben, muß ich mich wohl auf den Weg zum Polarkreis machen.
    Herrliche Bilder bei echtem Kaiserwetter!

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 1 Person

    • Sollst mich doch nicht darum beneiden Jochen, sondern einfach auch so machen, schrieb ich dir schon öfter mal. Weiß nun ja aber, dass dies inzwischen trotz Ruhestand nicht so wirklich möglich ist für euch.
      Auf dem Berg stand ich auch fast bis zu den Knien im Schnee, als ich mal etwas abseits ging um wirklich die ganze Bergwekt ringsherum in mir aufnehmen zu können.
      Aber in unserer Region vermisse auch ich seit Jahren den vielen Schnee, wie ich es aus meiner Kindheit und Jugend kenne.
      Aber… Kommt der Schnee nicht zu mir, dann fahre ich einfach zu ihm, solange und problemlos das geht und muss ja nicht gleich der Polarkreis sein. 😉
      Dieses herrliche Kaiserwetter hatten wir aber nur am letzten Tag und die Tage vorher war meist Regen, was jedoch auch mit tollen Museumsbesuchen usw. richtig interessant wurde.
      Liebe Grüße auch von mir zu dir 🌺

      Gefällt 1 Person

      • Da ich der Stärkere in meiner Beziehung bin, gebe ich natülich meiner Frau und deren Meersüchten nach und stelle die Berge nur im Internet für mich auf. 🤣
        Ich habe einen Freund, der ist von Berlin über Hamburg nach Berchtesgaden gezogen, welchen ich gerne mal besuchen würde, was aber zur Zeit leider nicht geht. Ich denke mal, dass er eher wieder zurück nach Berlin zieht, als dass ich ihn dort besuchen könnte.
        Aber so ist nun mal das Leben: Man kann eben nicht alles haben!

        Bleibt schön gesund und nehmt alles mit, was sich Euch bietet.🍀

        G. l. G. Jochen

        Gefällt 1 Person

      • Bist ein ganz Braver und deine Frau wird dir ganz bestimmt danken, dass du immer nur für sie das Beste willst! 😅
        Von Hamburg nach Berchtesgaden zu ziehen ist schon ein ziemlich gewagter Schritt und vielleicht kannst du ihn ja doch noch besuchen, bevor er wieder nach Hamburg zieht. Für mich wäre es auch nichts, immer dort zu leben wohin ich sehr gerne reise, weil ich mich in unserer Gegend eigentlich sehr wohl fühle.
        Es stimmt, man kann eben nicht alles haben, Frau aber manches Mal schon und so ist nunmal das Leben. 😂

        Dankeschön, wir bemühen uns gesund zu bleiben, jeden Tag aufs Neue zu genießen und ihr hoffentlich auch! 🤗
        Ganz liebe Grüße auch von mir zu dir 🌞

        Liken

  4. Hallo Hanne,

    ein Wochenende mit Schnee. Klasse. Toll. Bei uns muss man ganz fest die Daumen drücken, um Schnee zu sehen. Die Hängebrücke ist schön. Da würde ich auch mal gern rüber gehen. Macht bestimmt Spaß. Mit meiner Frau könnte ich das allerdings nicht machen. Erst Urlaub und dann dieses schöne Wochenende. Weißt du eigentlich wie gut es dir geht?

    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Harald,
      dieses lange Wochenende verbrachten wir ja auch nicht bei uns, sondern in den Bergen Österreichs und der Schnee kam auch für uns ziemlich überraschend.
      Anfangs war die Hängebrücke etwas rutschig für mich, weil wahrscheinlich zu viel Schnee im Profil meiner Winterschuhe war. Aber nach einigen Metern war diese Überquerung auch richtig toll.
      Diese Brücke muss man doch auch nicht gemeinsam überqueren, denn sie ist eigentlich nur zum Spaß und führt dann zum Ausgangspunkt zurück. Eine liebe Freundin könnte da auch nicht drüber und wartete am Ausgangspunkt auf uns alle.
      Erst wunderschöner Urlaub und dann so ein tolles Wochenende hat sich bei der l Planung, nicht nur bezüglich zeitliche Möglichkeit dafür so ergeben, denn hatten eigentlich schon im Frühjahr völlig anders geplant… und ja, ich weiß sehr genau wie gut es mir bzw uns geht! Was jedoch ganz bestimmt nicht nur eine Frage des Geldes ist, womit wir ja auch immer gerade so bis Monatsende hinkommen. 😉
      Liebe Grüße auch von mir zu dir

      Liken

    • War für uns alle eine Freude beim Abendessen zu beobachten, wie draußen alles begann weiß zu werden und am nächsten Tag waren die Winter-Berge ganz herrlich anzuschaun. Wir wohnten ja auf über 1000m Höhe und weiter unten im Tal war nicht ganz so viel Schnee. Zumindest war es schön mal ein sehr schöner Vorgeschmack auf einen hoffentlich auch bei uns mal so schönen Winter mit Schnee…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.