Was wir denken

oder was wir wissen, oder was wir glauben
ist am Ende von wenig Bedeutung.
Das einzige, worauf es ankommt,
ist das, was wir tun.
(John Ruskin)
Wenn du einen Rosenstrauch willst, pflanze keinen Tomatensamen.
Wenn du Freundlichkeit willst, pflanze keine Gleichgültigkeit.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Gleiches bringt Gleiches hervor bzw. was du säst, wirst du ernten.
Der Beginn einer von uns gewünschten Veränderung
findet stets zuerst in uns selbst statt.

13 Gedanken zu “Was wir denken

      • Wir hatten gestern fast Frühling 🌞
        Und ich hab Vogelhäuschen im Garten aufgehängt – mal schauen, welche angenommen werden.
        Die Katzen waren auch sehr interessiert 😼 da muss ich echt aufpassen, wo ich’s hinhänge, damit das nicht zum felinen Buffet wird 😬

        Gefällt 1 Person

      • Bis gestern regnete es ununterbrochen, nachts stürmte es sehr und heute endlich Sonne. 🌞
        Bei uns sowie bei den Nachbarn hängen auch einige Vogel-Nisthäuschen in luftiger Höhe. Für Katzen zwar interessant anzuschauen, aber zum Glück nicht interessant genug zum hochklettern. Aber inzwischen haben sich einige Eichhörnchen bei uns angesiedelt, die gerne mal die auch immer reichlich in den Büschen gebauten Amselnester räubern. So ist es nunmal in der Natur, fressen und gefressen werden… 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.