Buch / Bücher

lautet der sechzehnte Begriff zum Projekt

„Wöchentliche Fotochallenge“ #16

von Roland bei ROYUSCH-UNTERWEGS,
wobei auch ich mich wieder sehr gerne beteilige.

Erbstücke, für mich Herzstücke der Berliner Oma
wie z.B. der Roman „Jemands Liebling“ aus dem Jahre 1892

Auch Bücher haben ihr Erlebtes, das ihnen nicht entzogen werden kann.
(Johann Wolfgang von Goethe)

20 Gedanken zu “Buch / Bücher

  1. Vielen Dank liebe Hanne, dass auch du mit deinen Erbstücken bei meiner Buch/Bücher Challenge wieder dabei bist 😊
    So ein paar Erbstücke habe ich auch noch in meiner Sammlung, aber die sind meist aus den 1920/30er von meinem Großvater, der sich sehr für Mathematik und Elektrotechnik interessiert hatte. Vielleicht habe ich mein Beruf von ihm in die Gene gelegt bekommen 😉
    Liebe Grüße und auch dir noch einen schönen Abend
    Roland

    Gefällt 2 Personen

    • Sehr gerne beteiligte auch ich mich wieder bei deinem schönen Projekt, lieber Roland und macht ja auch immer wieder viel Spaß. 😊
      Auch wenn ich inzwischen nicht mehr so viel lese wie früher, haben so alte Bücher etwas faszinierendes für mich. Diese liebe Oma meines Mannes lebte in Berlin, war verwittwet und hatte ein Faible für „kleine“ Kostbarkeiten, wie eben hochwertige Bücher, Bilder, Möbel usw. was dann nach ihrem Ableben auf die Enkel aufgeteilt wurde.
      Bücher über Mathematik und Elektronik sind bei uns auch in einem Karton zu finden, aber leider noch nicht so alt, weil es auch die Branche meines Mannes war. 🙂
      Liebe Grüße auch an dich und komm gut in die Woche. ☀️🌼

      Gefällt 1 Person

      • Das Blaettern, dieses haptische Gefuehl, ist, was kein elektronisches Medium ersetzen kann. Nun j, ganz schlimm neidisch bin ich ja nicht, aber wenn ich meinen Beitrag zu Rolands Challenge gepostet habe dann kannst werden meine Gefuehle deutlicher,
        Liebe Gruesse,
        Pit

        Gefällt 1 Person

    • Früher las ich sehr viele Bücher, was sich dann aber immer mehr legte, weil mir einfach die Zeit dazu fehlte.
      Unser Bücherregal ist auch überschaubar bestückt, weil wir früher immer die Bücher mit Verwandten sowie Freunden untereinander austauschten und nur hochwertige Bücher sowie eben solche Erbstücke darin haben.
      Bebilderte Bücher über Natur, Landschaften und alles was sehenswert ist, liebe auch ich sehr und gibt deshalb auch davon schöne Bücher in meinem Regal.
      Es ist doch toll, dass ein jeder seine Eigenarten und Vorlieben hat Manni!
      Liebe Grüße auch an dich ☀️🌼

      Gefällt 1 Person

      • danke und ja jeder hat seine Vorlieben. Ich muss halt immer was mit Bilder sehen und über die Bergwelt habe ich schon einiges. Es passt eben zu meinem Hobby !
        Was ich auch gerne lese sind dann eher wieder Geschichtsbücher aus dem 2.Weltkrieg. Es müssen aber so eine Art Dokumentationen sein also keine die irgendein Autor geschrieben hat.
        LG Manni

        Gefällt 1 Person

  2. Die alten Bücher mit ihren schönen Covern, mit den verschnörkelten Buchstaben und den vergilbten Seiten haben auch ihren Reiz 🙂 Ich habe ein paar solcher Stücke und habe sie sehr gerne im Regal stehen.

    Liebe Grüße
    Kasia

    Gefällt 2 Personen

  3. Solche Erbstücke haben etwas ganz Besonderes. Seit Generationen wird bei uns eine Originalausgabe von Heinrich Heines Werken – leider nicht vollständig – weiter vererbt. Diese Bücher sind vor ein paar Jahren bei mir gelandet, und werden natürlich in Ehren gehalten.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.