einfach so …

mal etwas zum darüber nachdenken 😉
Ein Passant ging eine Straße entlang.
Plötzlich stürzte ein Mann aus einem Hauseingang,
so dass die beiden heftig gegeneinander prallten.
Der Mann war furchtbar wütend, schrie und schimpfte
und beleidigte den Passanten.
Daraufhin verbeugte sich dieser mit einem milden Lächeln und sprach:
„Ich weiß nicht,
wer von uns an dem Zusammenstoß die Schuld trägt.
Ich bin aber auch nicht gewillt, meine kostbare Zeit
mit der Beantwortung dieser Frage zu vergeuden.
Deshalb: Wenn ich die Schuld trage,
entschuldige ich mich hiermit
und bitte Sie für meine Unachtsamkeit um Verzeihung.
Falls Sie der Schuldige waren,
können Sie die Sache einfach vergessen.“
Er verbeugte sich noch einmal
und ging mit einem Lächeln im Gesicht seines Weges.
(Anthony de Mello)
Lächeln ist die eleganteste Art seinen Gegnern die Zähne zu zeigen,
was auch schon der antike Philosoph Epiktet wusste.
  😀 ❤

29 Gedanken zu “einfach so …

    • Jedes Ding hat zwei Seiten heißt es ja und jede emotionale Handlung hat einen positiven oder eben auch negativen Grund. Je nach vorausgegangenen Begebenheiten, mitunter auch Gerede und entsprechender Verfassung, denke ich.
      Dankeschön und liebe sonnige Grüße auch von mir zu dir Nati. 🌞🌺🍀

      Gefällt 1 Person

  1. In der Tat, ein Lächeln bewirkt so manches Mal ein Wunder! 🍀🕊
    Da hast du wieder eine sehr „schöne“ Begebenheit herausgefischt, liebe Hanne… egal was ist… „einfach so“ mal Lächeln, so heilsam… 😊
    Stimmt, und auch du hast mir „einfach so“ ein Lächeln ins Gesicht gezaubert …
    💖- lichen DANK und ganz liebe Grüße… 🍀🌼🌞

    Gefällt 1 Person

    • Begrüße deinen Tag mit einem Lächeln und er lächelt zurück, sagt man und meistens ist es dann ja auch so! 😊
      Freue mich sehr darüber, dass ich dir einfach so mit meinem Beitrag ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte, liebe Elke und ❤️lichen Dank auch an dich für deine lieben Worte des Herzens! 💞🍀🌞🌺

      Gefällt 1 Person

  2. Da ist was dran. Es gibt ja auch das „wölfische Lächeln“, das „spöttische Lächeln“, das „Haifischlächeln“… Aber ich glaube, hier ist das verständnisvolle, über allem und jedem stehende Lächeln gemeint 😉

    Liebe Grüße
    Kasia

    Gefällt 1 Person

    • Es gibt so viele Arten zu lächeln, wobei mir immer nur das ehrliche und herzliche wirklich gefällt und auch zurückgegeben wird.
      Aber diese kleine Geschichte ist wirklich lehrreich mit Tiefsinn… und bin da ganz deiner Meinung mit dem verständnisvollem, über allem und vor allem auch der Situation stehendem Lächeln. 😉
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🍀🌺

      Gefällt 1 Person

    • Vor allem wieder mal eine Geschichte zum Nachdenken und diese Einstellung ist auch wirklich nicht immer leicht umzusetzen, aber zumindest gute Grundlage für möglichst friedlich bleiben, egal was kommt.
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 😉

      Gefällt mir

    • Genau so ist es, wenn diskutieren keinen Sinn macht und Menschen die auf Krawall aus sind, sollte man eh am besten ganz aus dem Wege gehen.😉
      Diese Collage erstellte ich mit Fotos von Skulpturen u.a. aus Neckarsulm, wo wir mal zu Besuch waren und für Beiträge zum darüber Nachdenken erstellte ich schon immer entsprechende, aussagekräftige Collagen.
      Dankeschön und viele liebe Grüße auch an dich 🍀🌞

      Gefällt 1 Person

      • Sehr schön und ähnliches Verhalten wie die 3 Siebe des Sokrates, worüber auch ein Beitrag in meinem Blog zu finden ist:

        Wahrheit – Güte – Notwendigkeit
        Ist es wahr – ist es gut – ist es notwendig?
        Eines Tages kam ein Mann zum griechischen Philosophen Sokrates gelaufen.
        „Höre, Sokrates, ich muss dir berichten, wie dein Freund….“
        „Halt ein“ unterbrach ihn der Philosoph.
        „Hast du das, was du mir sagen willst, durch drei Siebe gesiebt?“
        „Drei Siebe? Welche?“ fragte der andere verwundert.
        „Ja! Drei Siebe!
        Das erste ist das Sieb der Wahrheit.
        Hast du das, was du mir berichten willst, geprüft ob es auch wahr ist?“
        „Nein, ich hörte es erzählen, und…“
        „Nun, so hast du sicher mit dem zweiten Sieb, dem Sieb der Güte, geprüft.
        Ist das, was du mir erzählen willst –
        wenn es schon nicht wahr ist – wenigstens gut?“
        Der andere zögerte.
        „Nein, das ist es eigentlich nicht. Im Gegenteil…..“
        „Nun“, unterbrach ihn Sokrates.
        „So wollen wir noch das dritte Sieb nehmen
        und uns fragen ob es notwendig ist, mir das zu erzählen,
        was dich so zu erregen scheint.“
        „Notwendig gerade nicht….“
        „Also“, lächelte der Weise,
        „wenn das, was du mir eben sagen wolltest,
        weder wahr noch gut noch notwendig ist,
        so lass es begraben sein
        und belaste weder dich noch mich damit.“

        Gefällt 1 Person

      • Mach was dagegen…
        Man könnte bei all den Problematiken unserer Gesellschaft irre werden.
        Früher interessierte ich mich für Politik kaum, jetzt aber ist die Flut an dystopischen Meldungen recht hoch und kaum einem sonnigen Gemüt zuträglich 🙂

        Gefällt 1 Person

  3. Gehört zu meinen Lieblingssprüchen mit dem Lächeln und den Zähnen…genau wie: Was man Ernst meint sollte man im Spass sagen…Immer bisschen die Schärfe nehmen.

    und ja – warum sich die Zeit damit vergeuden um einen „Schuldigen“ zu finden…

    Liebe Grüsse

    Gefällt 1 Person

    • Dieser Spruch, Lächeln um die Zähne zu zeigen ist auch wirklich toll, wenn dieses Lächeln nicht sarkastisch oder böse gemeint ist.
      Mit einem Lächeln kann man sehr vieles was auch ohne Ärgernis wirken soll auf diplomatische Art rüberbringen, was aber erfahrungsgemäß leider auch nicht immer und bei jedem gelingt…
      Zeit damit vergeuden um einen Schuldigen zu finden, ist wertvolle Zeit die dann fehlt um den inneren Frieden wiederzufinden…
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🍀🌞

      Gefällt 1 Person

  4. „Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.“
    Wir lächeln jeden Tag allein schon wegen Buddylein, der uns immer wieder zum Lächeln bring.
    Das Lächeln in deiner Geschichte hat eine gewisse Bitternis, ist aber sicher besser als ein Streit.
    Interessante Collagen hast du zum Thema erstellt!
    Herzliche Grüße Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Dieser Spruch ist so schön und so wahr, wobei euer Buddylein aber auch eine sehr große Hilfe ist, falls euch doch mal nicht nach lächeln zumute ist, gelle.
      Auch bei dieser Art zu Lächeln kommt es auf die innere Einstellung und vielleicht auch Charakter im Verhalten bei so unschönen Begebenheiten an, denke ich und ist deshalb nicht unbedingt ein Lächeln mit Bitternis…
      War mir einfach wieder mal danach etwas mit Tiefsinn zu schreiben und dazu passen am besten selbst erstellte Collagen, wie ich sie ja lange Zeit fast nur in den Beiträgen hatte.
      Dankeschön und herzliche Grüße auch an dich 💖🍀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.