endlich flügge

sagten sich gestern pünktlich zum Muttertag
bestimmt auch die fleißigen Meisen-Eltern
der auf die schöne Natur neugierigen Küken,

Meisen-Mutter oder -Vater weiterhin eifrig am füttern der noch nicht so wagemutigen Jungen im Nest. 😀

als diese spätnachmittags endlich das schützende Nisthäuschen
im Garten verließen.

Erster vorsichtiger Blick des Kükens durch die Fensterscheibe fotografiert. 😉

Nach dem Motto:
Wenn die Kinder klein sind gib ihnen Wurzeln oder eben ein Nest
und wenn sie groß sind, lerne ihnen das fliegen. 😉
So wie dieser hübsche Falter, ein „Waldbrettspiel“ Edelfalter,
den ich auch schon vorgestern im Garten entdeckte. ❤

42 Gedanken zu “endlich flügge

    • Die kleinen Federbällchen sind wirklich ganz putzig und machten mir das Fotografieren leicht. Weil sie nach dem Schlupf aus dem gemütlichen Häuschen erstmal lange Zeit auf der gleichen Stelle verharren und bissl hilflos nach den Eltern rufen. 😉

      Gefällt 2 Personen

      • Da hast du sicher ne Menge Spaß dran… kann ich gut verstehen. 🙂 Ich hatte letztes Jahr Taubenküken auf dem Balkon. Das war leider weniger toll, als ich gedacht hatte. Wochenlanges Brüten, nach dem schlüpfen habe ich sie kaum mal zu Gesicht bekommen. Dann innerhalb von ein paar Stunden Flugübungen… schwups, weg waren sie und nie wieder gesehen, dafür den Balkon vollgekackt xD

        Gefällt 1 Person

      • Alleine schon diese täglichen Beobachtungen der Eltern beim unermüdlichen füttern der Jungen direkt an der Terasse ohne Scheu vor mir, ist ein schönes Erlebnis. Am Sonntag dann der Zufall, dass die Minis gerade Flügge werden als ich nach kleinem Ausflug wieder zuhause ankam, war ein echtes Highlight über das ich mich riesig gefreut habe.
        Taubenküken auf dem Balkon sind zur Zeit bei Jürgen, in seinem schönen Blog „Linsenfutter“ zu bewundern und ich hätte jetzt nicht gedacht, dass sowas öfter mal vorkommt.
        Schade, dass du diesen besondere Vertrauensbeweis der Tauben nicht so schön und positiv empfunden hast, aber sowas muss ja auch nicht jedermans Freude sein und kannst ja nun deinen Balkon entsprechend vor unerwünschte Besucher schützen. 😉

        Gefällt 2 Personen

      • Naja, die Tauben flattern hier in Scharen um die Wohnblöcke. Da Stadttauben von Felsentauben abstammen, haben sie den Drang in die „Felsnischen“… also Hauswände und besonders die Balkone zu kommen, bevorzugt da zu nisten. Man erwehrt sich dem hier eher, was die Tauben nicht abhält, es beharrlich weiter zu versuchen. Gängige Hausmittel wie reflektierende Folie und Windrädchen usw. versagen dauerhaft. Dafür sind die Parkpätze ums Haus derart Taubenkackeverseucht, dass man im Grunde täglich mit dem Auto in die Waschanlage muss, was ich mir nicht leisten kann (300€/Monat). Tägliches freiwischen der Scheiben mit Schwamm und Wasser, um bei der Fahrt sehen zu können, muss meist reichen. Von daher ist mein Blick auf die Tauben eher nüchtern bis skeptisch. 😉
        Jürgens Linsenfutterblog kenne ich. Da schaue ich mal vorbei. Grundlegende Freude an sowas habe ich… sonst hätte ich die Felsenvögel ja nicht versuchsweise bei mir nisten lassen 😉
        Liebe Grüße,
        Lyrix

        Gefällt 1 Person

      • Da hast du recht, aber jedesmal wenn ich die Beute auf meinem Balkon schlagen will, huschen die flinken Viecher flügelflatternd davon und ich stürze 30 Meter in die Tiefe. Mittlerweile habe ich den Verdacht, die provozieren mich absichtlich, um sich dann kaputtzulachen, wenn sie meine Knochen beim Aufschlag knacken hören. Lange mache ich dass nicht mehr mit! 😂

        Gefällt 1 Person

    • War ein wirklich sehr schöner Zufall oder auch Fügung, dass die Kleinen damit anfingen flügge zu werden, als wir nach schönem Essen in der Fränkischen Schweiz, gerade wieder zuhause angekommen waren.
      Hoffentlich bekommt ihr das bei euch auch mit, weil ein echtes Erlebnis und auch spannend.
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🍀🌼

      Gefällt 2 Personen

    • Die kleinen sind wirklich zu allerliebst und halten sich anfangs noch irgendwie hilflos irritiert am Landeplatz fest, bis sie von den Eltern zum fliegen animiert werden.😊
      Irgendwann wirst bestimmt auch du solche schönen Ereignisse an deinem hübschen Vogelhäuschen beobachten können, das wünsche ich dir jedenfalls von ganzem Herzen! ♥️
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 💞🍀🤗💖

      Gefällt 1 Person

      • Jetzt sage ich mal…sag niemals NIE…obwohl ich schon seit vielen Jahren sehe, wie die Blaumeisen ihren Nistkasten belegen, jedoch noch nie kleine Meisen entdecken konnte 😂 Immer wieder Amseln, dieses Jahr aber auch nicht.
        Vielleicht kann ich es ja noch mal erleben Hanne.
        LG Mathilda 🤗🥰❤️🍀

        Gefällt 1 Person

    • Diese ersten „Flugversuche“ der kleinen Federbällchen in die so schöne Natur sind wirklich zauberhaft, liebe Elke und ich freute mich so sehr, dass die Kleinen gestern damit warteten bis ich wieder zuhause war. 😊💖
      Ganz herzliche Grüße auch an dich und alles Liebe für einen schönen erholsamen Abend wünsche ich dir ❤️🤗🍀💞

      Gefällt 1 Person

    • Die ganze Natur ist ein Wunder und sorgt immer wieder für schöne Überraschungen! 😉
      Fürsorge und Pflege dieser kleinen süßen Piepmatze und der Menschenkinder kann man eigentlich nicht wirklich vergleichen, lieber Harald. 😉

      Gefällt 1 Person

    • Genau so empfinde ich es auch jedes Jahr von neuem, liebe Brigitte und freue mich immer sehr darüber, wenn die von mir aufgehängte Nistmöglichkeit angenommen wird.
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🌼🍀

      Gefällt mir

    • Das stimmt und wenn man sie so nah beobachten kann wirken sie dazu auch noch so hilflos, dass einem das Herz aufgeht. 💖
      Denke schon, dass sie sich nun gut durchsetzen werden, denn bei uns gibt es so gut wie keine Feinde für sie.
      Von ganzem Herzen Danke! 🤗💞

      Gefällt 1 Person

    • Das ist es wirklich, liebe Edith und für mich auch keine Selbstverständlichkeit, dass diese kleinen gefiederten Freunde so viel Vertrauen haben um direkt an der Terasse ihre kleine Familie zu umsorgen, bis die kleinen das Nest verlassen. 🤗
      Da freue ich mich nun schon für dich auf hoffentlich auch bald do süße Erlebnisse mit dem Nachwuchs und drück dir ganz feste die Daumen dafür… 🍀
      Herzlichste Grüße auch von mir zu dir 💖🌼☀️

      Gefällt 1 Person

    • Wirklich richtig lieb anzuschauen sind diese kleinen Meisen und deine guten Wünsche gab ich sofort an sie in Richtung Garten weiter, liebe Brigitte. 🤗💞
      Sehr gerne teile ich alles Schöne hier auch mit dir und liebe Grüße von mir zu dir 🌺🍀💖

      Gefällt 1 Person

    • Wahrscheinlich wurde sie aus dem Nestchen im Nistkasten von den anderen Meisenjungen bissl hinausgedrückt als sie neugierig wurde denn sie wirkte ziemlich verstört und die anderen Jungen ließen sich bis zum nächsten Tag mit dem flügge werden Zeit.
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🤗

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.