mein lieber Schwan

dachte ich mir gestern mit Freude, als ich bei herrlichem Wetter,
neugierig auf den längst erwarteten Nachwuchs
unserer gefiederten Freunde am See ❤

… wieder sehr angenehm überrascht wurde. ❤

Stockenten

Die Freude am Sehen und Verstehen, ist das schönste Geschenk der Natur.
(Albert Einstein)

Kurze Informationen über diese Entenarten waren ja bereits kürzlich bei mir zu lesen,
aber ganz neu war dort dieses mal die Begegnung mit einer Mandarinente,
ein am See ganz alleine seine Kreise drehendes Männchen.

Die Mandarinente ist ursprünglich in Ostasien beheimatet.
Als Ziervogel in Gefangenschaft gehalten, haben sich im Laufe der Zeit entflohene Enten verpaart, und so hat sich eine freie Population in Europa etabliert.
Jede ruhige Minute, die du in der Natur verbringst
gibt dir unendlich viel Kraft und Energie.

50 Gedanken zu “mein lieber Schwan

    • Sah vorgestern schon ein Leser-Bild der kleinen Schwanenfamilie in der Tageszeitung, auch mit kleinem Schwänchen im Huckepack und konnte fast nicht mehr erwarten bis ich endlich Zeit für den kleinen Ausflug zum See hatte.
      Dankeschön Nati und liebe Grüße auch an dich 🤗🌺

      Gefällt 1 Person

    • Sah vor kurzem ja noch die Schwäne im dichten Uferrand brüten und hätte nicht gedacht, dass es wieder so viele Schwanenkinder sind wie schon im letzten Jahr. Papa Schwan fauchte ziemlich als ich mich der kleinen Familie näherte, aber das durfte er ja auch zum Schutz seiner Kinder.
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 💖🤗

      Gefällt 1 Person

  1. Die sind aber schon mächtig groß geworden, die Schwanenküken, aber sehr niedlich.
    Auch Entenküken, die ich bei uns gar nicht entdecken kann. Schön auch die Libelle, die konnte ich bislang noch nicht fotografieren. Zu schnell 😂
    Einen schönen Abend wünsche ich dir liebe Hanne 🤗🌺🍀🥰❤️
    LG Mathilda

    Gefällt 1 Person

    • Ja, die Schwanenküken sind wirklich schon ziemlich groß und Ende April fotografierte ich noch die brütenden Eltern der Kleinen dort in sicherer Entfernung am dicht bewachsenen Uferrand.😉
      Die Entenküken entdeckte ich damals schon, aber nun gibt es auch endlich Libellen zu sehen, die ich so gerne mag. Dauerte auch lange bis ich nach so vielen Klicks zumindest ein einigermaßen gutes Foto machen konnte, was aber am ziemlich starken Wind dort lag der die Gräser an denen sich die Libellen klammerten ständig in Bewegung hielt. 😄
      Dankeschön liebe Mathilda und ganz liebe Grüße auch von mir zu dir 🤗💞🍀💖😍

      Gefällt 1 Person

      • Heute werden wir zu unserem brütenden Schwan fahren, in der Hoffnung, dass endlich die kleinen geschlüpft sind. Mittwoch war noch nichts.
        Mit Libellen braucht man geduld und ist oft auch anstrengend. Mal schauen, ob es dieses Jahr klappt 🤗😍
        Schlaf gut Hanne.
        LG Mathilda ❤️🌺🥰

        Gefällt 1 Person

      • Das ist schön, ich drück dir die Daumen und wird ganz bestimmt wieder ein richtig schöner Tag für euch! 🤗
        Geduld ist eigentlich eine Tugend die mir leider nicht in die Wiege gelegt wurde, aber mit Konzentration und Ausdauer klappte sogar einige von vielen Fotos an diesem sonnigen aber ziemlich windigen Tag. Anstrengend ist für mich wegen noch immer Rückenschmerzen nach dem Sturz noch so manches, geh aber alles ganz langsam an und freute mich so sehr über diese schönen Momente dort, dass ich die Schmerzen soweit möglich ignorierte… Dafür wachte ich letzte Nacht mehrmals wegen Schmerzen auf und werde wohl doch meine vorgestern wegen inzwischen bissl Magenprobleme abgesetzten Tabletten weiterhin einnehmen müssen😣
        Heute geht’s wieder zum Kindergeburtstag und da muss ich fit sein. 🥳😄
        Hab einen schönen Tag, liebe Mathilda und viel Spaß bei den Schwänen 💖🌺🦢🍀❤️

        Gefällt mir

    • Oh ja, bei Entdeckung der inzwischen so niedlichen Familien und auch kleinen Exoten ging mir wirklich das Herz auf, liebe Brigitte und das brauchen wir zur Zeit mehr denn je!
      Dankeschön und ganz liebe Grüße auch an dich 🌺🤗

      Gefällt 1 Person

  2. „Jede ruhige Minute, die du in der Natur verbringst gibt dir unendlich viel Kraft und Energie“
    Das merke ich sofort, wenn ich mit dem Hund den Wald betrete. Gerade jetzt wo alles so schön grün ist. Man merkt wie alles von einem abgleitet.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    ❤❤🌞🌞💕💕

    Gefällt 1 Person

    • Vor allem der Wald, unsere grüne Lunge gibt uns sehr viel Ruhe und Kraft für den oftmals stressigen Alltag und mit dem besten Freund des Menschen 🐕 an der Seite macht es natürlich noch mehr Spaß!
      Von ganzem Herzen ❤️ Danke und hab auch du einen richtig schönen Tag 💖🤗💞🌞🍀

      Gefällt 1 Person

    • Lieber Bernhard,
      wenn Schwäne mit ihrem Nachwuchs unterwegs sind nehme ich immer gerne etwas Abstand und wozu hab ich ein Tele an der Kamera, mit dem ich mir das Jungvolk einfach heranzoome. 😀
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🍀🌺

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..