Liebe zur Natur

Inspiriert von einem schönen und interessanten Beitrag
eines lieben Blogfreundes, schaute ich mir so manches im Garten
nun auch mal etwas genauer an. 🙂
Ameisen sind überwiegend nützliche Tiere
und sorgen nachweislich dafür, dass Gräser, Stauden und Gehölze besser gedeihen.
Nur ab und zu nehmen die nützlichen Tierchen
sowie auch Blattläuse dermaßen überhand,

dass sie den Gärtner erheblich ärgern.

Blattläuse am Hibiskus

Aber zuerst das Gute:
Ameisen vertilgen zahlreiche schädliche Insekten und räumen tote Kleintiere weg.
Frühlingsblüher wie Krokus, Schlüsselblume oder Veilchen
lassen ihre Samenkörner von Ameisen verbreiten.
Pfingstrosen beschäftigen die Tiere sogar als Schutzpolizei:
Die Blütenknospen sondern einen süßen Nektar ab, der die Ameisen anlockt.
Diese verteidigen ihren Zuckerbrunnen gegen alles,
was über Blätter und Blüten krabbelt, also auch gegen Schädlinge,
die die Pfingstrosen anknabbern wollen.

Andererseits halten sich Ameisen aber Blattläuse wie Milchkühe,
sie trillern mit ihren Fühlern auf deren Hinterleib,
woraufhin die Läuse süßen Honigtau absondern.
Die „Ameisen-Hirten“ siedeln Blattläuse auf neue Stängel um
und bewachen ihre Honigkühe mit Argusaugen.
Was ist die Schönheit der Natur
ohne das fühlende Herz,
das sie zu empfinden vermag.
(Sophie Mereau)

39 Gedanken zu “Liebe zur Natur

    • Dein schöner Betrag „Bienenfreundicher Garten, Teil 2“ und die tolle Erklärung in den Kommentaren von dir, ließ mich auch mal etwas genauer auf meine Pfingstrosen schauen, lieber Roland und freue mich nun natürlich auch, dass dir mein Beitrag gefällt!😊
      Dankeschön, bei dem heutigen Wetter ist „Hausarbeit“ angesagt, denn muss ja leider auch sein.😀
      Liebe Grüße auch von mir zu dir 🌺

      Gefällt 2 Personen

    • Genau das versuche ich ja auch hier rüberzubringen, liebe Mathilda.
      Der Ehrenpreis blüht schon seit einigen Tagen, aber diese wunderschöne Dahlie setzte ich mir bereits blühend in den Garten und hoffe sehr, dass die sich demnächst aus der Erde entwickelnden Dahlien nicht gleich wieder von den Schnecken aufgefuttert werden.
      Dankeschön 🤗 bei uns ist das Wetter heute auch ziemlich ungemütlich, aber dadurh fällt es mir wenigstens nicht so schwer bissl was im Haushalt mit Bügeleisen und Nähmaschine zu machen.😉
      Liebe Grüße auch von mir zu dir 💖🍀🌺❤️

      Gefällt 1 Person

      • Dahlien haben wir vor zwei Wochen eingesetzt und Schnecken hat es nicht, dafür regnet es viel zu wenig. Bügeln schiebe ich vor mir her, muss jetzt aber bald sein, denn mit ungebügelter Wäsche fahre ich nicht gerne in den Urlaub. Die Lust zum bügeln fehlt mir 🙄
        LG Mathilda 🌞😍🌻🥰💜

        Gefällt 1 Person

      • Meine Dahlien-Knollen sind auch schon seit paar Wochen in der Erde, weil sie schon im Keller mit dem Wachsen anfingen, aber wagen sich noch nicht so wirklich ans Tageslicht. Bei uns regnete es ja immer wieder genügend um uns das Gießen zu ersparen, aber vor allem auch um es den Nacktschnecken richtig gemütlich in den Beeten zu machen und Dahlien gehören ja leider auch zu ihren Liebligsspeisen.
        Wat mut dat mut und habs auch lange genug vor mir hergeschoben, weil ich dabei auch gleich eine neue Sommerhose kürzen will, was ja auf die richtige Länge erstmal hochgebügelt sehr viel einfacher geht. Bügeln und Fenster putzen istfurih ein Graus, aber muss nunmal auch sein und unser Urlaub ist auch bald in Sicht, worüber ich mich ehr denn je freue. 😀
        Liebs Grüßle auch an dich 💞🍀❤️

        Gefällt 1 Person

  1. Es sind nicht nur wunderschöne Fotos, auch die Sprüche am Anfang und am Schluss finde ich sehr schön und treffend. Mir gefällt auch gut, dass Du auf die Nützlichkeit der Ameisen hinweist, die viele nur als lästig empfinden. Vielen lieben Dank für den schönen Beitrag.
    Liebe Grüße, Marie

    Gefällt 1 Person

    • Herzlichen Dank für dein Lob zu meinem Beitrag! Inspiriert durch einen schönen Beitrag eines lieben Blogfreundes sehe ich diese fleißigen Ameisen auch aus eiem etwas anderen Blickwinkel. Denn wenn sie in Massen an den hübschen Blüten der Stauden ihre Blattläuse zum Melken ansiedeln, kann das wirklich sehr lästig und teils auch die Blüten zerstörend sein.
      Vielen lieben Dank auch an dich und ganz liebe Grüße von mir zu dir 🤗🌺

      Gefällt 1 Person

    • Das freut mich, Dankeschön! Diese Fakten über die Ameisen standen gestern auf dem Abreissblatt eines Kalenders meiner Lieblings-Gärtnerei und ich fand diese Informationen sehr interessant, weshalb ich sie kurzerhand für meinen Beitrag abschrieb. 😉
      Liebe Grüße von mir zu dir 🌺

      Gefällt 1 Person

  2. Schöne Blütenfotos ! Und die Ameisen sind wichtig, wenn auch unbeliebt – toll, dass Du sie erwähnst .
    Hab einen schönen Abend, auch hier hat es heute geregnet, zum Glück wurde es nachmittags aber wieder etwas sonnig, sodass ich doch noch etwas im Garten werkeln konnte :-).
    Ganz liebe Abendgrüße, Birthe

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön und auch wenn die Ameisen mitunter zur Plage werden können, sind sie größtenteils ja doch sehr nützlich und ich schaue ihnen auch immer wieder mal gerne dabei zu was sie trotz ihrer winzigkeit leisten können.
      Heute scheint zwar wieder die Sonne, aber es weht ziemlich kalter Wind und laut Wetterbericht wird es angeblich im laufe des Tages sehr wechselhaft. Einfach mal schauen was kommt und das Beste daraus machen. 😉
      Ganz liebe Grüße auch von mir zu dir ☀️🍀🤗

      Gefällt 1 Person

  3. Manchmal denke ich, es sind die kleinen Krabbler, die wollen, das wir uns an der Natur erfreuen, drum vertilgen sie, gerade in diesem Jahr, die vielen Blattläuse…
    Deine Fotos sind auch mir eine Freude…
    ein feines Wochenende von mir zu dir…

    Gefällt 1 Person

    • Wahrscheinlich ist es auch so und gerade die kleinen Krabbler faszinieren immer wieder durch ihre Stärke sowie oftmals bewundernswerte Anpassungsfähigkeit auch an widrigste Umstände und Bedingungen…
      Vielen lieben Dank und hab auch du ein schönes Wochenende! 🤗☀️🌺

      Gefällt 1 Person

  4. Ich sah vorhin eine riesige Ameisenkolonne in meinem Garten, und schaute wie immer halb fasziniert, halb irritiert auf diese unermüdlichen Arbeiterinnen. Die Irritation ist natürlich Folge der Projektion menschlich-chinesischer Verhältnisse auf die Tierchen 😉

    Gefällt 1 Person

    • Freut mich sehr wenn dir meine Bilder gefallen, Harald und bei Hibiskus ist der Blattlausbefall irgendwie schon im Frühjahr voraussehen. Seifenlauge hilft gut und benutze ich auch um dem neuen Wachstum, der Blätter und wunderschönen Blüten der Büsche zumindest eine Chance zu geben.
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🍀☀️🌺

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.