Unerwünscht oder erwünscht

Weil das Unerwünschte nicht immer das »Falsche« ist,
ist das Erwünschte deshalb auch nicht immer das »Richtige«.
(Christa Schyboll)
Aus ihrem Taschenbuch „Licht das durchs Dunkel bricht“:
Aphorismen & Denksprüche

Mal wieder kleiner aktueller Streifzug durch den Garten …

Aber letzte Woche entdeckte ich von Ameisen belagert
auf der Spitze der Blütenrispe meiner Yucca…
einen Rosenkäfer, der sich von Blütenpollen und Nektar ernährt.

Was für mich jedoch erst so schlimm aussah ging gut aus –
im friedlichen Miteinander
In Fachbüchern kann man auch nachlesen, dass Ameisen die Käferlarven der Rosenkäfer
sogar adoptieren und füttern.
Im Miteinander schaffen wir so vieles,
nebeneinander erreichen wir auch manches,
gegeneinander jedoch zerstören wir zu oft alles…

59 Gedanken zu “Unerwünscht oder erwünscht

    • Das ist so wahr und auch sehr wichtig sich das immer wieder zu verinnerlichen! Auch um gegebenenfalls zu ändern bzw korrigieren was nicht so wirklich gut oder wünschenswert im Miteinander geschieht.
      Zum darüber Nachdenken anregen war zumindest etwas beabsichtigt bei meinem Beitrag und freue mich natürlich, wenn es auch so rüberkommt.
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🙂

      Gefällt 2 Personen

  1. Schön wie dein Hibiskus blüht. Bei uns tut sich leider noch gar nichts. Na ja, vielleicht haben wir einen „Spätblüher“ und solch einen schönen C-Falter, habe ich auch noch nicht gesehen. Muss also die Augen mal etwas intensiver aufhalten. Vielleicht flattert er ja auch in unserer Region umher 😉
    Liebe, sonnige Grüße und dir noch einen schönen Abend,
    Roland

    Gefällt 1 Person

    • Haben im Garten vier unterschiedliche Hibiskusbüsche, weil ich diese eigentlich mediterranen fleißigen Blüher liebe. Aber noch blüht erst der Blaue, wobei sich die Blüten in den nächsten Tagen erst blau entwickeln und bei den anderen sind auch vorerst nur Knospen zu sehen.
      C-Falter und Kohlweißlinge gibt es hier genug, aber ansonsten sehe ich nur selten mal einen anderen Falter vorbeihuschen, was die Jahre davor ganz anders war und keine Ahnung was da plötzlich los ist. 😉
      Am besten ich schicke einen der C-Falter zu euch und du deine hübschen Fundstücke zu uns um es regional wieder auszugleichen. 😅
      Dankeschön und hab auch du einen richtig schönen Abend Roland! 😊

      Gefällt 1 Person

  2. Wie schön. Meine Lilien blühen überhaupt nicht und ich frage mich, was mit denen los ist. Die Blätter sehen sehr gesund aus, aber eine Blüte ist nicht zu entdecken.
    Die anderen Schmetterlinge werden bestimmt auch bald auftauchen. Heute war es angenehm, aber nicht so sehr warm, da flatterten keine Falter.
    LG Mathilda 🐞😍❤️🦋🦋

    Gefällt 1 Person

    • Die alten farblich so schönen Liliensorten sind inzwischen verblüht, aber von im Frühjahr neu gesteckten Lilien ist nichts in den Beeten zu sehen und diese weißen Sorzen bluhen jedes Jahr als Nachzügler so schön. Blattzeug von Lilien ohne Blüten sind auch bei mir immer zwischen all den Gewachsen mit dabei und keine Ahnung woran das liegt.
      Das Wetter ist zur Zeit bei uns eigentlich ideal sonnig und angenehm, aber die Luft ist seit gestern so kühl, dass ich sogar Söckchen anziehen muss was ich überhaupt nicht mag.😊
      Dankeschön und ganz liebe Grüße auch an dich 💖🍀🌺🤗🦋

      Gefällt 2 Personen

  3. So weise Gedanken die du da von „Christa Schyboll“ zitiert hast, liebe Hanne! 💖

    Wir sollten wahrlich sehr achtsam sein, sowohl mit unseren Gedanken als auch mit unseren Wünschen… worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken, verstärkt sich in der heutigen Zeit des Wandels immer schneller…

    Danke, liebe Hanne, für die Auswahl des Zitates und deine wieder zauberhafte Zusammenstellung der feinen „Garten-Schätze“… 🙏🤗🍀🌸

    Herzlichste Grüße ins Wochenende und
    alles LIEBE,
    Elke

    Gefällt 2 Personen

    • Die Gedankengänge und entsprechende Zitate von Christa Schyboll mag ich sehr, liebe Elke und lese auch gerne in ihren Werken!
      Ja, das sollten wir wirklich und du hast ja so recht mit dieser Feststellung, Empfinden zur Zeit des Wandels…
      Vielen lieben Dank auch an dich für deine so schönen, tiefgreifenden Zeilen dazu und es ist schön, dass es dich hier gibt! 🤗🍀🌺🌞
      Alles Liebe und herzliche Grüße zum Wochenende auch von mir zu dir 🦋💖

      Gefällt 1 Person

    • War nur kurz mal wieder mit der Kamera im Garten, in der Hoffnung auch mal so schöne Insekten wie ja auch du immer an deinem Balkon zu entdecken, wurde aber nicht wirklich fündig.
      Ameisen gibt es seit dem Frühjahr massenhaft nicht nur in den Beeten und vor allem auch an den Blütenrispen der Yucca sind sie jedes Jahr am werkeln, was mich aber nicht weiter stört.
      Das von den Larven des Rosenkäfers las ich in einem Fotoblog als Hinweis, wo ein wunderschöner Rosenkäfer im Ameisenhaufen zu sehen war, der dort anscheinend seine Eier ablegte. Irgendwie beruhigte mich das, denn „mein“ Rosenkäfer flog nach der Belagerung der Ameisen ja auch wieder einfach weg.
      Die kleine Maus kommt fast täglich aus ihrem Loch um nach aus der Futterschale heruntergefallenem Futter der Vögel zu suchen und zwischendurch lege ich paar Haselnüsse hin, weil einfach zu niedlich! 😊🌺

      Gefällt 2 Personen

      • Freundschaften soll man pflegen 🙂
        Das mit dem Finderglück hängt manchmal von verschiedenen Zeiten und Umständen / Wetterlagen ab. Außerdem hast du ja schon einige Bilder mit Insekten gezeigt, die sehr schön waren, zusammen mit den tollen Blüten!
        Das mit den Rosenkäfern freut mich zu hören.

        Gefällt 1 Person

    • Sah gerade, dass ich deinen Kommentar offenbar noch nicht moderierte und hoffe sehr, dass du es mir verzeihst, Nati!! 😉🍀
      Bin jedoch seit Tagen sehr mit Renovierungsarbeiten eingespannt und schon froh darüber, wenn ich überhaupt mal etwas Zeit für WP habe.
      Deine Worte sind so wahr, die Natur Flora sowie Fauna würde sich selbst perfekt im Gleichgewicht halten, wenn der Mensch nicht zu viel eingreifen und alles was sie uns bietet mehr schätzen, einfach nur genießen würde.
      Ganz liebe Morgengrüße nun auch von mir zu dir 🌺🤗💖

      Gefällt 1 Person

      • So etwas ähnliches habe ich mir schon gedacht Hanne. Deine Renovierung hattest du hier und da erwähnt.
        Nach solch einer Arbeit ist man aber froh sie endlich erledigt zu haben und man kann sich eine Weile daran erfreuen.
        Einen schönen guten Morgen dir. 🤗🌸🌞

        Gefällt 1 Person

      • Bei der Hitze zur Zeit sind solche Arbeiten besonders anstrengend, aber anders zeitlich leider nicht möglich für uns und weil wir immer wieder einen Erholungstag für Besorgungen und Erledigungen einlegen, zieht es sich ziemlich hin.
        Bin mit den bisherigen Ergebnissen schon sehr zufrieden und das lässt fie Plage sowie schmerzenden Knochen bissl vergessen. 😉
        Dankeschön und ganz liebs Drückerle für dich 🤗💞🌺

        Gefällt 1 Person

  4. ein gelungenes Miteinander ist der Inbegriff von Glück, finde ich.Wie in der Pflanzen- und Tierwelt gibt.es auch in der Menschenwelt viel gelungenes und etliches mißlungenes Miteinander. Miteinander ist es ja in jedem Falle: wir leben auf einem Planeten.
    Bei mir blüht der Hibiskus in Rot!

    Gefällt 2 Personen

    • Das ist wahr und empfinde ich ganz genauso! Nur habe ich oftmals das Gefühl, dass es in der Welt der Menschen immer seltener wirklich gelingt ein harmonisches Miteinander zu schaffen, auch zu halten… Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber haben nicht alle den gleichen Horizont sagte damals Konrad Adenauer schon so treffend! 😉
      Einen roten Hibiskus wünschte ich mir immer so sehr, aber jeder angeblich rote Hibiskus den ich mir kaufte blühte dann in völlig anderer Farbe und deshalb stehen inzwischen vier so hübsche von mir geliebte Sträucher in weiß mit rotem inneren, rosa mit rotem inneren und zwei blaue, bei denen die Blüten zuerst wie auf dem Foto blühen und dann ins blau übergehen im Garten. 😉🌺

      Gefällt 1 Person

  5. Die Maus ist ja niedlich. So eine ist mir gestern auch vor die Linse gelaufen. Schön sieht es in Deinem Garten aus. Ich habe ja „nur“ einen Balkon, aber ich entdecke auch immer allerhand Getier und freue mich über fast jeden Besuch.
    Mehr miteinander wünsche ich mir auch. Oft passiert es, gerade in Katastrophen-und Krisenfällen, in denen die Menschen dann einander helfen, aber im Alltag geht das leider oft verloren und jeder „kämpft“ für sich.

    Gefällt 2 Personen

    • Dieses niedliche Mäuschen gehört inzwischen längst zum Garten und macht immer wieder Spaß es zu beobachten
      Schon in jungen Jahren wollte ich immer einen Garten haben, weil mir darin buddeln und werkeln viel Spaß macht. Aber inzwischen ist von Schmetterlingen und anderen Insekten immer weniger darin zu entdecken, im Gegensatz zu manchen Bloggern die „nur“ einen Balkon haben was ich immer wieder bewundernd feststelle.
      Ja, mehr miteinander anstatt jeder nur für sich oder gar gegeneinander wäre schon sehr schön und auch gerade in Krisenzeiten sinnvoll, aber zu oft leider aus unterschiedlichen Gründen nicht so einfach umzusetzen, gerade in heutiger Zeit.

      Gefällt 2 Personen

      • Aber es gibt sie, die Solidarität der Menschen. Ob es nun die vielen Helfer*innen in der sog. Flüchtlingskrise waren, die Nachbarn, die sich im Lockdown umeinander gekümmert haben oder die vielen Helfer*innen, die ins Ahrtal gereist sind, um dort zu helfen und den Menschen beizustehen. Ich selber bin ja so leidlich in der Obdachlosenhilfe engagiert und treffe auch da immer wieder Menschen, die bereit sind ihre Freizeit zu spenden, um anderen zu helfen. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer*innen in vielen Bereichen würde hier so manches gar nicht mehr gehen.

        Gefällt 2 Personen

      • Oh ja, zum Glück gibt es diese Solidarität der vielen ehrenamtlich tätigen Helfer in Krisenzeiten und wenn es ganz schlimm kommt, wofür wir sehr dankbar sein müssen!
        Aber auch dein letzter Satz hier, diese Erkenntnis gibt zu denken und ist leider so wahr!

        Gefällt 1 Person

  6. Schöne Bilder sind das, liebe Hanne.
    Immer wieder gibt es Neues zu entdecken wenn man mit offenen Augen durch den Garten geht.
    Ich erinnere mich, dass die Ameisen Läuse „melken“.
    Ameisen sind auch so bewundernswerte Tiere.
    Wir müssen sorgsam mit unseren Mitbewohnern, egal ob Flora oder Fauna, umgehen.
    Das kann doch nicht so schwer sein, sollte man meinen.
    Danke für Wort und Bild und liebe Grüße Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Es gibt wirklich immer wieder Neues im Garten zu entdecken, was das Herz erfreut, liebe Brigitte und zur Zeit gibt es bei uns wieder mal extrem viele Ameisen, vor allem an den grad so schön blühenden Sträuchern, was weniger schön ist. Ameisen bringen diese Läuse in Massen an die Spitzen der Zweigchen z. B. auch am Hibiskus und halten sie wie Kühe um sie zu melken.
      So bewundernswert Ameisen auch wirklich sind ist es dann weniger erfreulich, wenn die zarten Sprosse an den an sich so hübschen Ziersträucher dann erstickt von dicken schwarzen Blattlauskolonien fast keine Chancen bekommen zu blühen.
      Und ja, wir müssen oder sollten alle sorgsam miteinander sowie mit unserer Umwelt umgehen, denke ich. Eigentlich könnte und sollte das wirklich nicht so schwer sein, wenn…
      Dankeschön auch an dich und liebe Grüße von mir zu dir 🌺

      Gefällt 1 Person

  7. Es ist für mich immer wieder erstaunlich und erfreulich, was Du in Deinem Garten entdeckst, liebe Hanne. Es sind kleine Kostbarkeiten, die viel zu selten in das richtige Licht gerückt werden. Auch für Deine Weiseheiten und sonstigen Sprüche bin ich Dir dankbar, sie sollten viel mehr beachtet werden.
    Heute ist es hier unerträglich heiß, 38 – 39 Grad, anderswo leiden die Menschen viel mehr.
    Liebe Grüße und weiter so
    Marie

    Gefällt 1 Person

    • Auch wenn mein Garten relativ klein ist erfreut es mich immer wieder so manche tierisch interessante Mitbewohner darin zu entdecken und alles wunderschön von neuem erblühte zu genießen, liebe Marie.
      Ja, es sind oftmals die kleinen Kostbarkeiten die ins richtige Licht gerückt ganz groß sind und für mich auch keine Selbstverständlichkeit, wie großzügig sich die Natur immer wieder zeigt.
      Zwischendurch ist es mir wichtig auch mal etwas tiefsinnige Zitate oder Sprüche, passend zu den Bildern im Beitrag zu teilen, um damit vielleicht etwas zum darüber Nachdenken anzuregen…
      Bei uns waren es heute auch wieder 36 Grad und mehr, was mir beim Fenster streichen schon ziemlich zusetzte. Aber es musste sein, auch noch die nächsten Tage, war längst eingeplant und ansonsten bleibt für solche aufwändigen schmutzigen Arbeiten zur Zeit relativ wenig zeitlicher Spielraum.
      Und du hast recht, anderswo leiden so viele Menschen viel mehr und das nicht nur wegen der Hitze, weshalb wir uns wirklich glücklich schätzen können!
      Vielen lieben Dank und Nur So, weil das nunmal Ich bin. 🤗🌺🍀

      Gefällt 1 Person

    • Dankeschön und freut mich, Gerhard!
      Eine gute Frage ist das und ich denke, dass ein Miteinander möglich ist, wenn weder Neid, Missgunst, Feindschaft oder andere negative Eigenschaften der Menschen dazwischen steht. Erreicht ist es dann wohl, wenn alle in Frieden miteinander leben können… Nur ein schöner Traum!!!?
      Gegeneinander liegt oftmals leider auch in der Natur der Menschen und ist schon schlimm so manche Zwietracht in Familien mitzubekommen… Kenne ich auch in einer Familie guter Freunde von uns, was mich teils entsetzt als es ums Erbe ging.

      Gefällt 1 Person

    • Hallöle Klausbernd,
      sehr gerne und liebs danke auch an dich! 😊
      Zur Zeit ist wirklich so einiges los in der Natur und auch im Garten, wofür ich mir zwar noch Zeit nehme, auch manches zu fotografieren und mich jedoch größtenteils Renovierungsarbeiten daran hindern dieses auch hier wieder zu teilen. Aber so langsam seh ich wieder Licht am Horizont…
      Alles Gute auch für dich bzw euch auf eurer schönen Insel 😉🌺

      Gefällt 1 Person

      • Liiebe Hanne
        Wir freuen uns schon auf heute Abend, wenn wir bei hoher Flut zu den Seehundbänken hinausfahren. Dina ist voll beschäftigt, die Bilder fertig zu machen, die sie beim Besuch von Prinz Charles hier machen durfte. Die Engländer flippen stets aus, wenn Royalty kommt, mit der wir gestern zum Tea in the garden geladen waren. Und selbst Masterchen schlappte dahin als Anti-Royalist 😉
        Mit ganz lieben Grüßen
        The Fab Four of Cley
        🙂 🙂 🙂 🙂

        Gefällt 1 Person

  8. Ein Zitat für’s ganze Leben, finde ich. Sehr interessante und vielfältige Fotos sind das alles. Die Maus furchtlos neben dem Drachen sitzend ist goldig.
    C-Falter sind bei mir in diesem Somme bisher noch nicht vorbeigekommen; ich bin gespannt, ob und wieviele. Das ist hier von Jahr zu Jahr immer sehr unterschiedlich.

    Gefällt 1 Person

    • Tiefsinnig und des mal wieder auch darüber nachzudenken wert.
      War nur mal wieder ein kleiner Streifzug durch den Garten und mehr ging auch seit einiger Zeit wegen bissl aufwändigen Renovierungsarbeiten bisher nicht.
      Aber freue mich, wenn sie dir gefallen und das süße Mäuschen kennt offenbar keine Furcht wenn es Hunger hat. 😀
      Die einzigen Falter bei uns waren C-Falter und Kohlweißlinge, weshalb ich mich gestern sehr über auch endlich mal wieder Sichtung eines Admirals am Sommerflieder, der aber leider nicht wirklich gerne für ein Foto still hielt wie man auch im Bild dann sah, freute.

      Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Brigitte,
      warum auch immer wurden meine dafür abgefragten Angaben nicht so akzeptiert und auch nicht übernommen. Aber hat ja dann direkt über den Reader mit der Bitte um Eintritt in deinen Blog von mir nun doch geklappt und das freut mich jetzt auch.
      Las ja in der Einladungsmail die Begründung für nun erstmal privat und kann deine Reaktion verstehen. Erlebte aber ähnlich Schlimmes über sehr lange Zeit, was mich den Blog auch erstmal auf privat setzen ließ und lernte dabei wer mir wirklich freundschaftlich gesinnt ist. Auch, dass ignorieren und alles ungelesen in die Tonne was kommt das einzig richtige für solche offenbar kranken und geistig völlig verkorksten Spezies im Netz ist.
      Liebe Grüße auch an dich und gib gut auf dich acht! 🍀🤗

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..