eine Schaffenspause…

bedeutet zeitweilige Unterbrechung einer schöpferischen Tätigkeit.
Für mich ist es seit einiger Zeit so ähnlich im Blog,
um dringend notwendige Renovierungsarbeiten zu schaffen.
Möglichst ohne dabei jedoch zu versäumen,
die schönen und interessanten Beiträge meiner treuen Blogfreunde -begleiter
zu besuchen und auch zu kommentieren.

Zwischendurch war auch immer wieder mal Zeit,
unter anderem für kleine Streifzüge durch den Garten.

Schon Friedrich Schiller riet…
Strebe nach Ruhe,
aber durch das Gleichgewicht,
nicht durch den Stillstand,
der Tätigkeit. 😉

66 Gedanken zu “eine Schaffenspause…

    • Dankeschön Rudi, aber diese Renovierungsarbeiten finden schon seit einiger Zeit bei mir zuhause statt und hab deshalb nur weniger Zeit für meinen Blog. Aber auch von der Arbeit braucht man immer wieder mal Pausen und die verbringe ich nun hoffentlich wieder etwas mehr mit neuen Beiträgen.
      Gruß auch an dich und Danke 😊🌻

      Gefällt mir

  1. Das Rotschwänzchen ist ja allerliebst und die Raupe sehr hübsch 🤗🌼😊
    Passionsblumen habe ich bei uns noch nie gesehen und sogar Früchte gibt es. Hoffentlich eine gute Ernte.
    Der Admiral ist auch schon gut rumgekommen, gerade heute sah ich einen an der Rispenhortensie.
    So ein kleiner Gartenrundgang zeigt doch viel Schönes, da braucht man gar nicht weit zu gehen und ich hoffe, dass die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind.
    Einen schönen Abend wünsche ich dir liebe Hanne 🦋❤️😍🌺🌻
    LG Mathilda

    Gefällt 1 Person

    • Das Rotschwänzchen brütete bei einem Nachbarn, was ich erst später erfuhr und kommt uns aber immer wieder mit seinen süßen Nachwuchs im Garten besuchen.
      Diese hübsche Raupe war gestern auf dem Fußweg zum Eiscafe in Richtung Straße unterwegs und zum Glück konnte ich sie mit einem kleinen Zweig ins nahe Gebüsch bringen. 😊
      Passionsblumen blühen bei mir schon seit Jahren an der Wand, aber länger als 3 Jahre konnte ich bisher leider trotz Winterschutz noch keine über den Winter bringen. Aber ich mag diese so hübsch blühenden und rankenden, sogar nützliche Blumen in der Medizin, die auch immer wieder mal solche Früchte bilden. Gegessen hab ich davon aber noch keine, weil ich mich denn doch nicht so wirklich damit auskenne.
      Bei dir sehe ich immer so viele wunderschöne Schmetterlinge im Blog, dass es eine Freude ist und freute mich nun auch sehr über diesen hübschen Admiral, wenn auch er wie viele andere bei uns ziemlich angefressen war. 😀
      Mit Renovieren sind wir wahrscheinlich noch lange nicht fertig, denn bei der Hitze und entsprechend dem Alter geht’s leider nicht so schnell voran wie gedacht. Aber egal und gut Ding braucht Weil heißt es ja so schön…
      Dankeschön, liebe Mathilda und hab auch du einen richtig schönen erholsamen Abend 🍀🤗💖🌺❤️

      Gefällt 1 Person

      • Puhh, jetzt dachte ich, dass es das gewesen ist, mit den Renovierungsarbeiten, aber es ist ja immer was zu tun, das sehe ich bei uns und überlege schon länger, ob es nicht besser ist, irgendwo zur Miete zu wohnen. Man wird ja nicht jünger. Die Zeit wird es zeigen.
        Alles Liebe und frohes Gelingen 🌺🌻🤗🦋❤️
        LG Mathilda

        Gefällt 1 Person

    • Vom Rotschwänzchenkind hörte ich lange Zeit nur das etwas seltsame Piepsen, bis sich Mutter und Kind dann endlich im Garten ganz stolz präsentierten worüber ich mich sehr freute, liebe Christa!
      Die Raupe lief uns über den Weg und ich hätte sie fast für ein eingerolltes Blatt gehalten, weil sie wegen den Ameisen etwas krumm dalag. Erst als sie sich bewegte sah ich sie als hübsche Raupe und brachte sie zu ihrem Schutz ins nahe Gebüsch.
      Die Schaffenspause ist mal für Zuhause und mal für meinen Blog gemeint und es gibt inzwischen noch einiges von kleinen Ausflügen als willkommene Unterbrechung der Renovierungsarbeiten hier zu zeigen. 😊
      Dankeschön und hab noch einen schönen Abend 🍀🌻

      Gefällt 1 Person

    • Dieses Rotschwänzchen besucht uns schon seit zwei Jahren immer wieder mal, aber dieses Mal mit Kind und das war für mich ein echtes Highlight! Bei der Raupe dachte ich auch erst es ist ein Blatt, bis sie sich zur Abwehr der Ameisen kringelte und ich musste dann natürlich Fotos mit dem Handy machen, bevor ich sie ins sichere Gebüsch brachte. 😀
      Ganz lieben dank und hab auch du einen richtig schönen Tag Roland 🍀🌻🌞

      Gefällt 1 Person

  2. Bald hast du es ja geschafft Hanne und dann wirst du auch wieder mehr Zeit haben.
    Ich hoffe es gelingt Daheim alles wunderbar, ohne jegliche Probleme. 🍀
    Deine Pausenbilder sind wieder ganz wunderbar. 🤩
    Liebe Grüße zu dir

    Gefällt 1 Person

    • Wusste bisher auch nicht, dass es diesem Falter gibt und wunderte mich schon über das Aussehen, als ich ihn ergoogelte, Brigitte.
      Hätte die Raupe vielleicht doch mit nachhause nehmen sollen um dann mit viel Glück ihre Entwicklung beobachten zu können, aber hatte nur eine kleine Handtasche dabei. 😉
      Inzwischen kann ich wieder mehr kleine Pausen von der Arbeit für Schönes machen, weil endlich Licht am Horizont zu sehen ist und das tut wirklich gut!
      Herzlichen Dank, heute erstmal wieder Pause von der Arbeit und Zeit für Besorgungen, dann mal sehen was wird. 🤗
      Liebe Grüße auch an dich 🍀🌻

      Gefällt 1 Person

      • Moin liebe Hanne.
        Ich denke es ist besser, dass die Raupe geblieben ist wo sie war.
        Es muss ja auch ein geeignetes Habitat sein und die Tiere wissen bestimmt am besten wo es richtig ist, gell.
        Pass auf dich auf bei der Hitze, eine Pause ist immer gut.
        Liebe Grüße Brigitte

        Gefällt 1 Person

      • Moin liebe Brigitte,
        da stimme ich dir zu und hab sie auch nur von ihrem Weg in Richtung Straße ins Gebüsch am Weg befördert. 😉
        Heute war mal Ruhetag und schon alleine der Weg zum Einkaufen war für mich wegen der Hitze fast zu viel.
        Dankeschön und du gib bitte auch gut auf dich acht! 🤗
        Liebe Grüße auch von mir zu dir 🌻

        Gefällt 1 Person

  3. Liebe Hanne, die Raupe ist ja wirklich gut getarnt – zumindest, wenn sie im Grünen ist… Auf dem Asphalt fiel sie nun natürlich sehr auf – sie sieht wirklich interessant aus ! :-).
    Viel Erfolg für Deine Renovierungsarbeiten -hinterher freut man sich umsomehr über das neu Entstandene :-).
    Liebe Abendgrüße, Birthe

    Gefällt 1 Person

    • Na ja, liebe Birthe… auf dem Asphalt wo ich sie sah war sie alles andere als gut getarnt und wurde zudem noch von Ameisen attackiert. Brachte sie auch nach dem Fotoshooting sofort ins schützende Gebüsch und hoffe sehr, dass sie sich zu diesem hübschen Abendpfauenauge, von dem ich noch nie etwas sah oder las, entwickeln kann. 😉
      Dankeschön und so heftig wie diese Arbeiten zwischendurch auch auf die Knochen gehen, so sehr freue ich mich dann auch über das Ergebnis. 🤗
      Liebe Grüße auch an dich 🍀🌻

      Gefällt 1 Person

    • Hatte auch schon sehr viele dieser so schönen Blumen sogar in unterschiedlichen Farbtönen, weil sie auch bei mir meistens nur 2-3 Jahre so herrlich gedeihen. 15 Jahre ist schon eine stattliche Zeit und kann deine Traurigkeit über diesen Verlust sehr gut verstehen! 🤗
      Dankeschön und hab auch du heute einen richtig schönen Tag 🍀🌻

      Gefällt 1 Person

    • Dankeschön, bisher läuft zum Glück alles gut, wenn auch bissl zäh durch wegen der bisherigen Hitze und auch inzwischen ja doch zu „knackigem Alter“, mal knackt es hier und mal da, für solche Arbeiten. 😄
      Aber was solls und durch… 😉
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🍀🌻

      Gefällt 2 Personen

  4. Richtig so Hanne, man muss und kann auch nicht dauernd im Internet sein, wo es draußen doch so interessant ist. 😊
    Ich habe gerade die Aussenfassade vom Haus gestrichen und jetzt grabe ich den Garten um und baue eine Solar Bewässerungsanlage. Dann wird mehr Gemüse angebaut, auch ich will mich aus Abhängigkeiten befreien. 😇
    Leider habe ich jetzt so schlimme Schmerzen, dass ich kaum noch laufen kann.

    Gefällt 2 Personen

    • Für Internet hab ich eh meistens nur mal am Handy Zeit um etwas zu ergoogeln oder ähnliches und seit den Renovierungsarbeiten zuhause war ich schon froh überhaupt mal wieder in Ruhe am PC etwas machen zu können. 😀
      Oha… An die Außenfassade würde ich mich nie ranwagen und hätte schon damit zu tun die Farbspritzer vom Fenster streichen an der Wand zu entfernen, überstreichen um meine Schandflecken zu vertuschen. 😄
      Bist ja ziemlich aktiv und fit, worum ich dich grad beneide und es ganz klasse finde, dass du überhaupt solche tollen Dinge machen kannst! 😉
      Schmerzen hab ich auch, sogar noch durch den Sturz vor eigentlich langer Zeit im Rücken und alters- sowie krankheitsbedingt in den Beinen. Aber was solls, auch deshalb ist zwischen den Arbeitstagen immer ein Tag Pause zum erholen und so machen die Medikamente die ich eh ständig einnehmen muß wenigstens mehr Sinn für mich… 🙄🍀🌻

      Gefällt 1 Person

      • So geht’s mir auch liebe Hanne, Pillen rein und an die Arbeit, ab und an einen Tag Pause und weiter geht’s, so richtig fit bin ich leider schon lange nicht mehr, aber ich tue immer so als ob. 😊
        Ach die Aussenfassade ist nicht so schwierig, ist ja ein Holzhaus… Habe aber auch die Fenster vollgeschmiert…
        Komm gut durch die Hitze… Schon wieder… 😔

        Gefällt 2 Personen

    • Das kann ich mir gut vorstellen und hast ja schon mal etwas von eurem „Stress“ oder was auch immer bei euch alles zur Zeit passiert angedeutet, Jochen.
      Es gibt auch ein Leben neben oder eher vor dem Bloggen, was auch sehr wichtig ist, weshalb immer wieder entsprechend Prioritäten gesetzt werden müssen.
      So ist es nunmal, wenn man wirklich lebt und nicht nur vor sich hinvegetiert, wie es kürzlich fast bei einer lieben fast 80jährigen Nachbarin nach ihrem Sturz mit Bruch an der Wirbelsäule kam, wovon sie sich nun nach Wochen der Behandlungen und entsprechender Niedergeschlagenheit endlich erholt.🙄
      Gib gut auf dich und deine Lieben acht, denn das Leben ist im Grunde sehr schön, oftmals aber leider viel zu kurz und entsprechend sollten wir jeden Tag von neuem leben, lieben, wertschätzen denke ich!!!
      Ganz liebe Grüße auch an dich und Dankeschön 🌻🍀

      Gefällt mir

      • Ja Hanne ich hoffe, dass sich Deine Nachbarin bald wieder vollständig erholen kann. Auch meine Mutter hatte einen Wirbelbruch, aber sie wollte sich nicht mehr operieren lassen, hat lieber die Schmerzen ertragen. Durch die vielen Medikamente hat sie Nierenversagen bekommen und ist letztendlich nach vier Wochen mit fast 86 Jahren im Krankenhaus verstorben.
        Ich drücke Deiner Nachbarin die Daumen !
        Paß´ Du gut auf Dich und die Deinen auf !!!

        G. l. G. Jochen

        Gefällt 1 Person

      • Oha, das ist ja wirklich schlimm und tut mir sehr leid Jochen!
        Meine verwitwete Nachbarin wurde nicht lange gefragt und wurde erst drei Tage nach ihrem Sturz mit Blaulicht ins Krankenhaus gefahren, weil sie bis dahin nur Schmerzen vom Sturz hatte, aber sich am dritten Tag morgens plötzlich nicht mehr bewegen konnte. Sofortige Operation der Wirbelsäule mit Versteifung und 7 Klammern, dann Reha und Physiotherapie seit Monaten. Inzwischen kann sie wieder ohne Rollator gehen und braucht auch fast keine Schmerzmittel mehr.
        Bin ja auch vor einigen Wochen zuhause gestürzt und weiß wie schnell das passieren kann. Aber wie bisher immer waren meine Schutzengel schützend bei mir, weshalb außer sehr schmerzhaften und lange andauernden Prellungen von der Hüfte bis zum Brustbein, was noch immer durch Physio behandelt wird, nichts weiter die Folge war.
        Dankeschön Jochen und pass auch du gut auf Dich sowie den Deinen auf!!!
        Ganz liebe Grüße auch an dich 🍀🌻

        Gefällt mir

      • Es geht uns gut, liebe Hanne – danke der Nachfrage. Es war lange nichts bzw. nur wenig von mir zu hoeren, weil wir (immer noch) auf Reisen sind. Heute sind wir in Easley in South Carolina, wo ich nachher meine 10+ Meilen in South Carolina abradeln will. Ich glaube, ich hatte schon mal gesagt, dass Mary und ich das Ziel haben, mindestens 10 Meilen in jedem Bundesstaat der USA zu radeln. Sie hat South Carolina schon, und heute will ich aufholen. Morgen geht es dann auf die „richtige“ Heimreise. Drei Tage haben wir fuer die ca. 1200 Meilen geplant, sodass wir, wenn Alles gut geht, am Freitagabend wieder zuhause sein werden.
        Liebe Gruesse,
        Pit

        Gefällt 1 Person

      • Dann bin ich ja froh und beruhigt, lieber Pit! Habt noch einen schönen Urlaub, die letzten Meilen schafft ihr auch noch 🚲👏und ganz liebes danke für dein Feedback!! 🤗
        Gib gut auf euch acht und bleibt gesund! 🍀🍀🍀🌻

        Gefällt mir

    • Dankeschön, aber wenn ich hier bei WP unterwegs bin ist immer wieder eine Pause von unseren sich ewig hinziehenden Renovierungsarbeiten zuhause und auch immer wieder eine kleine Freude sowie Belohnung für die Plage bei der Hitze, wenn die Ergebnisse gut ausfallen. 🤗

      Gefällt mir

  5. Unsere Tochter zieht um. Wir helfen beim Renovieren. Im Moment ist die neue Wohnung dran. Nach dem Umzug geht’s mit der alten weiter. Aufgrund anderer Termine haben wir keine andere Möglichkeit egal ob es heiß ist oder nicht.

    Liebe Grüße, Harald

    Gefällt 2 Personen

    • Das kenne ich such nur zu gut, denn unsere Tochter ist schon mehrmals umgezogen, wir ihr tatkräftig nicht nur beim Renovieren halfen und da war das Wetter nebensächlich. Aber zur Zeit geht’s um den eigenen Lebensraum und gab dafür auch keine andere Möglichkeit, weil zu viele andere wichtige Termine und auch dann Urlaub den Zeitraum für diese dringend notwendigen Renovierungen bestimmten. 😉
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 🍀🌻

      Gefällt 1 Person

  6. Ich beende gerade so gaaanz langsam meine Pauese, nachdem meine Freundin heute vormittag abgereist ist. Puh, bei der Hitze, die heute herrscht. Die kleine Mine will auch erst am Abend nach Hause gebracht werden…Gutes Gelingen bei allem was Ihr vorhabt, liebe Hanne und macht ab und an ein Päuschen! Liebe Grüße Hedwig

    Gefällt 1 Person

    • Die momentanen Arbeiten schieben wir schon seit Jahren vor uns her, weil die Zeit immer zu schade dafür war… Aber irgendwann muss es ja gemacht werden und zwischendurch gibt’s ja genügend Pausen-Tage um das schöne Wetter zu genießen. Heute wieder 36 Grad bei uns waren aber weder zum genießen noch zum arbeiten optimal. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..