Der positiv Denkende

weigert sich nicht das Negative zu erkennen:
Er weigert sich dabei zu verharren.
(Norman Vincent Peale)
Die Hubbrücke Karnin ist der mittlere Teil der Karniner Brücke,
einer ehemals etwa 360 m langen Eisenbahnbrücke
zwischen dem pommerschen Festland bei Kamp und der Insel Usedom bei Karnin.

Die Überbauten beiderseits des beweglichen Hubteils wurden 1945 von der Wehrmacht zerstört, um die anrückenden sowjetischen Truppen aufzuhalten. Der Hubteil der Brücke steht seit Kriegsende unverändert als Fragment und technisches Denkmal mitten im Strom, dem inneren Küstengewässer, das das Stettiner Haff mit dem Peenestrom verbindet.

Tagpfauenauge unterwegs entdeckt

Die polnische Fort Engelsburg auch Fort Aniola genannt,
ist eine 1858 erbaute preußische Festung mit Ausstellungsbereichen, Veranstaltungen und interaktiver Bernsteinmine und befindet sich in Swinemünde (Polnische Ostsee) in der Nähe vom Hafen an der Swine und der polnischen Marina.

Noch andere sehr schöne Ziele auf der Insel Usedom

Sehr schönes idyllisch gelegenes Café mit Imbiss und mehr…

Schloss Stolpe in Stolpe

Kunst im kleinen Weiher gegenüber dem Schloss

Ausflug in den Wisentpark der Insel Usedom

Auf der Seebrücke in Koserow

Hoffe nun natürlich sehr, Euch hat mein „kleiner“ Auszug
der so vielen schönen Momente auf der Insel Usedom gefallen… Bleibt oder werdet bitte Alle gesund und gebt gut auf Euch acht !

52 Gedanken zu “Der positiv Denkende

    • Die haben schon einem schönen Humor auf der Insel, gelle und keines der süßen Schweinchen hat, trotz offenbar alle möglichen Kapriolen dazu auf dem Floß, gequiekt. 😅
      So stellte ich es jetzt hier zum Abschluss meines Beitrages dar, aber der Strandkorb war noch vollgepackt mit Klamotten, weil die Mieter wahrscheinlich irgendwo etwas essen waren.
      Dankeschön und tut gut zu wissen, dass diese kleine Auswahl wirklich gefällt liebe Mathilda 🤗❤️🍀💞

      Gefällt mir

    • Der ganze Urlaub auf Usedom war wieder so richtig schön, liebe Babdi und freue mich natürlich sehr, dass du zumindest hier wieder mit dabei warst! 🤗
      Sind ja seit zwei Wochen schon wieder zuhause, aber eine Liste mit schönen Zielen für einen nächsten Urlaub auf dieser so schönen Insel ist bereits erstellt. 😀

      Gefällt 2 Personen

  1. Da hast Du ja viele meiner Lieblingsecken erkundet, liebe Hanne. Das Hubteil an der Karniner Brücke soll angeblich noch intakt sein. Ich bin gespannt, ob die Brücke jemals wieder in Betrieb genommen wird,. Es gibt ja viele Fürsprecher und viele Gegner. Lassen wir uns mal überrachen. Aber wenn es demnächst wirklich das kostenfreie Inselticket für alle Kurkarteninhaber gäbe, dann würde die Reaktivierung der Bahnstrecke schon Sinn machen und vielleicht die Straßen etwas entlasten…
    Hab ein schönes Wochenende und sei herzlich gegrüßt
    Hedwig

    Gefällt 2 Personen

    • Dass dies einige deiner Lieblingsecken auf der Insel sind kann ich mir gut vorstellen, liebe Hedwig und machten uns schon letztes Jahr während dem schönen Urlaub auf „deiner“ Insel Gedanken, was wir in diesem Jahr unbedingt alles erkunden möchten.
      Nach Aussage unseres Vermieters dort gibt es immer wieder mal Veranstaltungen dort auf dem Brückenteil und ich hoffe auch sehr, dass diese Brücke irgendwann doch wieder ergänzt in Betrieb genommen wird, denn wäre sehr schade darum! Diese Gegner bei solchen eigentlich wichtigen Projekten gibt es auch bei uns und passt irgendwie auch zur inzwischen typisch deutschen Mentalität… Würde trotzdem gerne weiter für das Inselticket zahlen, wenn es für solche und auch andere schöne sowie sinnvolle Dinge nützt.
      Dankeschön, hab auch du ein richtig schönes Wochenende und herzliche Grüße von mir zu dir. 💖🤗

      Gefällt 1 Person

      • Naja, es läuft ja ein Projekt, dass es eine Kurkarte für die gesamte Insel unddie Stadt Wolgast geben soll. Damit verbunden wäre dann auch der kostenfreie Nahverkehr. Das würde die Straßen auf der Insel vermutlich sehr entlasten.
        Momentan müsste ich Kurtaxe in Trassenheide, Zinnowitz, Zempin und Koserow zahlen, um mit dem Rad an den von mir bevorzugten Strand zu fahren…
        Da lasse ich es darauf ankommen und werde selten mal erwischt. Eine für die gesamte Insel geltende Kurkarte würde ich mir aber schon gönnen.
        Na warten wir mal ab, was aus dem Projekt wird.
        Liebe Grüße und schönes Wochenend!

        Gefällt 1 Person

      • Unser Vermieter erzählte uns bissl was darüber, aber dass auch ihr „Insulaner“ Kurtaxe bezahlen müsst um an einem dieser beliebten Strände einige schönen Stunden zu genießen wusste ich noch garnicht und ist schon heftig!
        . Na denn drücke ich mal ganz feste die Daumen für kluge und gute Entscheidungen zugunsten aller!
        Liebe Grüße und hab auch du ein schönes Wochenende! 🍀

        Gefällt mir

  2. Dankeschön liebe Hanne… 🤗 In deiner schönen Zusammenstellung von Wort und Bild wurde gleich wieder die Eine oder Andere interessante Erinnerung an unsere eigenen früheren Besuche auf dieser Insel geweckt… 😊 gar nicht so leicht aus der Fülle der Ereignisse eine Auswahl zu treffen… Sie ist dir wieder einmal prima gelungen! 💖☀

    Sei ganz herzlich gegrüßt und hab(t) ein schönes Wochenende!
    Alles LIEBE,
    Elke

    Gefällt 2 Personen

    • Sehr gerne liebe Elke und freue mich sehr darüber, auch in dir wieder so schöne Erinnerungen an diese wirklich schöne Insel geweckt zu haben! 🤗
      Bei wieder mal über 700 mit Begeisterung gemachten Fotos ist es wirklich nicht leicht nur einige als Auswahl zum teilen mit lieben Menschen hier zu finden und umsomehr freue ich mich nun, dass es mir dann doch irgendwie gut gelungen ist! 💞🍀😊
      Dankeschön, herzlichste Grüße auch an dich und ein schönes Wochenende wünsche ich auch dir bzw euch von ganzem Herzen ❤️

      Gefällt 1 Person

    • Sehr gerne lieber Ernst und vielen Dank auch an dich!
      Für erholsame Urlaube auf dieser so schönen Insel ist es eigentlich nie zu spät und vielleicht klappt es ja irgendwann mal… Dafür war ich zwar schon in Hamburg, aber Lübeck und Lüneburger Heide steht noch auf der Liste für Besuche und gut Ding braucht eben Weile. 😉
      Ganz lieben Gruß auch an dich!

      Gefällt 1 Person

  3. Das war ein herrliches Potpourri Hanne!
    Am meisten gefreut und interessiert haben mich die Aufnahmen von Swinemünde.
    Mein Vater wurde dort geboren und ist auch dort aufgewachsen.
    Ich hab es gleich nach der Wende nur bis nach Usedom geschafft.
    Man durfte noch nicht rüber nach Swinemünde.
    Ich hoffe, das kriege ich noch ml hin.
    Herrliche Aufnahmen und Eindrücke vom Allerfeinsten !!!
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    • Daruber freue ich mich jetzt sehr liebe Brigitte und von Swinemünde machte ich bei ja doch einigen Aufenthalten dort ziemlich viele Bilder. Denn diese Stadt hat sich nach Aussage meines Mannes, der dort nicht allzuweit entfernt schon während seiner Jugend von der Schule aus war, ganz toll entwickelt.
      Dass dein Vater dort geboren ist finde ich toll und inzwischen ist es ja kein Problem mehr diese sehr interessante Stadt zu besuchen, was du vielleicht ja doch irgendwann mal schaffen wirst.🤗
      Von ganzem Herzen Danke für dein so schönes Lob zu meinen Beiträgen und ganz liebe Grüße auch an dich 💞

      Gefällt 1 Person

      • Ich hab sogar noch die Adresse.
        Sein Vater war Zahnarzt in Swinemünde und die Praxis war am Markt.
        Da müsste sich doch noch was finden lassen.
        Also, dann muss ich doch unbedingt mal hinfahren.
        Viele liebe Grüße und einen wunderschönen Samstag wünsche ich dir. 😊

        Gefällt 1 Person

      • Ähnlich erging es mir schon vor Jahrzehnten bei dem Besuch der Geburtsstadt meines Vaters und dann auch Wohnort meiner Eltern mit meinen ältesten Brüdern in Oberschlesien, nach dem Krieg Polen. Wusste damals nur den Straßennamen, wobei es sich in dieser großen Stadt um eine lange Straße handelt… und dass sie über einem Kino wohnten. War schon ein sehr seltsames aber auch sehr schönes Gefühl diese Gegend dort samt Park aufzusuchen, zumal meine Eltern immer sehr viel davon erzählten. Wie es das Schicksal wollte kommt auch mein Mann ursprünglich aus genau dieser Stadt und spricht deshalb relativ gut polnisch, was vieles zumindest was Kommunikation betrifft erleichterte. 😉
        Ähnliches hab ich noch in Ostpreußen vor, wo meine Mutter geboren und bis zu ihrer Hochzeit auch aufgewachsen ist.
        Gibt also noch viel interessantes zu erforschen, also nicht nachgeben und wird schon werden…
        Vom Herzen ❤️Danke und hab auch du einen schönen, hoffentlich nicht wie bei uns verregneten Tag! 🍀🤗

        Gefällt mir

    • Das ist ja nur ein Teil der vielen schönen Erlebnisse dort und der Sid am Ausgang des Geheges brachte mich sehr zum Lachen, hätte ich auch gerne mitgenommen und in den Garten gestellt weil einfach klasse! 😊
      Dort waren ja eigentlich zwei so historisch wichtige Festungen aus alter Zeit die ich zwar wegen ihrer Historie fotografierte, aber keine davon auch von innen sehen wollte, weil mir alles was mit Krieg zu tun hat, auch wegen vieler Erzählungen meiner Eltern darüber während meiner Kindheit, unangenehme Schauer über den Rücken laufen lässt. Muss ich nicht auch noch sehen was damals geschah…
      In die kleinen Schweinchen war ich fast Schockverliebt und hätte dafür bestimmt auch noch ein Plätzchen im Garten gefunden. 😀💖

      Gefällt 1 Person

  4. Der Reiher bei die Schweine und der Wisent, der wieder da ist, sind für mich die highlights deiner Präsentation, liebe Hanne, sie verhelfen zum positiven Denken. Die Orte sind erinnerungsschwer und ziehen mich in Vergangenes zurück. Eigentlich hätte ich in Stolpe geboren werden sollen, aber dann kam der Krieg dazwischen und es wurde nix draus.

    Gefällt 1 Person

  5. Mensch Hanne,
    was für ein toller Bericht und ganz prächtige Fotos! Wir werden bei weitem nicht all´ das erleben, was Du uns hier präsentierst, fahren wir am Dienstag nach Usedom. Somit habe ich schon einmal ganz tolle Eindrücke von der Insel und dem drumherum! Auch wenn wir schon mehrmals auf der Insel waren, so bleibt unser Radius doch relativ klein. Die Ansicht, das Rauschen der Wellen und gute Wellnes ist das Gebot der Stunde.

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Jochen, das freut mich wirklich sehr und aus gutem Grund wird diese so schöne Insel ja auch als Badewanne Berlins bezeichnet.
      Für uns ist die Anreise mit 9 Stunden schon etwas weiter als für euch Berliner und auch deshalb etwas ganz besonderes dort den Urlaub zu verbringen. Wellnessmöglichkeiten gibt es bei uns in der Umgebung mehr als genug, aber keine Ost- oder Nordsee in der Nähe.
      Finde es toll, dass du zumindest durch meine kleinen Auszüge unserer Unternehmungen hier etwas mehr von dieser so schönen Insel kennenlernst und euer Hotel zur Post in Bansin wartet schon auf euch für bestimmt auch wieder herrliche Stunden beim lauschen des Rauschens der Wellen, ob im Hotel oder direkt an der Ostsee.

      Ganz liebe Grüße auch an dich und lasst es euch dann so richtig gut gehen!!! 😉

      Gefällt 1 Person

      • Danke liebe Hanne,
        dass werden wir auf jeden Fall versuchen 👍 ! Wir waren zu Weihnachten im letzten Jahr dort, hat uns aber nicht so gut gefallen, weil wir auf ein anderes Hotel (Atlantik) zurück greifen mussten. Wenn aber Kurzurlaub angesagt ist, dann Bansin.
        Obwohl, meine Frau hat ein Super-Hotel in Heringsdorf ausgemacht, welches wir wohl beim nächsten Mal ausprobieren wollen.
        Ein Erlebnis ist für uns immer der Einkauf bei dem Restaurant u. Fischverkauf „Zur Alten Fischräucherei“ in Rankwitz Hafen. Stets frischen fisch und sehr preiswert. Auf der Heimreise ist dort ein Halt ein „MUSS“ ! Habe zu diesem Zweck immer eine elektrische Kühlbox im Auto.

        G. l. G. Jochen

        Gefällt 1 Person

      • Vom Herzen gerne, lieber Jochen!
        Nach Bansin gehen wir immer nur zum Einkaufen bei Lidl, weil es dort ein gewohnt gutes Sortiment gibt und sind ja immer in einer sehr schönen Ferienwohnung einer auch schönen Villa in Ahlbeck als Selbstversorger gut untergebracht. Mit Hotels haben wir es in dieser noch ziemlich kritischen Zeit noch nicht, aber im mir bezüglich entspanntem Bummeln lieberen Heringsdorf kann man bezüglich Unterkunft auch fast nichts falsch machen, denke ich.
        Diese Fischräucherei in Rankwitz kenne ich auch inzwischen sehr gut, gibt davon auch Bilder vom letzten Jahr auf Usedom in meinem Blog, hab dort schon so manchen leckeren Fisch gegessen und auch feine geräucherte Häppchen dann mit nachhause genommen. Unsere Kuhlbox im Auto ist zwar nicht elektrisch, aber mit im Kühlschrank der Ferienwohnung gefrosteten Kühlelementen darin kommen alle Kostbarkeiten wie auch mein Lieblingsfischbrötchen mit sooo lecker Matjes für unterwegs, sehr gut durch die lange Reise!

        Ganz liebe Grüße auch wieder an dich und toi toi toi für einen wunderschönen Urlaub auf dieser bezaubernden Insel 🍀🍀🍀

        Gefällt 1 Person

    • Über dieses Schild musste ich im Kaseladen auch lachen und der Käse schmeckte sehr gut… auch wenn der spaßige Besitzer der Käserei uns sagte, dass der Käse aus dem Allgäu ist weil es auf Usedom angeblich keine Milchkühe gibt. 😉

      Gefällt mir

    • Das dachte ich anfangs auch und musste dann beim fotografieren so lachen, als sich diese Kunst Figur plötzlich bewegte. 😄
      Dankeschön und auch meine Koffer wären ruckzuck gepackt wenn ich die Möglichkeit hätte ans Meer zu fahren!

      Gefällt mir

  6. Hallo Hanne,

    danke für’s Mitnehmen. Jetzt habe ich einigermaßen ein Vorstellung von Usedom. Dass es noch viele Überreste aus Zeiten der Kriege gibt, ist in dieser Ecke nicht verwunderlich. Zumimdest sind ja einige Namen aus Berichten über den 2. Weltkrieg bekannt.

    Die „Schweinereien“ gefallen mir. Mir wäre nicht aufgefallen, dass der Reiher echt ist.

    Liebe Grüße
    Harald

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..