Herbst poetisch

lautet der siebte Begriff zum sehr schönen wöchentlichen

>>Fotoprojekt 2022, „Der Herbst“ VII<<

von Roland bei ROYUSCH-UNTERWEGS,
bei dem auch ich mich wieder sehr gerne beteilige.
Mein Bild entstand mit meinem Handy an Allerheiligen,
beim Besuch der Gräber von mir zu Lebzeiten lieben
und auch deshalb unvergessenen Menschen.
Herbstgefühl

Müder Glanz der Sonne!
Blasses Himmelblau!
Von verklungner Wonne
träumet still die Au.
An der letzten Rose
löset lebenssatt
sich das letzte lose,
bleiche Blumenblatt!

Goldenes Entfärben
schleicht sich durch den Hain!
Auch Vergehn’n und Sterben
däucht mir süß zu sein.

Friedrich Karl von Gerok
(1815-1890)

39 Gedanken zu “Herbst poetisch

  1. Vielen lieben Dank Hanne, dass auch du wieder mit diesem sehr interessanten Friedhofsbild und dem passenden Gedicht, bei meiner Foto-Challenge zum Thema Herbst dabei bist 😊
    Dir noch einen schönen Sonntag, auch wenn es heute doch eher trüb und kühl bleibt,
    Roland

    Gefällt 2 Personen

    • Bin immer wieder sehr gerne bei deinem Projekt mit dabei Roland und diese so schöne Skulptur an dem Grabstein begeistert mich immer wieder dort, auf unserem sehr schön gestalteten neuen Friedhof, weshalb ich sie unbedingt mal fotografieren musste. Zufälliger Weise schien da offensichtlich zur richtigen Zeit die bereits blasse Herbstsonne am richtigen Platz am Himmel, was ich aber erst richtig Zuhause am PC sah und mich dann umsomehr darüber freute. 😊
      Dankeschön und machen wir wie immer das Beste daraus, denn alles andere wäre ja nicht wirklich sinnvoll. 😉🍀

      Gefällt 1 Person

      • Für mich war es da gefühlsmäßig vor allem eine Friedenstaube, die mit ihrer Botschaft vielleicht wieder mehr Licht ins Dunkel, Frieden auf unsere Welt bringen kann.
        Finde es immer wieder so toll, wie alle Bilder der Beteiligten zum von dir bereitgestellten Thema im Projekt, je nach Blickwinkel interpretiert werden und macht immer sehr viel Spaß zu sehen bzw zu lesen! 😊

        Gefällt 1 Person

      • Von dieser Seite hatte ich es noch garnicht gesehen. Aber ja, du hast recht mit der Friedenstaube, möge sie uns helfen.
        Auch ich bin immer wieder überrascht, wie das wöchentliche Thema interpretiert wird, vor allem macht es Spaß und das ist doch die Hauptsache, denk ich zu mindestens.
        Liebe Grüße, Roland

        Gefällt 1 Person

    • Das freut mich Nati und ich denke nicht, dass wir uns für irgend einen der Beiträge zum schönen Projekt entscheiden müssen, sondern einfach nur die immer wieder so unterschiedlichen Darstellungen der von Roland vorgegebenen Begriffe genießen können.
      Dankeschön und ganz liebe Grüße zum Sonntag auch an dich 🤗💞🍀

      Gefällt 1 Person

    • Freute mich sehr, als ich den neuen Begriff zum Projekt bei Roland las, denn das zufällig passende Bild dazu hatte ich erst kürzlich an Allerheiligen gemacht und konnte es nun auch mit entsprechender Poesie verwenden.
      Vielen lieben Dank und herzliche Grüße auch von mir zu dir! 🤗💖

      Gefällt 1 Person

  2. Du hast ein sehr schönes Gedicht und passend zum herbstlichen Thema. In meinem Garten stehen auch noch die letzten Rosen, die immer mehr ihre Blüten fallen lassen. Hoffentlich erfreut uns der Herbst noch lange mit seinen bunten Farben.
    Liebe Grüße und schönen Abend
    Traudl

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön und freue mich sehr darüber, wenn es dir gefällt.
      Unsere Rosen sind fast alle inzwischen verblüht und einige hab ich bereits zurückgeschnitten, damit sie im Frühling wieder umso schöner austreiben und ins mit ihren Blüten erfreuen können.
      Dankeschön und hab auch du einen richtig schönen erholsamen Abend 🤗🍀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..