wie alt

man gerade geworden ist,
sieht man an den Gesichtern derer,
die man jung gekannt hat.
(Heinrich Böll)
– Eminem wird 46 Jahre alt.

– Will Smith wird 50 Jahre alt und ist nun älter als sein Serien-Onkel Phil in „der Prinz von Bel-Air“

– Brad Pitt ist 54 Jahre alt

– Inger Nilsson, die Pipi Langstrumpf spielte, wird 59 Jahre alt.

– Sexsymbol Bo Derek wird 62 Jahre

– Das sogenannte Sommermärchen liegt zwölf Jahre zurück.

– Titanic lief vor 20 Jahren in den deutschen Kinos.

– Vor 23 Jahren startete der „König der Löwen“ in den Kinos.

– Vor 40 Jahren schwappte die Disco-Welle über den großen Teich – der amerikanische Film „Nur Samstag Nacht“ („Saturday Night Fever“) mit John Travolta startet in den Kinos.

– Vor 42 Jahren lief die „Biene Maja“ erstmals im deutschen Fernsehen.

– Vor 43 Jahren „Endlich volljährig“ – von nun an sind es Bundesbürger bereits mit 18 statt mit 21 Jahren.

– Vor 57 Jahren Deutsche Erstausstrahlung der Augsburger Puppenkiste mit Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
aber… 
„Es ist ein Unterschied,
ob man nur älter wird
oder veraltet“
(nach Lord Samuel)

Advertisements

Unterschiedliche Sichtweisen

 durch Perspektivwechsel   wahrnehmen
  
Wir leben in einer vierdimensionalen materiellen Welt.
Sie besteht aus einem 3D-Raum (Länge – Breite – Höhe)
und der 4. Dimension der Bewegung im Raum = die Zeit.
  
Das bedeutet für uns.
Wenn wir eine Begebenheit nur von einem Standpunkt her betrachten nämlich dem unseren,
dann nehmen wir nur einen Teil der Wirklichkeit wahr.
Mit unseren fünf Sinnen, die wir für das Wahrnehmen der materiellen Welt haben,

können wir stets nur eine von unendlich vielen verschiedenen Möglichkeiten registrieren.
Daher dürfte es aufgrund dieses Wissens keinen Streit mehr über die richtige oder falsche Wahrnehmung von Begebenheiten geben, die Menschen erlebt haben.

Doch noch sind Menschen so in ihre „kleine“ Welt bzw. ihr Schneckenhaus verstrickt aus Angst, die große weite Welt würde ihr Ego und damit sie selbst zerstören, weil sie sich mit ihrem materiellen Verstand, der nur die Eindrücke der fünf Sinne verarbeiten kann, identifizieren.
(Auszug aus fair-verhandeln.de)

Nicht die Dinge an sich
sondern unsere Sichtweise von den Dingen ist also das,
was uns beunruhigt.

wahre Schönheit

und Weiblichkeit
sind alterslos
und nicht künstlich herstellbar.
(Marilyn Monroe)
Wusstest Du
dass wenn Schaufensterpuppen richtige Frauen wären,
sie zu schmal wären, um Kinder zu kriegen?

Wenn Barbie eine richtige Frau wäre,
müsste sie auf allen Vieren kriechen –
mit ihren Proportionen
ist es unmöglich aufrecht zu gehen.

Es gibt 3 Milliarden Frauen,
die nicht wie Supermodels aussehen.

Marilyn Monroe hatte Größe 42.
Sie war ein Sexsymbol!
82% aller Männer fanden sie laut einer Umfrage
von 2013 erotisch!

Die Durchschnittsfrau wiegt ca. 66 kg.
Die Models in Zeitungen sind retuschiert,
also auch nicht perfekt.

Eine Untersuchung zeigt,
dass 70 % aller Frauen
sich deprimiert und schuldig fühlen,
wenn sie 3 Min.
in einem Schönheitsmagazin geblättert haben.

Vor 20 Jahren
wogen die Models 8 % weniger als die Durchschnittsfrau.
Heute wiegen sie 23 % weniger

Erfolgloser Liebhaber

Ein Mensch wollt sich ein Weib erringen,
doch leider konnt’s ihm nicht gelingen.
Er ließ sich drum, vor weitern Taten,
von Frauen und Männern wohl beraten:

„Nur nicht gleich küssen, tätscheln, tappen!“
„Greif herzhaft zu, dann muss es klappen!“
„Lass deine ernste Absicht spüren!“
„Sei leicht und wahllos im Verführen!“
„Der Seele Reichtum lege bloß!“
„Sei scheinbar kalt und rücksichtslos!“

Der Mensch hat alles durchgeprobt,
hat hier sich ehrenhaft verlobt,
hat dort sich süß herangeplaudert,
hat zugegriffen und gezaudert,
hat Furch und Mitleid auferweckt,
hat sich verschwiegen, sich entdeckt,
war zärtlich kühn, war reiner Tor,
doch wie er´s machte – er verlor.

Zwar stimmte jeder Rat genau,
doch jeweils nicht für jede Frau.
(Eugen Roth)

Enttäuschungen sollte man verbrennen,
nicht einbalsamieren…
(Mark Twain)

zum neuen Jahr

Das, worauf es im Leben ankommt,
können wir nicht vorausberechnen.
Die schönste Freude erlebt man immer da,
wo man sie am wenigsten erwartet.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Ich
erlaube mir
zu TRÄUMEN,
FEHLER zu machen,
zu LERNEN,
zu KORRIGIEREN,
unvollkommen zu sein,
grenzenlos zu DENKEN,
mich zu ENTSCHULDIGEN,
ab und zu etwas VERRÜCKT zu sein,
ich SELBST zu sein,
mir GUTES zu tun,
ich erlaube mir das
und noch viel mehr,
weil es MEIN LEBEN ist.

Ich habe so viel aus meinen Fehlern gelernt
und denke deshalb darüber nach….. 🙄
noch mehr zu machen. 😆

wer nicht mehr liebt

und nicht mehr irrt,
der lasse sich begraben.
(Johann Wolfgang von Goethe)
10 Unterschiede zwischen Mann und Frau
😉

Namen:
Wenn Laura, Linda, Elisabeth und Barbara
zum Essen gehen, nennen sie sich gegenseitig
Laura, Linda, Elisabeth und Barbara.

Wenn Markus, Peter, Robert und Herbert
zum Essen gehen, nennen sie sich liebevoll
Specki, King Kong, Schwellkopf und Penner.

Geld:
Ein Mann zahlt, ohne mit der Wimper zu zucken,
2 Euro für ein Teil, das nur 1 Euro kostet,
wenn er es dringend braucht.

Eine Frau zahlt 1 Euro für ein Teil, das 2 Euro kostet,
obwohl sie es überhaupt nicht braucht, nur weil es im Angebot ist.

Badezimmer:
Ein Mann hat durchschnittlich sechs Dinge in seinem Bad: Zahnbürste, Rasierer, Rasierschaum, Rasierwasser, Seife und
ein Handtuch vom Steigenberger Hotel.

Eine Frau hat durchschnittlich 337 Dinge in ihrem Bad. Die meisten kann ein Mann
nicht einmal benennen.

Kinder:
Eine Frau weiß alles über ihre Kinder:
Zahnarztbesuche, erste Liebe, beste Freunde, Lieblingsessen,
Ängste und Hoffnungen.

Ein Mann
nimmt lediglich wahr, dass kleine Leute bei ihm wohnen.

Streit:
Eine Frau hat immer das letzte Wort bei einem Streit.
Alles was ein Mann danach sagt, führt zum Beginn eines neuen Streits.

Zukunft:
Eine Frau sorgt sich um ihre Zukunft, bis sie heiratet.
Ein Mann sorgt sich nie um seine Zukunft – bis er heiratet.

Natürlichkeit:
Männer
wachen morgens auf und sehen genauso gut aus,
wie am Abend vorher.
Frauen
bauen über Nacht irgendwie ab.

Erfolg:
Ein erfolgreicher Mann verdient mehr Geld, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau findet so einen Mann.

Verständnis:
Eine Frau
sollte ihren Mann lieben und versuchen ihn zu verstehen.
Ein Mann
sollte seine Frau sehr lieben und gar nicht erst versuchen sie zu verstehen.

Heirat:
Eine Frau
heiratet einen Mann in der Hoffnung, dass er sich ändert.
Tut er aber nicht!
Ein Mann
heiratet eine Frau in der Hoffnung, dass sie sich nicht ändert.
Tut sie aber!
url
Liebe gleicht die natürliche Feindschaft aus
zwischen Mann und Weib.
(Friedrich Hebbel)

was bist DU?

Optimist oder Pessimist
Ein Optimist sieht die Schwierigkeit
in jeder Chance.
Ein Pessimist sieht die Chance
in jeder Schwierigkeit.

Ein Optimist hofft, dass es anders werde.
Der Pessimist befürchtet dies.

Ein Optimist ist
ein schlecht informierter Pessimist.
Ein Pessimist ist ein Mensch,
der von zwei Übeln beide wählt.

Ein Optimist ist ein Mensch,
der die Dinge nicht so tragisch nimmt,
wie sie sind.

Der Lieblingssport der Pessimisten:
Handtuch werfen.