Bezaubernd …

verzaubernd begeisternd und schön ❤
war es am Wochenende bei der alljährlichen Einladung
zu „Winterträume“
in und um das Graf von Faber-Castell’sche Schloss
in Stein bei Nürnberg
Finde etwas, das dir Freude macht.
Lass die Dinge los, die dich verletzten.
Und verbringe Zeit an Orten,
die dir gut tun…

Advertisements

Unterwegs …

im liebevoll gestalteten, noch immer blühenden Garten
einer sehr kreativen Manufaktur, in der Fränkischen Schweiz entdeckt.
Im Herbst
steht in den Gärten die Stille, für die wir keine Zeit haben.
(Victor Auburtin)
Willst Du für eine Stunde glücklich sein, so betrinke Dich.
Willst Du für drei Tage glücklich sein, so heirate.
Willst Du für acht Tage glücklich sein,
so schlachte ein Schwein und gib ein Festessen.
Willst Du aber ein Leben lang glücklich sein,
so schaffe Dir einen Garten.
(japanische Weisheit)
Ärgere dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt,
sondern freue dich darüber, das der Dornenstrauch Rosen trägt.

kleiner Ausflug

muss immer wieder mal sein! 😉
„Wichtig ist nicht, wo du bist,
sondern was du tust, wo du bist.“
(Afrikanische Lebensweisheit) Herbstspaziergang in unserer schönen Fränkischen Schweiz
Das Fließen des Wassers und die Wege der Liebe
haben sich seit Göttergedenken nicht geändert
(Chinesische Weisheit)
So wie das Eisen außer Gebrauch rostet
und das stillstehende Wasser verdirbt
oder bei Kälte gefriert,
so verkommt der Geist ohne Übung. 😉
(Leonardo da Vinci)

bester Freund

eines Menschen und treueste Seele …
ist und bleibt der Hund.
Ein Hund,
ein wahrer Freund,
ein treuer Gefährte,
ob Not oder Leid,
immer ehrlich…
hält zu dir
in jeder Zeit.
Selbstlose Liebe
ein großes Geschenk,
gibt uns sehr viel mehr,
als wir je annehmen können.
Vielleicht stünde es besser um die Welt,
wenn die
Menschen Maulkörbe
und die Hunde Gesetze bekämen.

(George Bernard Shaw)
Ein Hauch von Alaska
wehte am Wochenende im fränkischen Oberndorf bei Ansbach.
Beim perfekt organisierten  23. internationalen Schlittenhunderennen, mit ca. 180 Teilnehmern aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Tschechien, sowie ihren rund 800 vierbeinigen Teilnehmern.

kleine Nachlese…

von einem interessanten Ausflug zur Burg Harburg in Schwaben,
kurz vor meinem erholsamen Urlaub im Allgäu 😉
Jeder auserlesene Mensch
trachtet instinktiv nach seiner Burg und Heimlichkeit,
wo er von der Menge, den vielen,
den allermeisten erlöst ist,
wo er die Regel „Mensch“ vergessen darf
als deren Ausnahme.
(Friedrich Wilhelm Nietzsche)

wieder zurück

aus dem wunderschönen Oberallgäuwo ich mich, nach den Strapazen als fleißiges Helferlein bei Töchterchens Umzug, bestens erholte.Wunderschöne Wanderung durch die Breitachklamm 🙂
Aber noch nicht so wirklich auch hier …
… zumindest auch hier, mal wieder ein kleines Lebenszeichen von mir.  😉
Neue Erkenntnis und auch Einsicht in meiner kleinen (Blogger)Welt:
>>Bei den falschen Personen kannst du nichts richtig machen.<<
>>Bei den richtigen Personen kannst du nichts falsch machen.<<

tierisch unterwegs

war ich gestern… bei herrlichem Wetter ☀ 
und nun hier tierisch zitiert, was ich hab 
fotografiert 😉
Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig,
doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch.
Die Sprache der Tiere ist begrenzt,
aber was sie damit zum Ausdruck bringen,
ist wichtig und nützlich.
(Leonardo da Vinci)
Unbegreiflich groß
ist bei Tieren die gegenseitige Liebe zu den Eltern und Jungen,
weil Gott, ihr Schöpfer,
den Mangel an Vernunft
durch ein Übermaß sinnlicher Gefühle ersetzt hat.
(Basilius von Caesarea)
Ein Sprichwort sagt:
„Wenn es dem Esel zu gut geht,
dann geht er aufs Eis“.

Wenn aber noch kein Eis da ist,
wälzt er sich offensichtlich genüsslich im Dreck… wie man hier auch sieht.😀
Der Löwe ist klug und mutig,
der Fuchs ist schlau,
der Bär ist stark,
das Lamm unschuldig,
der Wolf gefräßig,
und der Esel, ja der gute Esel.
Der hat dumm zu sein,
naiv, störrisch und feige dazu.

(Aesop)