Die Ironie …

ist die Kaktuspflanze,
die über dem Grab unserer toten Illusionen wuchert.
(Elbert Hubbard)
Man sollte lieber
zwei Muskeln bewegen, um zu lachen,
anstatt dreizehn Muskeln,
um die Stirne zu runzeln
und die Zähne zu fletschen.
(Jaques Tati)
Stelle verschiedenen Personenkreise die Frage: „Was ist 2*2“
und Du wirst folgende Antworten erhalten:

Der Ingenieur zückt seinen Taschenrechner, rechnet ein bisschen
und meint schließlich: „3,999999999“

Der Physiker: „In der Größenordnung von 1*10^1“

Der Mathematiker wird sich einen Tag in seine Stube verziehen und
dann freudestrahlend mit einen dicken Bündel Papier ankommen und
behaupten: „Das Problem ist lösbar!“

Der Logiker: „Bitte definiere 2*2 präziser.“

Der Hacker bricht in den NASA-Supercomputer ein und lässt den
rechnen.

Der Psychiater: „Weiß ich nicht, aber gut, das wir darüber
geredet haben…“

Der Buchhalter wird zunächst alle Türen und Fenster schließen,
sich vorsichtig umsehen und fragen:
„Was für eine Antwort wollen
Sie hören?“

Der Jurist: „4, aber ich weiß nicht, ob wir vor Gericht damit
durchkommen.“

Der Politiker: „Ich verstehe ihre Frage nicht…“

Werbeanzeigen

beim Sex

… bummeln die Hummeln
Das Liebesspiel von Bombus terrestris dauert volle vierzig Minuten –
weil das Männchen der Königin das Hinterteil zuklebt.
Text Quelle: Weltwoche.ch
Als ich gestern in den Garten ging, erkannte ich nicht sofort was sich im Klee des Rasens tat und bin sehr froh darüber, dass ich nicht versehentlich auf dieses offensichtlich völlig der Welt entrückte Liebespaar trat… ihr Liebesspiel musste ich aber irgendwann doch zu deren Sicherheit erst einmal etwas stören und hoffe sehr, dass sie es mir nicht all zu übel nahmen!


Hummeln auf Abwegen.
Immer nur sozial sein und auf eigenen Nachwuchs verzichten –
das hält doch keine Hummel aus!
Irgendwann revoltieren einige Arbeiterinnen gegen die Unterdrückung des Fortpflanzungstriebs seitens der Königin und legen auch Eier –
und das nicht nur ins eigene Nest.
Text Quelle: spektrum.deDie Hummel hat ein Gewicht von 1,2 Gramm
bei einer Flügelfläche von 0,7 cm².
Nach den Gesetzen der Aerodynamik
kann die Hummel nicht fliegen.
Die Hummel weiß das nicht, sie fliegt einfach.

Ist doch toll, gelle ! 

Hitzefrei ☀ ツ

Hallo ihr Lieben da oben …
Was immer ihr da draußen kocht,
es ist gar !

Juli 2018   im Schatten des Laubdaches unseres Apfelbaumes, was in diesem Jahr laut Vorhersage wahrscheinlich übertroffen wird.

Machen wir also wie immer das Beste daraus …
und falls mich hier jemand vermisst
bin die nächste Zeit im Schwimmbad oder am See!

Humor und Fantasie

Ohne Humor und schöner Fantasie –
fehlt es auch an Herz und Seele. Der humorvolle Vogel
Es sitzt ein Vogel auf dem Leim,
Er flattert sehr und kann nicht heim.
Ein schwarzer Kater schleicht herzu,
Die Krallen scharf, die Augen glühn.
Am Baum hinauf und immer höher
Kommt er dem armen Vogel näher.
Der Vogel denkt: Wie das so ist
Und weil mich doch der Kater frisst,
So will ich keine Zeit verlieren,
Will noch ein wenig quinquilieren
Und lustig pfeifen wie zuvor.
Der Vogel, scheint mir, hat Humor.
(Wilhelm Busch)

ist das so ? ;-)

Viel Kälte ist unter den Menschen,
weil wir nicht wagen,
uns so herzlich zu geben, wie wir sind.
(Albert Schweizer)
Herzlichkeit
ist längst nicht mehr In,
wird oft falsch verstanden,
ergibt keinen Sinn.

Sachlich korrekt, möglichst ohne Gefühl,
ist was unsere Gesellschaft anscheinend nur will.
Bist du ein Herzmensch musst du deshalb wissen –
auch wenn du nur nett bist, oder herzlich und lieb
geht mancher auf Abstand, als wärst du ein Dieb.
Denn Herzlichkeit ist ja längst nicht mehr In,
wird zu oft falsch verstanden,
ergibt keinen Sinn.

Kinder
verfügen über zwei Superkräfte,
welche die meisten als Erwachsene verloren haben.
Die „bedingungslose Liebe“
und das völlige Fehlen
von Vorurteilen.

Sonne☀ – Regen☂

Nur wer ein Auge dafür hat,
sieht etwas Schönes und Gutes, in jedem Wetter,
er findet Schnee, brennende Sonne, Sturm und ruhiges Wetter schön,
hat alle Jahreszeiten gern und ist im Grunde damit zufrieden,
dass die Dinge so sind wie sie sind.
(Vincent van Gogh)
Wer im Regen nicht mit mir tanzt,
wird im Sturm nie bei mir sein
und wer im Sturm nicht bei mir ist,
den brauche ich auch nicht bei Sonnenschein.

der Blickwinkel …

Meistens ist es der Blick auf die Dinge des Lebens,
der es uns schwer oder leicht macht.
Ein Perspektivenwechsel kann deshalb ebenso hilfreich sein,
wie den Moment, das Jetzt in den Fokus zu nehmen.
Es sind nicht die äußeren Umstände,
die das Leben verändern,
sondern die inneren Veränderungen,
die sich im Leben äußern.
(Wilma Thomalla)