Man sagt …

dass alle Dinge eigentlich nur schwarz-weiß sichtbar sind
und erst in unserem Gehirn Farben entstehen.
Farbe ist „eine jeglichem Ding entströmende Flamme“,
wie der Philosoph Platon nach langem Grübeln festgestellt hat.
Doch er hat nur teilweise recht.
Denn tatsächlich haben die Gegenstände, die wir sehen, keine Farben.
Und es muss erst Licht auf sie treffen, damit sie
– in welcher Farbe auch immer –
zurückstrahlen können.

Nur du kannst dich glücklich oder unglücklich machen.
Denn es sind auch deine Gedanken, die dein Leben bunt oder grau färben.

Freund oder Feind ?

Zweiter Versuch weil ich Info von lieben Blogfreunden bekam,
dass mein urprünglich veröffentlichter Beitrag
gar nicht oder nicht richtig im Reader angezeigt wurde.

„Freundschaft addiert, Neid subtrahiert,

Hass dividiert, Liebe multipliziert“
(Adam Riese)
Auch Freund und Feind kann man sich nicht immer aussuchen.
Sie kommen und sie gehen, und manchmal wird eines zum anderen.
Buchzitat aus „die Samuraiprinzessin“

Wenn sich falsche Freunde in dein Leben mischen,
brauchst du keine Feinde mehr –
aber wenn man falsche Freunde erkennt,
weiß man auch die wahren zu schätzen und zu ehren.

gute Vorsätze …

sind extrem überbewertet. Zu Recht! 😉
Überlegt einfach mal, was das Wort sonst bedeutet:
Vorsatz, vorsätzlich – da sind wir mittendrin in der Juristerei,
und da bedeutet „vorsätzlich“ gar nichts Gutes.
„Vorsätzlich handelt ein Täter,
wenn er wissentlich und willentlich vorgeht“.
Da geht es um vorsätzlich schlechte Taten, klar,
aber gut klingt es nicht, oder?
Also: Lassen wir’s am besten mit den guten Vorsätzen.
Oder fassen höchstens diesen einen:
keine guten Vorsätze fürs neue Jahr –
den aber ganz und gar vorsätzlich!
Mensch, genieße dein Leben, als müsstest du morgen gehen,
schone dein Leben, als ob ewig du verweilest hier.
(Johann Gottfried Herder)Nach einem besonders schönen Übergang ins Neue Jahr 2020
wurde der 1. Neujahrstag bei herrlichem Sonnenschein am See so richtig genossen!

Ende …

einer wundervoll sonnigen Osterzeit
mit Osterbrunnen-Ausflug in unsere schöne Fränkische Schweiz.
Es gibt keinen Weg,
der nicht irgendwann nach Hause führt.
Eine liebevolle Atmosphäre in Deinem Heim
ist das Fundament für Dein Leben.
(Volksweisheit / Volksgut)Dort, wo wir lieben, ist unser Zuhause.
Ein Zuhause, das unsere Füße verlassen mögen,
aber unsere Herzen nie.
(Oliver Wendel Holmes)

Original-Zitat:
Where we love is home –
home that our feet may leave, but not our hearts.