Miteinander – Füreinander

einander – einmal anders
Wie schön ist doch das Leben – miteinander!
Wenn Einigkeit und Liebe herrschen – untereinander
so kommen wir heute – zueinander.
Wir schimpfen auch nicht – untereinander,
sonst kommen wir noch – gegeneinander.
Die Liebe soll stets herrschen – zwischeneinander,
dann bekommt man auch Achtung – voreinander,
wird ganz verliebt – ineinander
und geht dann nicht mehr – auseinander.
Nun trinkt mal heut Abend schön – durcheinander.

Und wenn ihr mal tanzt – miteinander,
dann nehmt bitte auch Rücksicht – aufeinander,
und rennt nicht – gegeneinander,
stellt die Füße schön – nebeneinander
und bitte nicht – aufeinander,
sonst bekommt ihr Krach – miteinander
und aus ist es mit dem – Füreinander.
Besser wir trinken nachher noch einen – miteinander

Und prosten uns dann – zueinander.
Dann gehen wir heute Abend – auseinander
Und haben die Überzeugung –
Wir gehören doch alle – zueinander.
So, nun lacht und singt – miteinander,
aber bitte kein zu großes – Durcheinander.

Aus einem Vortrag von Freunden, an einem meiner Geburtstage 🙂

Ein Lied für die Welt

War diese Woche auch noch in der Sophienhöhle, wohin ein kleiner Fußweg neben der Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz führt –
zu einem sehr schönen Konzert des Chors „Gregorianika“
In der Welt der Fantasie hat die Sehnsucht viele Namen
Sucht nach Glück und Harmonie für die Ewigkeit
Doch die Macht der Dunkelheit, sie will keine Liebe leben
Denn sie säht nur Schmerz und Leid, will die EinsamkeitDer Wunsch nach Geborgenheit
Der Glaube an das Gute gibt mir Kraft
Und zeigt mir den Weg, wohin die Reise geht.

Sing ein Lied für die Welt, es soll uns Liebe geben,
die uns am Leben hält, sie durchdringt all unser Sein
Ein Lied für die Welt, dass die Menschen sich verstehen
Doch wenn ich in den Spiegel seh,
such ich die Antwort auf die Frage…

Immer wenn die Zeit still steht
Und doch vergeht, brauche ich Freunde
Immer wenn der Mensch sich selbst verletzt
Fällt ein Stern vom Himmel und vergeht
Wann ist es soweit bis die Einigkeit
Den letzten Sieg erringt.
Wo Herzen sich erreichen und untrennbar sind

Sing ein Lied für die Welt, es soll uns Liebe geben,
die uns am Leben hält, sie durchdringt all unser Sein
Ein Lied für die Welt, dass die Menschen sich verstehen
Doch wenn ich in den Spiegel seh,
such ich die Antwort auf die Frage…

Ich weiß, dass ein Engel uns behütet
Und beschützt vor böser Macht
Er zeigt uns den Weg und lässt uns nicht allein.

Sing ein Lied für die Welt, es soll uns Liebe geben,
die uns am Leben hält, sie durchdringt all unser Sein
Ein Lied für die Welt, dass die Menschen sich verstehen
Doch wenn ich in den Spiegel seh,
such ich die Antwort auf die Frage…

Sing ein Lied für die Welt, es soll uns Liebe geben,
die uns am Leben hält, sie durchdringt all unser Sein
Ein Lied für die Welt, dass die Menschen sich verstehen
Doch wenn ich in den Spiegel seh,
such ich die Antwort auf die Frage…

…nach dem Glück
Songtext: Gregorianika