was zählt …

Es zählt im Leben nicht das, was wir uns schenken,
sondern das, was wir von uns selbst geben.
Liebe, Zeit, Höflichkeit und Einfühlungsvermögen.
Geschenke können wir mit Geld kaufen,
aber was wir von Herzen geben,
ist freiwillig und unbezahlbar.
Gestern, am Luziatag auf dem Weihnachtsmarkt in Erlangen/Franken
der Partnerstadt von Eskilstuna in Schweden.Auf einigen Straßenlaternen beobachteten Störche, die offensichtlich nicht in den warmen Süden fliegen wollten, den Straßenverkehr…
und dieses hübsche, ganz besondere Fahrrad einer Mutter mit zwei kleinen Kindern, musste unbedingt aufs Bild… bevor sie lächelnd mit den Kleinen bepackt weiter fuhr
😀 Mit diesem schönen Stern, als neue Spitze für meinen Christbaum,
beschenkte ich mich selbst.


Verschenke in all den Tagen

eine Stunde Ruhe an dich.
Die allem Besinnen entsagen,
verlieren sich.

kleiner Besuch

Beim „18. Internationalen Comicsalon 2018“ in Erlangen/Franken…
wo in diesem Jahr die Ausstellungshallen
und Stellwände der Künstler aus aller Welt

über die ganze Stadtmitte verteilt waren 😀
Humor ist der Knopf, der verhindert,
dass uns der Kragen platzt.
(Joachim Ringelnatz)