kleine Weisheiten ღ

Ein paar freundliche Worte können viel verändern.Warum es ein Verbot gibt, wird oft erst dann klar,
wenn du dagegen verstoßen hast.

Lügen, durch die du Ärger vermeiden willst,
führen meist zu noch größerem Ärger.

Ein kleiner Anstoß der Güte
kann ein großes Unheil zu Fall bringen.

Wenn du das Vertrauen anderer gewinnen willst,
sag, was du denkst, und tu, was du sagst.

Der Neid auf die Schönheit eines anderen Menschen
macht dich nur noch hässlicher.

Eifersucht macht das Herz eng und klein.
Nur die Liebe lässt es wachsen.

Manchen Menschen kann man es einfach nicht recht machen.
Geh ihnen aus dem Weg.

Die stärksten Waffen anderer können Worte sein –
lass dich von ihnen nicht verletzen.

Du kannst die Vergangenheit nicht verändern,
aber du kannst die Zukunft verbessern.

Oft macht uns gerade das, was uns von anderen unterscheidet,
zu etwas ganz Besonderem.

Gerechtigkeit kennt keine Hautfarbe.
Beurteile die Menschen nach ihrem Tun
und nicht nach ihrem Äußeren.

Bleibe deinen eigenen Träumen treu –
nicht denen anderer.

Gib deine Träume niemals auf !

Aus „Disney – Die schönsten Fünf-Minuten-Geschichten“

gute Frage ;-)

Weihnachtsfrau oder Weihnachtsmann ???u2c9xn6ghx2

Im Sinne der Emanzipation
stellte sich jeder die Frage schon:
Warum heißt es „Weihnachtsmann“ ?

Hörte es sich nicht besser an,
wenn es hieße „Weihnachtsfrau“ ?

Nun ja, ich weiß es nicht genau.
Auf jeden Fall fiel es mir schwer,
käm da ’ne Frau mit Bart daher,
mir das Lachen zu verkneifen.

Weil Frauen doch gewöhnlich keifen,
erfreute es mich sowieso,
rief sie noch lauthals: Ho Ho Ho !

Man stelle sich vor, dann schwänge die Gute
während des Rufens auch noch ihre Rute.
Doch die Grenze zum guten Geschmack,
das wäre wohl der pralle Sack.

Nach dieser Analyse des Geschlechtes
und im Eifer des Gefechtes,
ergeben meine Argumente dann:weihnachten-ab027
Es kann nur heißen: „Weihnachtsmann“ !