Gedanken …

festhalten oder loslassen ! ?
Wenn wir an einem Gedanken festhalten, bedeutet das,
dass wir ihn für wahr halten.
Wenn wir ihn nicht prüfen, gehen wir davon aus,
dass es wahr ist, obwohl wir das niemals wissen können.
Wenn wir daran festhalten, können wir nicht erkennen,
dass wir bereits Wahrheit sind.
Wir halten nicht an Dingen fest.
Wir halten an unsere Geschichten über Dinge fest.
(Byron Katie)
Klingt logisch, gelle

Werbeanzeigen

Der beste Weg …

sich selbst eine Freude zu machen,
ist zu versuchen,
einem anderen eine Freude zu bereiten.
(Mark Twain)
Man kann den Frühling im Jahre nicht festhalten,
aber man kann jung bleiben in der Seele
bis an sein Ende,
wenn man die Liebe lebendig erhält
in seinem Herzen für die Menschen,
die der Liebe würdig sind,
und das Auge offen behält für das Schöne,
Große, Gute und Wahre.
(Fanny Lewald)
Genieße die kleinen Dinge –
Sie machen das Leben großartig! 😉

Gedanken der Liebe

Am Anfang gehören alle Gedanken der Liebe.
Später gehört dann alle Liebe den Gedanken.
(Albert Einstein)

Gefühle_Herz an Herz

Nicht die Dinge sind positiv oder negativ.
sondern unsere Einstellung macht sie so.
(Epiktet griechischer Philosoph, 50-138 n. Chr.)

3c7bf74f7c065aa6f8628819b84d9a55

„Lohnt es sich denn?“ fragt der Kopf.
„Nein, aber es tut so gut!“ antwortet das Herz.herze_klar-rot-dunkel.jpg

Es gibt Menschen
bei denen du deine Beine und deine Seele baumeln lassen kannst.

Du kannst einfach nur du selbst sein, ohne Fassade, ohne Zweifel,
manchmal sogar ohne Worte.

Diese Menschen sind selten,
hat man einen gefunden muss man ihn festhalten.

(Autoren unbekannt)

Stille Naechte