kennt ihr das auch ?

Manchmal streift einen eine Feder der Erinnerung.
Ein leiser Luftzug der vergangenen Tage.
Ein Hauch glücklicher Momente.
Wenn dies auch dir passiert,
einfach stehen bleiben
und lächeln.
Ich liebe
diese Erinnerungen
die mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern,
ganz egal, was in meinem Leben gerade los ist.

Werbeanzeigen

Sonne☀ – Regen☂

Nur wer ein Auge dafür hat,
sieht etwas Schönes und Gutes, in jedem Wetter,
er findet Schnee, brennende Sonne, Sturm und ruhiges Wetter schön,
hat alle Jahreszeiten gern und ist im Grunde damit zufrieden,
dass die Dinge so sind wie sie sind.
(Vincent van Gogh)
Wer im Regen nicht mit mir tanzt,
wird im Sturm nie bei mir sein
und wer im Sturm nicht bei mir ist,
den brauche ich auch nicht bei Sonnenschein.

Das Unscheinbare …

Das Unscheinbare zu beachten ist Einsicht.
Der Gewalt auszuweichen ist Stärke.
(Laotse)
Die Natur hat tausend Freuden für den, der sie sucht,
und mit warmem Herzen in ihren Tempel eintritt.
(Rahel Varnhagen von Ense) Nach einer kleinen OP, die ich ganz bewusst auf einen Termin nach dem Urlaub legte („Sonnenkuss“ auf und unter der Haut musste weg) …
zuhause dann geschützt vor zeitweise fast 40Grad Außentemperatur, mit viel Spaß und Zeit basteln eines liebevoll gestalteten Hochzeitsgeschenkes …
zumindest hier nun mal einige aktuelle Bilder aus dem sommerlichen Garten.

nach dem Regen

… ist vor dem Regen – Regen ist ein Segen;
der Himmel fällt auf die Erde hinab;
ohne Regen gäbe es kein Leben.
Rain is grace;
rain is the sky descending to the earth;
without rain, there would be no life.
Auch der Regen ist schön,
wenn man die Sonne im Herzen hat!
Es ist besser mit den richtigen Leuten
durch den Regen zu laufen,
als mit den falschen in der Sonne zu liegen.
Regen entsteht beim Zusammentreffen
von Hochdruckgebieten mit Kaltluftfronten
und feuchten Luftmassen –
mit einem Wochenende.
( Ephraim Kishon)Die Kunst zu Leben besteht darin, zu lernen, im Regen zu tanzen,
anstatt auf die Sonne zu warten.

alles menschlich ;-)

Manchmal – steht man sich nur selbst im Weg
Manchmal- ist es auch für so manches zu spät
manchmal – möchte man einfach ganz laut schreien
manchmal – auch still und in sich selbst gekehrt sein
manchmal – geht man besser auf Distanz im Leben
manchmal – möchte man von sich fast alles geben
manchmal – verliert man mitunter auch sein Ziel
manchmal – vergisst man, was man überhaupt will
manchmal – sagt man zu vieles von sich offen aus
manchmal – macht so mancher auch Böses daraus
manchmal – zieht man sich dann nur noch zurück
manchmal – verlässt man sich auch auf sein Glück
manchmal – genügt für manches ein ganz kleiner Stoß
manchmal – überlegst du, halt ich fest oder lass ich los
manchmal – wird dir plötzlich so manches bewusst
manchmal – ziehst aus manchem du einen Entschluss
manchmal – weiß man nicht, wohin das Leben führt
manchmal – ein Gefühl, das uns innerlich berührt
manchmal – auf der Suche nach sich selbst
manchmal – versperrt man sich selbst
den klaren Blick auf
die Welt.

Und manchmal genügt auch schon eine kleine Ruhepause
im Herzen der Natur
um wieder zu unserer eigenen Mitte zu finden.

Mysterium der Welt

Was auch immer im Leben geschieht,
es hat alles seinen Sinn.
Auf jedes Warum gibt es irgendwann eine Antwort.
Vielleicht nicht gleich, Heute oder Morgen,
doch irgendwann wird man wissen, Warum.
Was einen gestern noch zur Verzweiflung brachte,
kann schon Morgen den Weg für etwas Wunderschönes ebnen.
Nur wer die Dunkelheit kennengelernt hat,
wird auch das Licht zu schätzen wissen.
Denn in jeder dunklen Stunde,
steckt auch ein heller
Stern…
Das eigentliche Mysterium der Welt
ist das Sichtbare, nicht das Unsichtbare.
(Oscar Wilde)