was meint ihr …

Wird es wieder grüne
oder vielleicht doch noch weiße Weihnachten geben
!?
Diese noch immer so hübsch blühenden Rosen
fotografierte ich letzte Woche unterwegs, vor einem Balkon
mit meinem Handy.

Blumen können nicht blühen, ohne die Wärme der Sonne.
Menschen können nicht Mensch werden,
ohne die Wärme der Freundschaft.
(Phil Bosmans)

Advertisements

Weihnachten ist …

Weihnachten ist          ein Fest für die Großen und Kleinen
Weihnachten ist          ☆ ein tolles Gefühl voll Wärme und Geborgenheit
Weihnachten ist          die schönste Art „Ich liebe dich“ zu sagen
Weihnachten ist          eine Herausforderung für verfeindete Menschen
Weihnachten ist          die Botschaft an uns selbst zu arbeiten
Weihnachten ist          die Möglichkeit viele schöne Dinge zu tun
Weihnachten ist          die Freiheit, sein Leben selbst zu bestimmen
Weihnachten ist          die Pflicht anderen Menschen zu helfen
Weihnachten ist          die Moral der Geschichte eines Lebens
Weihnachten ist          das Lachen unserer Kinder
Weihnachten ist          die Gabe Freundschaften zu entwickeln
Weihnachten ist          eine frohe Botschaft der Engel
Weihnachten ist          die Zeit der Liebe zu den Menschen.
Wünsche EUCH ALLEN vom Herzen ❤ einen schönen
und vor allem auch besinnlichen 2. Advent !

gibt es ihn ??

… den Weihnachtsmann mit seinen Rentieren 😉
Diese Frage wird oft gestellt, jedoch nie korrekt beantwortet.
Deshalb hier mal eine wissenschaftlich, physikalische Erörterung:

5 Gründe, warum der Weihnachtsmann eigentlich nicht existieren kann
Obgleich die periodisch auftretende Frage nach der Existenz des Weihnachtsmannes wohl nie gänzlich wird geklärt werden können, sollte man dieses Thema, welches die Geister der Nation gerade in der Adventszeit beschäftigt, nicht aus dem täglichen Gedankengut verbannen. Die folgenden Überlegungen sollen dem Leser helfen, sich gezielt mit dem Thema auseinanderzusetzen.

1. Keine bekannte Spezies der Gattung Rentier kann fliegen. Aber es gibt
300.000 Spezies von lebenden Organismen, die noch klassifiziert werden müssen, und obwohl es Haushalt, Kinderzahl, Millionen, Häuser, braves Kind, sich dabei hauptsächlich um Insekten und Bakterien handelt, schließt dies nicht mit letzter Sicherheit die Möglichkeit einer der Existenz bisher unbeschriebener fliegender Rentiere aus, die nur der Weihnachtsmann bisher gesehen hat.

2. Es gibt 2 Milliarden Kinder (Menschen unter 18 Jahren) auf der Welt. Aber da der Weihnachtsmann (scheinbar) keine Moslems, Hindu, Juden und Buddhisten beliefert, reduziert sich seine Arbeit auf etwa 15% der Gesamtzahl – 378 Millionen Kinder (laut Volkszählungsbüro). Bei der durchschnittlichen Kinderzahl von 3,5 pro Haushalt ergibt das 91,8 Millionen Häuser. Wir nehmen an, dass in jedem Haus mindestens ein braves Kind lebt.

3. Der Weihnachtsmann hat einen 31-Stunden-Weihnachtstag, bedingt durch die verschiedenen Zeitzonen, wenn er von Osten nach Westen reist, (was logisch erscheint). Damit ergeben sich 822,6 Besuche pro Sekunde. Somit hat der Weihnachtsmann für jeden christlichen Haushalt mit braven Kindern 1/1000 Sekunde Zeit für seine Arbeit: Parken, aus dem Schlitten springen, den Schornstein runterklettern, die Socken füllen, die übrigen Geschenke unter dem Weihnachtsbaum verteilen, alle übriggebliebenen Reste des Weihnachtsessens vertilgen, den Schornstein wieder raufklettern, und zum nächsten Haus fliegen. Angenommen, dass jeder dieser 91,8 Millionen Stopps gleichmäßig auf die ganze Erde verteilt ist (was natürlich, wie wir wissen, nicht stimmt, aber als Berechnungsgrundlage akzeptieren wir dies), erhalten wir nunmehr 1,3 km Entfernung von Haushalt zu Haushalt, eine Gesamtentfernung von 120,8 Millionen km, nicht mitgerechnet die Unterbrechungen für das, was jeder von uns mindestens einmal in 31 Stunden tun muss, plus Essen usw. Das bedeutet, dass der Schlitten des Weihnachtsmannes mit 1040 km pro Sekunde fliegt, also der 3000fachen Schallgeschwindigkeit. Zum Vergleich: das schnellste von Menschen gebaute Fahrzeug, der Ulysses Space Probe, fährt mit lächerlichen 43,8 km pro Sekunde. Auch wenn der Name „Rentier“ hier und da für Verwirrung sorgen mag, ein gewöhnliches, handelsübliche Rentier schafft höchstens 24 km pro STUNDE.

4. Die Ladung des Schlittens führt zu einem weiteren interessanten Effekt: angenommen, jedes Kind bekommt nicht mehr als ein mittelgroßes Lego-Set (etwa 1 kg), dann hat der Schlitten ein Gewicht von 378.000 Tonnen geladen, nicht gerechnet den Weihnachtsmann, der übereinstimmend als übergewichtig beschrieben wird. Ein gewöhnliches Rentier kann nicht mehr als 175 kg ziehen. Selbst bei der Annahme, dass ein „fliegendes Rentier“ (siehe Punkt 1) das zehnfache des normalen Gewichtes ziehen könnte, braucht man für den Schlitten nicht acht oder vielleicht neun Rentiere. Man braucht 216.000 Rentiere. Das erhöht das Gewicht – den Schlitten selbst noch nicht einmal eingerechnet – auf 410.400 Tonnen. Nochmals zum Vergleich: das ist mehr als das Vierfache des Gewichtes der Queen Elizabeth.

5. 410.400 Tonnen bei einer Geschwindigkeit von 1040 km/s erzeugt einen ungeheuren Luftwiderstand – dadurch werden die Rentiere aufgeheizt, etwa so wie ein Raumschiff, das wieder in die Erdatmosphäre eintritt. Das vorderste Paar Rentiere muss dadurch 16,6 Trillionen Joule Energie absorbieren. Pro Sekunde. Jedes. Anders ausgedrückt: sie werden praktisch augenblicklich in Flammen aufgehen, das nächste Paar Rentiere wird dem Luftwiderstand preisgegeben, und es wird ein ohrenbetäubender Knall erzeugt. Das gesamte Team von Rentieren wird innerhalb von 5 Tausendstel Sekunden vaporisiert. Der Weihnachtsmann wird währenddessen einer Beschleunigung von der Größe der 17.500fachen Erdbeschleunigung ausgesetzt. Ein 120 kg schwerer Weihnachtsmann (was der Beschreibung nach lächerlich wenig sein muss) würde an das Ende seines Schlittens genagelt – mit einer Kraft von 20,6 Millionen Newton.

Alles klar…!?
ABER BITTE
Erzählt das um Himmels Willen nicht Euren Kindern!!! 😀

Ohne Phantasie keine Güte, keine Weisheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

FÜR DICH …

FÜR MICHFÜR ALLE

Ich schenke dir einen Stern

Wenn Du mal mutlos bist
Und da ist dann einer der sagt:
Du schaffst es !

Wenn Du Fehler machst
Und da ist dann einer der sagt:
Versuche es nochmal !

Wenn Du traurig bist
Und da ist dann einer der sagt:
Ich halte Dich !

Wenn Du Dich überfordert fühlst
Und da ist dann einer der sagt:
Ich helfe Dir !

Auch wenn Du glücklich bist
Ist da einer der sagt:
Ich freue mich für Dich !

Diese kleinen Gesten sind Sterne,
Sterne die nicht nur am Himmel leuchten….
….sondern auch
in den Herzen ❤ der Menschen !

Weihnachtswünsche

Besinnliche Lieder, manch’ liebes Wort,
Tiefe Sehnsucht, ein trauter Ort.
Gedanken, die voll Liebe klingen
und in allen Herzen schwingen.
Der Geist der Weihnacht liegt in der Luft,
mit seinem zarten, lieblichen Duft.
Ich wünsche Euch zur Weihnachtszeit,
Ruhe, Liebe und Fröhlichkeit.
In
den Augen
sich spiegelnder,
warmer Kerzenschein
so schön kann es fast nur
in der Vorweihnachtszeit sein.
Weihnachtsmärkte in diesen Tagen,
lassen die Herzen gleich höher schlagen.
Die Fenster erleuchten in festlichem Glanz,
Zeit der Besinnung, dem Stress keine Chance.
Jedoch überall Frieden auf dieser Welt, kann man
nirgendwo kaufen, auch nicht mit noch so viel Geld.
Darum genießt diese Zeit
auch in stillem Gedenken,
einander nur in Liebe
und Frieden zu schenken.
Je mehr Freude wir anderen Menschen machen,
desto mehr Freude kehrt ins eigene Herz zurück. ❤
(Alte Weisheit)

Schlussstrich !!!

Das Leben ist immer zu kurz und die Zeit viel zu wertvoll
um sich mit Menschen zu beschäftigen,
die nicht einmal
einen einzigen Gedanken an sie wert sind !
Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.
Und ich hab somit wieder mal nur
aus einer Lektion mehr im Leben gelernt!

Ein herzliches
an meine wirklich netten und treuen Begleiter im Blog,
die mich trotz aller Widrigkeiten der letzten Tage
unbeirrt stärkten und bestärkten hier weiterzumachen.
Es ist so schön und tut sehr gut zu wissen, dass es EUCH gibt!!! ❤

traurig aber wahr

Es wird immer Menschen geben, die uns täuschen und enttäuschen,
sogar mit Intrigen und  Lügen, völlig grundlos bekämpfen….
obwohl wir uns bei ihnen so sicher waren,
dass sie zu solchen Untaten gar nicht fähig sind.
Höre deshalb nicht nur auf die Worte anderer,
egal wie ehrlich sie sich anhören,
sondern achte mehr auf die Taten,
denn sie sprechen die Wahrheit.
Kümmere dich nicht darum, was andere über dich denken.
Es wird immer Menschen geben, die dich scheitern sehen, sogar zerstören wollen… aus Neid, Missgunst, oder
weil sie selbst nicht´s erreichen!
 denn ist mehr als schockierend für mich, dass es solche „Menschen“ tatsächlich im Netz, unserer Bloggerwelt gibt! 😦