Die Liebe bleibt…

die Liebe bleibt.Hanne1.jpgWenn ich bei Dir bin – bin ich bei mir;
Wenn ich von Dir geh – bleibe ich hier;
Denk ich an Dich – Dann bist Du in mir;
Du bist in mir

Ich bin der Regen – auf deinem Gesicht;
In deinen Augen – bin ich das Licht;
Für alle Zeit – denn wenn alles geht;
die Liebe bleibt

Die Liebe bleibt – wenn alles geht;
Weil sie das Leben – überlebt;
Denn sie ist älter – als die Zeit;
Wenn alles geht – die Liebe bleibt

Du atmest ein – ich atme aus;
Du bist meine Burg – ich bin dein Zuhaus;
Für alle Zeit – wenn alles geht;
Die Liebe bleibt

Die Liebe bleibt – wenn alles geht;
Weil sie das Leben – überlebt;
Denn sie ist älter – als die Zeit;
Wenn alles geht- die Liebe bleibt!

Sie nimmt uns auf die Reise;
durch die Unendlichkeit;
Wir kommen und wir gehen;
doch die Liebe bleibt

Die Liebe bleibt – wenn alles geht;
Weil sie das Leben – überlebt;
Denn sie ist älter – als die Zeit;
Wenn alles geht – die Liebe bleibt!
(Songtext: Peter Maffay aus dem Album „Ewig“)

Advertisements

Wenn du still bist

verstehen dich nur Menschen,
die dich fühlen…
Im Regen ohne Schuhe zu laufen und das Leben genießen,
ist nicht verrückt…
gleichzeitig weinen und lachen zu können,
ist nicht irre…
zu wissen, dass Geld nicht glücklich macht,
ist nicht dumm…
mit Tieren und Pflanzen zu sprechen,
ist nicht seltsam…
Sterne anlächeln und Bäume umarmen,
ist nicht kindisch…


Die schönsten Dinge auf der Welt

kann man nicht erklären…
weder hören, noch sehen,
sondern nur mit dem Herzen ❤ fühlen.

nach Treppensturz

ausnahmsweise mal etwas Politik,
weil leider auch die  Realität

August 2017:
Zwei dumme Männer mit lächerlichen Frisuren
drohen sich gegenseitig mit Atomwaffen.
Hühnerställe werden mit verbotenen
Insektiziden desinfiziert.
Regierungen dementieren erst,
dass überhaupt was passiert ist
und rücken dann Dotter für Dotter
mit der Wahrheit heraus.
Dieselautos sind jetzt „puh“,
aber die Besitzer sollen sich
mit Umtauschprämien neue kaufen.
Man könnte den Irrsinn auf Hitzestich schieben,
wenn der Sommer nicht gerade
eine Pause eingelegt hätte.
Vielleicht will er uns damit ja aber sagen,
dass eine geistige Eiszeit begonnen hat? 😯„Heute ist invierno (Winter)
und nicht estate (Sommer)“
begrüßt mich auch der nette Herr,
der mir in meinem Lieblings-Cafe
immer meinen Cappuccino serviert.
Und wünscht mir gerade deshalb
einen besonders schönen Tag.
Das wärmt zumindest die Seele,
auch wenn derzeit Winter statt Sommer
im August herrscht.

Daher an alle meine lieben Leser
die auch von Sonne träumen, mal aufbauende Worte:
Der Regen vergeht, und Sommer ist eh,
was in deinem Kopf passiert! 🙂 ☀ 

das Geheimnis

…einer glücklichen Ehe besteht darin,
Katastrophen als Zwischenfälle
und Zwischenfälle
nicht als Katastrophen zu behandeln.
(Harold George Nicolson)

Ehe-Barometer1

Folgt der Mann stets seiner Frau
ist der Ehehimmel blau.
Zeigt er täglich ihren Wünschen sich geneigter,
ist der Ehehimmel heiter.
Geht er schnell auf alles ein,
glänzt das Haus im Sonnenschein.
Wenn er fort vom Hause bliebe,
würde es schon balde trübe.
Widerspricht er mal verwegen,
gleich entsteht ein feuchter Regen.
Krümmt er sich nicht wie ein Wurm,
dann kann es geben heftigen Sturm.
Zahlt er nicht was sie bestellte,
kann es geben Nordpolkälte.

ein kluger Mann widerspricht nicht...

Drum ehrt die Frauen wie die Götter,
dann habt ihr stets schönes Wetter.

6prusmfc

leben – lieben – lernen

Kosmos.hanne

Von der Sonne lernen, zu wärmen.
Von den Wolken lernen, leicht zu schweben.
Vom Wind lernen, Anstösse zu geben.
Von den Vögeln lernen, Höhe zu gewinnen.
Von den Bäumen lernen, standhaft zu sein.

Von den Blumen das Leuchten lernen,
von den Steinen das Bleiben lernen,
von den Büschen des Frühlings Erneuerungen lernen,
von den Blättern des Herbstes das Fallenlassen lernen,
vom Sturm die Leidenschaft lernen.

Vom Regen lernen, sich zu verströmen.
Von der Erde lernen, mütterlich zu sein.
Von den Menschen die Liebe lernen.
Vom Mond lernen, sich zu verändern.
Von den Sternen lernen, einer unter vielen zu sein.
Von der Fantasie das Träumen lernen.Träumerin2

der Kuss

24O wer den Kuss erfunden,
Der Liebe süssen Kuss,
Der hat es tief empfunden,
Mit schmerzlichem Verdruss,
Dass, um der Lieb‘ Entzücken
Ihr Hoffen, ihren Harm,
Ihr Sehnen auszudrücken,
Die Sprache viel zu arm.55917743fb67.gif            Wie schaute der verlegen
In Liebchens Angesicht,
Als für des Herzens Regen
Er fand die Worte nicht!
Da half, sein Leid ermessend,
Ein guter Genius:
Und Lipp‘ auf Lippe pressend
Erfand er so den Kuss.

liebe-0619.gif Als sich das zugetragen,
Da gab’s noch kein Patent;
Drum konnt’s ein jeder wagen,
Und nimmer nimmt’s ein End:
3941577e6b9c.gif

Wo sich zwei Herzen finden,
Gibt’s Wort-Verlegenheit,
Und drum in Küssen künden
Sich beide Lust und Leid.

– Theodor Winkler (1775-1856) –
Deutscher Schriftsteller