man lernt nie aus!

Was wir vom Wasser lernen können
Ein Weiser im alten China wurde von seinen Schülern gefragt:
“Du stehst nun schon so lange vor diesem Fluss und schaust ins Wasser.
Was siehst du denn da?”

Der Weise schwieg.
Er wandte seinen Blick nicht ab von dem unablässig strömenden Wasser.

Schließlich sprach er:
Das Wasser lehrt uns, wie wir leben sollen.
Wohin es fließt, bringt es Leben und teilt sich aus an alle,
die seiner bedürfen.

Es ist gütig und freigiebig.

Die Unebenheiten des Geländes versteht es auszugleichen:
Es ist gerecht.

Ohne zu zögern in seinen Lauf, stürzt es sich über Steilwände in die Tiefe.
Es ist mutig.

Seine Oberfläche ist glatt und ebenmäßig,
aber es kann verborgene Tiefen bilden.

Es ist weise.

Felsen, die ihm im Lauf entgegenstehen, umfließt es.
Es ist verträglich.

Aber seine Kraft ist Tag und Nacht am Werk, das Hindernis zu beseitigen.
Es ist ausdauernd.

Wie viele Windungen es auch auf sich nehmen muss, niemals verliert es die Richtung zu seinem ewigen Ziel, dem Meer, aus dem Auge.
Es ist zielbewusst.

Und sooft es auch verunreinigt wird, bemüht es sich doch unablässig,
wieder rein zu werden.

Es hat die Kraft, sich immer wieder zu erneuern.

Das alles”, sagte der Weise, “ist es, warum ich auf das Wasser schaue.
Es lehrt mich das rechte Leben!”

(Autor unbekannt)

Advertisements

positiv gedacht ;-)

*Die Vorstellung bestimmt das Verhalten*
Menschen definieren sich durch ihr Verhalten,
nicht durch ihre Worte.
Der Tag hat 24 Stunden
und unendlich viele Augenblicke
an etwas Schönes zu denken.
Am Ende eines jeden Tages
ist nur wichtig,
dass ein schöner Moment dabei war,
der dich lächeln ließ.

stell dir vor…

Phantasie ist nicht Ausflucht.
Denn sich etwas vorstellen, heißt,
eine Welt bauen, eine Welt erschaffen.
(Eugène Ionesco)Fantasie_Realität.Imagine.Hanne
Stell dir vor, es gibt den Himmel nicht,
Es ist ganz einfach, wenn du’s nur versuchst.
Keine Hölle unter uns,
Über uns nur das Firmament.

Stell dir all die Menschen vor
Leben nur für den Tag.

Stell dir vor, es gäbe keine Länder,
Das ist nicht so schwer.
Nichts, wofür es sich zu töten oder sterben lohnte
Und auch keine Religion.

Stell dir vor, all die Leute
Lebten ihr Leben in Frieden.
Yoohoo-Ooh

Du wirst vielleicht sagen, ich sei ein Träumer,
Aber, ich bin nicht der einzige!
Und ich hoffe, eines Tages wirst auch du einer von uns sein,
Und die ganze Welt wird eins sein.

Stell dir vor, es gäbe keinen Besitz mehr.
Ich frage mich, ob du das kannst.
Keinen Grund für Habgier oder Hunger,
Eine Menschheit in Brüderlichkeit.

Stell dir vor, all die Menschen,
Sie teilten sich die Welt, einfach so!

Du wirst vielleicht sagen, ich sei ein Träumer,
Aber, ich bin nicht der einzige!
Und ich hoffe, eines Tages wirst auch du einer von uns sein,
Und die ganze Welt wird eins sein.

(Songtext-Übersetzung: Imagine von John Lennon)

kennt ihr das auch?

Es gibt Tage …plan-und-realitaetaltes-bild-von-mir-hanne Wenn morgens chaotisch der Tag schon beginnt
und mir die Zeit einfach zu schnell verrinnt.

Möcht’ doch so vieles heute noch machen
erledigen dazu auch ganz viele Sachen.

Fang schnell mal dies und jenes an
…ob ich auch das noch erledigen kann?

Im Radio höre ich so schöne Lieder
 doch stört das Telefon auch schon wieder.

Die Nachbarin über Wehwehchen klagt
dabei mich seltsame Dinge oft fragt.

Die Zeit sie rinnt viel zu schnell oft vorbei
und schon wird’s abends plötzlich dabei.

Was hab ich denn tagsüber alles gemacht
– auch über Probleme viel nachgedacht.

Möcht einfach doch nur fröhlich lachen
und mir keine Sorgen im Leben machen!

Gehabt euch nun wohl ihr nervigen Sorgen
lasst mich in Ruh und haltet euch verborgen…aufbauend_spermie-hanne

Gedankengänge

emptyDer erste Tag in Deinem Leben
ist wie ein Buch, das neu beginnt;
ein großes Buch mit leeren Seiten
und nur für Dich allein bestimmt.

Dein Leben eilt durch die Seiten voran,
die auch die Zeit nicht zurück blättern kann.
Denn Räder der Zeit drehen sich nie mehr zurück,
und die Werte der Seiten bewerten Dein Glück.

Hat Dir die Zeit den Erfolg aufgetischt,
oder hat sie Dir schlechte Karten gemischt?
Sind darin vielleicht noch Bilder versteckt,
in denen man Chancen für morgen entdeckt?

Der erste Tag in Deinem Leben
ist wie ein Buch das neu beginnt;
ein großes Buch mit leeren Seiten
und nur für Dich allein bestimmt.

Der letzte Tag in Deinem Leben,
ein Tag, von dem Du noch nichts weißt,
kommt irgendwann.

 Noch kannst Du schreiben,lebensbuch
in dem Buch, das Chancen heißt.