zum neuen Jahr

fantasievogelWie viel Sand im Meer,
wie viel Sterne oben her,
wie viel Tiere in der Welt,
wie viel Heller unterm Geld,

in den Adern wie viel Blut,
in dem Feuer wie viel Glut,
wie viel Blätter in den Wäldern,
wie viel Gräslein in den Feldern,
in den Hecken wie viel Dörner,
auf dem Acker wie viel Körner,
auf den Wiesen wie viel Klee,
wie viel Stäublein in der Höh,
in den Flüssen wie viel Fischlein,
in dem Meere wie viel Müschlein,
wie viel Tropfen in der See,
wie viel Flocken in dem Schnee,
so viel Lebendig weit und breit,
wünsch ich euch eine gute Zeit. herzhand

Nur eine Legende?

kolibri_0041Eines Tages brach ein großer Waldbrand aus.
Bestürzt und ohnmächtig sahen die Tiere dem Wüten des Feuers zu.
Nur der kleine Kolibri flog umher und holte ein paar Tropfen Wasser,
die er aus seinem Schnabel auf die Flammen fallen ließ.
Nachdem das Gürteltier seinem Treiben eine Zeit lang zugesehen hatte,
rief es ihm zornig zu:
„Kolibri! Bist du verrückt?
Mit deinen paar Tropfen Wasser wirst du das Feuer niemals löschen!“
Der Kolibri sah ihm in die Augen und sagte:
„Kann sein, aber ich tue was ich tun kann!“kolibri_tropfen-hanne1