mal philosophisch ツ

Wie kann man etwas nicht haben,
was es überhaupt nicht gibt?
Wie geht das überhaupt?
Keine Zeit haben.
Kann man denn Zeit besitzen?

Was ist Zeit eigentlich?
Zeit ist nichts Materielles.
Sie ist kein Buch, keine Nahrung oder Geld.Bereits der Theologe und Philosoph Augustinus –
er lebte von 354 bis 430
machte sich Gedanken über die Zeit und was sie ist.
Mit seinen Überlegungen hat er die Philosophie nachhaltig geprägt,
und gerade in einer Zeit ständig mangelnder Zeit
regen seine Überlegungen zum Nachdenken an.

Augustinus unterteilte die menschliche Wahrnehmung von Zeit
in drei Einheiten:

Die Vergangenheit die Gegenwart und die Zukunft.
Das Vergangene sind letztlich Erinnerungen.
Die Zukunft sind Erwartungen.
Die Gegenwart ist unmittelbar, jetzt.

Augustinus erkannte, dass Menschen Zeit verschieden erleben.
Unmittelbar vor einer Prüfung können sich Minuten wie Stunden anfühlen.
Doch in den Tagen und Wochen vor den Prüfungen rat die Zeit nur so.
Es wird einem ganz schwindelig wie sie davoneilt.
Das Erstaunliche: Es kommt immer Zeit nach.
Kann Zeit also wirklich vergehen?
Als nächstes versuchte Augustus festzulegen, was eine lange Zeitdauer ist.

Vom Jahr, zum Monat, bis zu den Sekunden.
Er erkannte: Zeit kann in immer kleinere Einheiten geteilt werden.
Wie ein Kuchen, den man zu Krümeln zerreibt.
Bei all der Krümelei bleibt ein Ergebnis:
Nur die Gegenwart ist nicht zerteilbar.
Aber die Gegenwart kann auch nicht lange sein,
denn sie wird von der Vergangenheit und der Zukunft begrenzt.
Sie ist so flüchtig, dass man sie oft gar nicht wahrnimmt.

Und wie hilft das jetzt beim Zeitmangel-Problem?
Man kann Augustinus wohl so interpretieren:
Das Vergangene und Zukünftige existiert nur als Erinnerung oder Erwartung im eigenen Kopf.
Denke ich sehnsuchtsvoll an den letzten Urlaub, bin ich nicht am Strand.
Ich erinnere mich nur, während ich längst wieder Zuhause bin.
Genauso ist es mit den Erwartungen an die Zukunft.
Gibt es viel zu tun, und der Aufgabenberg schnürt einem scheinbar die Luft ab, sind das Projektionen in etwas, was noch nicht ist.
Also ist auch das Erwartete nicht real.
Es ist eine Vermutung, die ganz anders kommen kann.
Nur Gegenwart ist Zeit in ihrer Reinform.
Also kann man streng genommen nicht sagen „ich habe keine Zeit“.
Zeit ist immer da. Sie ist da, ohne dass wir sie bewusst wahrnehmen.
Haarspalterei?
Vielleicht – auf den ersten Blick.
Vielleicht auch auf den zweiten.
Aber…
vielleicht reicht ja einfach der Anspruch
„ ich gebe mein Bestes und nutze die Zeit, die ich gerade habe“ 😉

Programm Liebe

Computer_love.hanne1

Kundenservice:
Schönen guten Tag, was kann ich für Sie tun?

Kundin:
Nach vielen Überlegungen habe ich mich entschlossen LOVE zu installieren. Können Sie mir dabei helfen?

Kundenservice:
Ja, selbstverständlich, sind Sie bereit?

Kundin:
Ja, schon , aber ich bin leider keine große Technikerin, aber ich glaube ich bin bereit.
Was machen wir als erstes?

Kundenservice:
Als erstes öffnen Sie Ihr HERZ. Spüren sie Ihr HERZ?

Kundin:
Ja, aber es laufen auch gerade noch ein paar andere Programme. Ist eine Installation ok, wenn die anderen Programme gleichzeitig laufen?

Kundenservice:
Um welche Programme handelt es sich?

Kundin:
Ja, ich glaube im Moment laufen grade MEINE-VERLETZUNGEN.EXE, GERINGER-SELBSTWERT.EXE, GROLL.EXE, und MISSTRAUEN.COM.

Kundenservice:
Kein Problem. LOVE wird nach und nach MEINE-VERLETZUNGEN.EXE aus Ihrem System löschen. Es wird zwar weiterhin auf Ihrer Festplatte vorhanden sein, aber es wird die anderen Programme nicht mehr weiter stören. LOVE wird dann GERINGER-SELBSTWERT.EXE mit dem programmeigenen Modul HOHER-SELBSTWERT.EXE überschreiben. GROLL.EXE und MISSTRAUEN.COM sollten Sie komplett von Ihrer Festplatte löschen. Denn diese beiden Programme würden verhindern, dass LOVE überhaupt richtig installiert wird. Können Sie sie also löschen?

Kundin:
Ich weiß nicht wie das geht, aber vielleicht können Sie mir helfen?

Kundenservice:
Ok. gehen Sie ins Startmenü und rufen Sie VERGEBUNG.EXE auf. Machen Sie dies so oft und so lange bis GROLL.EXE und MISSTRAUEN.COM komplett gelöscht sind.

Kundin:
Okay, ist passiert. LOVE hat nun angefangen sich automatisch zu installieren, ist das so vorgesehen?

Kundenservice:
Genau. Sie sollten jetzt eine Meldung erhalten haben in der steht, dass solange Ihr HERZ schlägt, dieses Programm läuft. Sehen Sie die Meldung?

Kundin:
Ja, Sie ist da. Ist nun alles komplett installiert?

Kundenservice:
Ja, aber bedenken Sie, dass Sie bisher nur die Grund-Version haben.
Damit Sie sich auch mit anderen HERZEN verbinden können, müssten Sie das Upgrade installieren.

Kundin:
Oha. Jetzt habe ich eine Fehlermeldung bekommen. Was soll ich nun machen?

Kundenservice:
Was steht denn in der Meldung?

Kundin:
Da steht „Fehler 412 – Programm läuft nicht mit internen Komponenten.

Was bedeutet das?“

Kundenservice:
Keine Angst, das Problem tritt öfter auf. Das heißt, dass das LOVE-Programm zwar schon andere HERZEN findet, aber in Ihrem eigenen läuft LOVE noch nicht. Das ist wieder was von diesen komplizierten technischen Dingen. Oder anders ausgedrückt: Sie müssen sich erst selbst lieben, bevor Sie andere HERZEN lieben können.

Kundin:
Und was soll ich jetzt machen?

Kundenservice:
STARTEN Sie einfach das Programm SELBST-AKZEPTANZ!

Kundin:
Ja, habe ich gemacht.

Kundenservice:
Prima, ich sehe, jetzt kommen Sie klar.

Kundin:
Vielen Dank!

Kundenservice:
Kein Problem. Klicken Sie noch auf die folgenden Dateien und kopieren Sie sie ins „MEIN-HERZ “ Verzeichnis: SELBSTVERGEBUNG.DOC, WERTSCHÄTZUNG.TXT und ICH-KANN-ES.DOC. Es wird alle Dateien überschreiben, die Konflikte verursachen.
Dann müssten Sie noch die SELBSTKRITIK.EXE überall löschen.
Anschließend sollten Sie noch Ihren Papierkorb leeren, so dass Sie sicher sein können, dass Sie diese Dateien komplett von Ihrer Festplatte entfernt haben.

Kundin:
Hey ich habs!! Es werden lauter neue Dateien nach MEIN-HERZ geladen. LÄCHELN.MPG sehe ich auch grade auf meinem Monitor. Und FRIEDEN.EXE und RUHE.COM kopieren sich auch selbständig nach MEIN-HERZ. Ist das normal?

Kundenservice:
Manchmal. Bei anderen dauert es oft länger, aber jeder Download passiert für jeden zur richtigen Zeit. Gut, LOVE ist nun installiert und läuft. Jetzt sollten Sie klarkommen.
Da gibst noch eine Sache.

Kundin:
Die wäre?

Kundenservice:
LOVE ist Freeware. Geben Sie LOVE an Ihre Freunde und Bekannte weiter. Die werden das Programm dann in Ihrem Bekanntenkreis verteilen und vielleicht wird es dann bald ein paar neue Module geben, von denen auch Sie profitieren können.

Kundin:
Das hoffe ich. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Sagen Sie, wie war gleich Ihr Name?

Kundenservice:
Nennen Sie mich den göttlichen Doktor. Aber die meisten nennen mich einfach ………………………..Gott.

(Verfasser leider unbekannt)

Love.hanne.jpgAlso… installieren wir in uns das Programm „Liebe“ und löschen diverse Anwendungen wie „geringer Selbstwert“, „Groll“ oder „Misstrauen“… 😉