Frühlingsgeflüster

frisch Verliebter
Er: Na endlich, ich habe schon so lange gewartet.
Sie: Möchtest Du, dass ich gehe?
Er: Nein! Wie kommst Du darauf?
Schon die Vorstellung ist schrecklich für mich!
Sie: Liebst Du mich?
Er: Natürlich, zu jeder Tages- und Nachtzeit.
Sie: Hast du mich jemals betrogen?
Er: Nein, niemals. Warum fragst Du?
Sie: Willst Du mich küssen?
Er: Ja, jedes Mal, wenn ich Gelegenheit dazu habe!
Sie: Würdest Du mich jemals schlagen?
Er: Bist Du wahnsinnig? Du weißt doch, wie ich bin!
Sie: Kann ich Dir voll vertrauen?
Er: Ja.
Sie: Mein Schatzi! ❤

Wie schön…
Wenn du wissen willst,
wie sich dieses Gespräch nach 15 Ehejahren anhören könnte,
dann lese den Text einfach von unten nach oben. 😀

Hoffnungslos?

Oder Novemberblues?411rlzry919

 Las dazu einst im Netz von leider „Unbekannt“:
Lass’ die Hoffnung siegen über die Angst.
Lass’ das Vertrauen siegen über die Ungewissheit.
Und deine Liebe wird siegen über deine Zweifel.pusteblume_mensch-hanne
Wähnen, glauben, fürchten, lieben,
sich erfreuen und betrüben,
bald sich wagen, bald besinnen,
oft verlieren, oft gewinnen,
auf der Bahn, wie sie gegeben,
dornig, rosig, holprig, eben,
zwischen Furcht und Hoffnung schweben,
doch wo möglich vorwärts streben,
das ist eben Menschenleben.
(Hans Georg Nägeli)

Schönheit

… liegt im Auge des BetrachtersSchönheit_Traum.hanneWas man mehr braucht als Schönheit
sind
Ehrlichkeit und Vertrauen,
Freundlichkeit,
Herzenswärme
und
die Kraft, nach vorn zu schauen.

Liebespaar1Ein Mensch, der da ist, wenn du Fragen stellst
und der dich auffängt, wenn du fällst,
ist viel mehr wert als alle Schönheit dieser Welt.

Sicherheit für ein Leben, Zweisamkeit in schweren Stunden
und der Mut sich ganz zu geben, ohne zu fragen, was wird .

Ein Mensch, der hört, wovon dein Schweigen spricht
und Angst besiegt durch Zuversicht.

unser Herz

wassertropfenDie Blume fragt nicht, für wen sie blühen soll,
sie blüht.
Der Vogel fragt nicht, wer ihm zuhört,
er singt.
Der Baum fragt nicht, wer seine Früchte pflücken wird,
er bringt Frucht.
Die Natur fragt nicht,
sie lebt !

Nur wir Menschen fragen immer wieder
nach dem Warum, Wofür, Wozu.Herz frei_nachdenklich.hanneErst wenn wir unser Herz
von diesen vielen Fragen frei machen können,
haben Freude, Vertrauen und Hoffnung darin Platz:
Erst dann können wir leben – ganz einfach leben.

(Irmgard Erath)