Menschlichkeit

Dem Menschen, der der Menschlichkeit entbehrt,
helfen keine frommen Gesten.
(Konfuzius)
manchmal bin ich stark, manchmal bin ich schwach
manchmal bin ich stolz und manchmal geb ich nach
manchmal bin ich sanft und manchmal auch gemein.
Habe ich die Nase voll, rufe ich laut „Nein“
Manchmal lache ich und manchmal muss ich weinen…
Aber nach Regen wird die Sonne wieder scheinen…
Nach einer Niederlage geht es immer weiter…
Ich sorge mich nicht und nehme es gelassen und heiter.
Ich glaube, dass Engel mein Leben beschützen
und mich auf steinigen Wegen liebevoll stützen.
Ich hoffe, dass ein Licht mich durch jede Finsternis führt
und dass jeder Mensch in Not dieselbe Hilfe verspürt.
Ist das Leben manchmal schwierig und keine Lösung in Sicht,
mein Trost heißt

LIEBE,
GLAUBE,
ZUVERSICHT.

Werbeanzeigen

im Miteinander…

die Menschen sehen wie sie sind –
dazu gehört ein scharfer Blick,
die Menschen nehmen wie sie sind –
dazu gehört ein eig’ner Schick,
und sie verstehen wie sie sind –
ist schwer – nicht Jeder hat es weg;
Sie aber lieben wie sie sind –
braucht’s nur das Herz am rechten Fleck!
 Zum Herzen 💖 
führen keine lauten Straßen,
sondern nur stille Wege.

neue Wege

Besser auf neuen Wegen etwas stolpern,
als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten.
(Chinesisches Sprichwort)
Wo der Verstand uns aus dem Gleise wirft,
hilft uns das Gefühl oft auf die richtige Bahn zurück.

Mal sehen was kommt und wird…
wenn ich endlich eine mich seit über einer Woche quälende, sehr schmerzhafte und nicht ungefährliche Magen- Darmentzündung
auskuriert habe,
was mir momentan nicht nur die Freude und Lust zum bloggen nimmt.
😦

Nichts ist unmöglich;

es gibt Wege,
die aus jeder Situation führen,
und wenn unser Wille stark genug ist,
werden wir immer die notwendigen Mittel finden.
Es ist oft lediglich eine Ausrede,
wenn wir sagen Dinge seien unmöglich.
(Francois de la Rochefoucauld)Wege.hanne Versuchst du den Weg zur Wahrheit
mit dem Verstand zu finden,
erweist sich das als unmöglich.
Sobald du den Verstand jedoch fahren lässt,
sind da keine Hindernisse mehr da.

Sprache des Herzens

eqb0tzg2iupMan muss auch die Sprache
des Herzens verstehen
wenn man will ganz neue Wege begehen.

Nur schöne Gedanken in träumenden Seelen
die wir jedoch nur mit dem Herzen gut sehen
die bringen mitunter
so Wunderbares hervor
was öffnet auch manches verschlossene Tor.

Die Sprache des Herzens
kann jeder verstehen
wenn nicht zu verschlossen im eigenen Ich.
Wer nicht nur die Zeilen –
auch das dahinter will sehen
was wirklich das Herz und die Seele spricht.

In der Sprache des Herzens
Worte wohliger klingen
wenn diese auch ehrlich und lieb gemeint
ganz zarte Energien mitschwingen
wobei sich Herz mit Herz vereint.

Die Demut des Herzens verlangt nicht,
dass du dich demütigen,
sondern dass du dich öffnen sollst.
Das ist der Schlüssel des Austausches.
Nur dann kannst du geben und empfangen.

– Antoine de Saint-Exupéry –
° Die Stadt in der Wüste °

Wir brauchen_Zeit_zum_Traumen