kennst du das auch ?

Ist dir gerade alles irgendwie zu viel ?
Dann träume dich einfach davon,
gönn dir eine Seelenreise.
Ob Strand und Meer,
oder irgendwo –
unbeschwert
auf deine
Weise.

Lass Sand durch deine Finger rinnen, Traumschlösser zusammenspinnen.
Stehst vor der Tür, der Schlüssel fehlt.
Willkommen in der Realität. 😉

zum neuen Jahr

fantasievogelWie viel Sand im Meer,
wie viel Sterne oben her,
wie viel Tiere in der Welt,
wie viel Heller unterm Geld,

in den Adern wie viel Blut,
in dem Feuer wie viel Glut,
wie viel Blätter in den Wäldern,
wie viel Gräslein in den Feldern,
in den Hecken wie viel Dörner,
auf dem Acker wie viel Körner,
auf den Wiesen wie viel Klee,
wie viel Stäublein in der Höh,
in den Flüssen wie viel Fischlein,
in dem Meere wie viel Müschlein,
wie viel Tropfen in der See,
wie viel Flocken in dem Schnee,
so viel Lebendig weit und breit,
wünsch ich euch eine gute Zeit. herzhand

mal’n kleines Rätsel ツ

Ein Radfahreranimiertes-fahrrad-bild-0076 kommt an die Grenze,
auf dem Gepäckträger ein großer Sack.
Der Zöllner fragt ihn was in dem Sack ist,
und ob er etwas zu verzollen hat.

„Da ist nur Sand drin.“, sagt der Radfahrer und darf passieren.
Am nächsten Tag wieder dasselbe.
Dieses mal öffnet der Zöllner den Sack.
Tatsächlich – nur Sand!
So geht es nun Tag für Tag.
Nach eine Woche prüft der Zöllner den Sack genauer und siebt den ganzen Inhalt,
aber da ist wirklich nur Sand.

Nach zwei Wochen entnimmt der Zöllner eine Probe vom Sand und schickt sie ins Labor.
Ergebnis: Sand!
Nach einem Monat ist der Zöllner mit den Nerven am Ende.
Er sagt zum Radfahrer:1326748744_3365
„Ich verspreche Ihnen, dass ich sie weiterhin passieren lasse und nicht verrate, wenn Sie mir einfach nur sagen, was Sie da die ganze Zeit schmuggeln.“
OK, sagt der Mann, „Ich schmuggle […]“
Was schmuggelt er?animiertes-fahrrad-bild-0008