Von Zeit zu Zeit

erinnert uns das Leben daran,
dass unsere Lebenszeit etwas sehr Kostbares ist.
Also lebe Deine eigene Melodie des Lebens
und tanze nicht nach den Noten anderer,
denn diese können Dich aus dem Takt bringen.
Am Ende interessiert es niemanden,
wie viel Geld wir verdient haben,
welches Haus wir haben oder welches Auto wir fahren.
Am Ende des Lebens zählen nur die,
in denen wir glücklich waren.

Diesen Beitrag widme ich unserer lieben Moni, die ihren Kampf gegen die heimtückische Krankheit am 2.10. verlor,
was nicht nur mich tief erschütterte.

33 Gedanken zu “Von Zeit zu Zeit

    • War für mir heute ein Herzenswunsch, nachdem ich vorgestern diese Hiob erhielt, was mich sehr traf. Denn Moni war ein wirklich ganz bezaubernder Mensch und nicht nur für mich langjährige wertvolle Begleiterin bei WP.
      Liebs Grüßle

      Gefällt 3 Personen

  1. Schön hast du geschrieben liebe Hanne.
    Es tut immer weh, wenn jemand stirbt, insbesondere auch durch Krebs. Aber was sollen wir machen?! Der Mensch ist nur ein zartes denkendes Schilfrohr nach Pascal. Insbesondere sterblich …
    Herzliche Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 3 Personen

    • Moni gab den Kampf nie auf, schrieb mir am 20. August noch einen sehr lieben Kommentar in meinen Beitrag und wir alle hofften innigst mit ihr, dass sie es schafft.
      Inzwischen sind bei so vielen ihrer Blogfreunde entsprechende Beiträge, letzte Grüße an Moni zu lesen und auch das zeigt nochmals auf, was für ein wertvoller und liebenswerter Mensch sie war.
      In den Herzen bleibt sie ja unter uns und das ist gutso.
      Liebs Grüßle auch von mir zu dir.

      Liken

  2. Ich kannte Moni nicht. Von meinen Blogfreunden mussten auch schon zwei die letzte Reise antreten. Ohne die Leute persönlich zu kennen stellt man hier doch einen Bezug her und ist traurig, wenn sie sterben.
    Ganz besonders hat mich eine Geschichte von einer jungen Frau berührt, die vermutlich an ALS gestorben ist. Sie hat hier über das langsame Fortschreiten der Krankheit berichtet. Irgendwann kamen keine Beiträge mehr, so dass ich annahm, dass die Krankheit gesiegt hat. Nicht immer berichten dann Angehörige über den Tod des Kranken.

    Gefällt 1 Person

    • Moni war eine ganz besonders herzliche und wertvolle Frau, wie man sie gerade im Netz nicht zu oft antrifft und war mir im Laufe der Jahre entsprechend ans Herz gewachsen.
      Die lange Leidens-Geschichte durch ALS unserer einstigen sich so lieben und guten Blogfreundin Barbara (Babsi) erlebte auch ich bis zum Schluss in ihrem Blog mit und es tat mir sehr weh. Ihr sie über all die Jahre liebevoll pflegender Mann veröffentlichte dann auch einen sehr schönen Beitrag und auch sie behält immer einen Platz in meinem Herzen. Weiß gerade nicht wie Barbara’s Blog hieß, weil ich vom Handy aus nicht auf entsprechende Speicher an meinem Laptop zugreifen kann.
      Auch Gislinde verlor ihren Kampf gegen den abscheulichen Krebs, wie andere Blogbegleiter vorher auch schon. Was u.a. damals auch ein Grund war, dass ich nochmals einen neuen, diesen aktuellen Blog begann weils einfach zu viele traurige Ereignisse im alten Blog gab.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.