Später … wann ist das ?

Diesen berührenden Text zum Nachdenken
bekam ich vor kurzem von einem lieben Menschen auf mein Handy geschickt
Kaum hat der Tag begonnen, ist es schon sechs Uhr abends.
Kaum am Montag angekommen, ist es schon wieder Freitag.
… und der Monat ist vorbei.
… und das Jahr ist fast vorbei.
… und schon sind 30, 40, 50, 60 Jahre unseres Lebens vergangen.
Plötzlich wird uns bewusst, wie viele Menschen wir schon verloren haben.
Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte. Ein Zurück gibt es nicht!
Also lasst uns die Zeit genießen, die uns bleibt!
Lasst uns nicht aufhören die Zeit so zu nutzen, wie sie uns gefällt.
Lasst uns Farbe in unseren grauen Alltag bringen!
Lächeln wir über die Dinge des Lebens, die Balsam für unsere Herzen sind.
Wir sollten die Zeit, die uns bleibt, mit Gelassenheit und Zuversicht genießen.
Versuchen wir das Wort „später“ zu eliminieren.

Ich mache es später…
Ich sage es später…
Ich denke später darüber nach…
Wir lassen immer alles für später!
Später ist es vielleicht zu spät!
Denn, was wir nicht verstehen ist:

Später ist der Kaffee kalt
Später ändern sich die Prioritäten
Später ist der Charme gebrochen
Später ist die Gesundheit vorbei
Später werden die Kinder erwachsen
Später werden die Eltern älter
Später werden die Versprechen vergessen
Später wird der Tag zur Nacht
Später endet das Leben …
Und danach ist es zu spät!
Also bitte, lassen wir nichts für später!
Denn in der Zwischenzeit können wir die besten Momente verlieren.

Die besten Erfahrungen
Die beste Familie
Die besten Freunde
Der Tag ist heute
der Moment ist jetzt.

Mal schauen, ob du jetzt Zeit hast diese Nachricht bis zum Ende zu lesen
und wenn du magst, an die Menschen zu verschicken,
denen du einfach mal wieder sagen möchtest, wie dankbar du bist,
dass sie in deinem Leben sind!

Oder lässt du es vielleicht auch wieder… für später? 😉

25 Gedanken zu “Später … wann ist das ?

  1. Klingt mir sehr nach einen Whatsapp Rundschreiben Hanne.
    Aber es stimmt, viele und vieles wird auf später verschoben.
    Ich wünsche dir aber für jetzt einen schönen Abend, genieße ihn und erfreue dich an deine heutigen positiven Geschenke des Lebens.
    Liebe Grüße zu dir Hanne. 🤗🌠🍀

    Gefällt 1 Person

    • Das war auch ein Rundschreiben über WhatsApp Nati und obwohl ich solche Art Nachrichten ansonsten nicht so gerne mag, berührte mich dieser Text inhaltlich so sehr, dass ich ihn hier auch mal zum darüber Nachdenken weitergeben möchte.
      Kam von einer ganz lieben langjährigen Freundin, die ansonsten auch nicht alles was kommt an ihre Kontakte weiterleitet.
      Vielen lieben Dank, das wünsche ich dir auch von ganzem Herzen ❤️ und liebe Grüße auch an dich. 🤗✨🍀

      Gefällt 1 Person

      • Habs doch gleich anfangs hier erwähnt, dass ich diese Zeilen von einem lieben Menschen auf mein Handy bekam… 😉
        Normalerweise lass ich sowas auch nach dem Lesen einfach so stehen. Aber wie schon gesagt, gefiel diese Nachricht mir inhaltlich so gut, dass ich sie gerne weitergab und schadet auch ganz bestimmt nicht mal darüber nachzudenken. 🤗

        Gefällt 1 Person

  2. Na, das kommt mir doch alles bekannt vor…mach ich morgen. Dann wird daraus eine Woche, aber wirklich wichtiges hat dann doch Priorität.
    Kenne es auch aus WhatsApp, leite ich nur ganz bedingt weiter, weil viele keine Zeit zum Lesen haben 🙄😏
    Gute Nacht liebe Hanne 😍🐞❤️❤️🌟

    Gefällt 1 Person

    • Nicht nur dir kommt das bekannt vor, liebe Mathilda und vor allem nicht so angenehme Dinge schiebe ich gerne vor mich her.
      Nahm mir gestern endlich mal abends die Zeit meinen Speicher im Handy von soooo vielen Bildchen und auch Bildern die ich im Laufe der Zeit immer wieder zugeschickt bekam zu befreien und das war eine ganze Menge. Normalerweise leite ich solche Kettenbriefe auch nicht weiter und beteilige mich auch nicht an den auch immer wieder weitergeleiteten „Spielchen“ bei WhatsApp, Zeit haben sie bei mir scheinbar aber alle um das zu tun sowie auch zu kesen.😄 Verklinkerte meinen Kontakten, die ausschließlich aus Freunden und Verwandten bestehen auch schon vor langer Zeit, mir bitte keine Bilder zu schicken, sondern wie auch ich es längst mache, die Bilder im Status-Bericht zu zeigen, um nicht den Speicherplatz anderer Handys damit zu füllen. 😉
      Danke, war wegen dem Sturm eine etwas unruhige Nacht, aber was solls und mal schauen was der stürmische Tag heute so bringt… ❤️🌷🍀💞🤗

      Gefällt 1 Person

      • Die vielen Bilder und Videos leite ich nur bedingt weiter und danach lösche ich alles gleich, das sorgt für Ordnung. Auch Chatverläufe werden gelöscht, außer, es ist wichtig, dann mache ich noch ein Screenshot davon…für alle Fälle 😉
        Die Nacht habe ich durchgeschlafen, aber jetzt tobt der Sturm noch gewaltig.

        LG Mathilda 😍🌼🐞❤️

        Gefällt 1 Person

      • Hab inzwischen jedem bei passender Gelegenheit erklärt, dass ich diese oftmals Video- und Bilderfluten nicht möchte und bekomme inzwischen nur noch wirklich sinnvolle Bilder sowie Nachrichten zugeschickt. Was ich gestern löschte waren „Altlasten“ aus den ersten Jahren meiner Smartphonezeit.
        Die Chatverläufe lasse ich gerne stehen, weil die Inhalte schon oft im Nachhinein wichtig für mich sowie unsere Planungen waren und stört ja eigentlich auch nicht.😉
        Bei uns stürmt es auch noch sehr und laut Wetterbericht soll nach kurzer Pause das nächste Sturmtief über uns hinwegfegen. Was mich normalerweise nicht stören würde, wenn wir nicht am Wochenende in den Bergen unseren kleinen Urlaub geplant hätten… Aber was solls und wird schon trotzdem richtig schön werden, denke ich.
        Liebe Grüße auch an dich 🤗💖❤️🌷

        Gefällt 1 Person

  3. Ich habe das auch zugeschickt bekommen. Und ich muss sagen, dass ich mir das schon lange so eingeprägt habe, nichts auf später zu verschieben, es könnte kein Später geben.
    Schon als Kind wurde mir von meinen Eltern gesagt, dass wir alle nie ohne Gruß aus dem Haus gehen dürfen, man weiß nie, ob man sie wiedersieht…. und so habe ich das auch meinen Kindern weiter gegeben…
    Alles Liebe für dich von mir.

    Gefällt 1 Person

    • Diese Kettenbriefe breiten sich ja immer sehr schnell via WhatsApp aus und obwohl ich ansonsten immer Abstand davon nehme, berührten mich diese Zeilen doch sehr, weshalb ich sie auch hier mal zum darüber nachdenken weitergeben wollte.
      Für mich gilt auch seit ewiger Zeit, vor allem nach dem Tod meines Vaters und auch anderen für mich gravierenden Ereignissen, jeden Tag so zu leben und zu schätzen, zu genießen als könnte es evtl der letzte Tag meines Lebens sein.
      Als Kinder lernten wir uns bei Streit noch vor dem zu Bett gehen wieder zu versöhnen, was auch sehr wichtig für einen guten Schlaf war. Aber der Rat nie ohne Gruß aus dem Haus zu gehen macht noch mehr Sinn, auch wenn es bei uns schon immer selbstverständlich war und ist…
      Herzlichen Dank und alles Liebe auch für dich 🤗

      Gefällt 1 Person

  4. Hast per WA bekommen, gell.
    Ich mag diese Rundschreiben gar nicht, aber dieses ist so wahr.
    Ältere Menschen stimmen dem bestimmt zu.
    Jüngere leben noch unbeschwerter und glauben, dass später noch sooooo weit entfernt ist.
    Ist auch gut so. Sollen sie Spaß haben, der Ernst des Lebens kommt früh genug.
    Viele liebe Grüße aus dem stürmischen Norden.
    Wie sieht es bei euch aus?

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das machte grad bei WhatsApp die Runde und bekam von einer wirklich lieben Freundin zugeschickt. Auch ich mag solche Kettenbriefe überhaupt nicht und lass es deshalb nach dem Lesen immer einfach so stehen. Aber dieser Inhalt berührte mich dann doch ziemlich, weshalb ich ihn auch hier teile und das auch nur mal so zum darüber Nachdenken.
      Alle Menschen ohne Ausnahme werden älter, so Gott will und kann mich auch noch an meine Unbekümmertheit in meiner Jugend diesbezüglich erinnern, was ja auch gut so ist… Genauso gut wie sich im Alter daran zu erinnern um die jungen Menschen und ihre aktuellen Sorgen besser zu verstehen.
      Vielen lieben Dank! Auch bei uns stürmt es seit letzte Nacht sehr, was aber zumindest den Vorteil hat, dass die immer wieder vorbeiziehenden dicken Regenwolken ganz schnell wieder weggeblasen werden um der Sonne Platz zu machen. 😊

      Gefällt 1 Person

  5. sehr schön aber zutreffend geschrieben. Jeder kennt mit absoluter Sicherheit das Wort „später“ und genau diese Sitiuationen wo wir es anwenden. Ich packe mich da an der eigenen Nase.
    Viele Dinge schieben wir auf, bewusst oder manchmal unbewusst ! Vor allem unangenehme Dinge werden sehr leicht aufgeschoben.
    Im Alter verfliegt die Zeit immer schneller so empfindet man es jedenfalls ! Mir hat der Beitrag sehr gut gefallen !! LG Manni

    Gefällt 1 Person

    • Leider verschieben wir wirklich zu oft auch schöne Pläne und Vorhaben auf später weil man denkt, dass später vielleicht mehr Zeit dafür ist und der Spruch „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ wird dabei oft such vorgeschoben. Was jedoch mitunter trügerisch ist, weil die Zeit ihre eigenen Grenzen setzt und niemand wirklich weiß wie oder was alles noch kommt.
      Freue mich sehr, dass dir der Beitrag gefällt Manni!
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich 😊

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..