erfüllte Wünsche …

bedeuten Stillstand.
Solange wir leben, müssen wir unterwegs bleiben.
Wusste schon unser unvergessener Heinz Rühmann.
Deshalb war ich natürlich wieder bei herrlichem Wetter unterwegs. 😉
Dieses mal besuchten wir unsere sehr schöne alte Stadt Fürth.
Eine kreisfreie Großstadt in Mittelfranken,
die mit Nürnberg und Erlangen ein Städtedreieck bildet.
Die Regnitz entsteht in Fürth wie in den obigen beiden Bildern zu sehen ist im Wiesengrund, aus dem Zusammenfluss von Pegnitz und Rednitz
… und das leckere Eis musste unbedingt auch, mit natürlich vorgegebenem Abstand und entsprechender Hygienevorgabe sein !
😀

21 Gedanken zu “erfüllte Wünsche …

  1. Oh, ich mag ja dieses zweckentfremdete Fahrrad sehr!
    In Fürth war ich noch nie. Du hast einen schönen Eindruck der Stadt rübergeschickt und bei mir im Leben gab es mal eine Phase, da ernährte ich mich eigentlich ausschließlich von Eis, aber das ist schon eine ganze Weile her.
    Diese Schubladen, die Schranktüren mit Glas und Gardinen, also das könnte ich mir auch gut vorstellen…
    Ich sammle ja immer noch Ideen für unser neues Zuhause ein.
    Liebe Grüße für Dich, Kaya

    Gefällt 1 Person

    • Mag diese kreativ gestalteten ausgedienten Gegenstände des Alltags auch sehr und diese Fahrräder sind offenbar der Trend, weil ich sie inzwischen überall sehe. Dieses alte Küchenbuffet stand an der Wand einer Toreinfahrt und begeisterte mich, genau wie alle dort so liebevoll und teils etwas verrückt gestalteten Hauswände, vor allem auch Vorgärten in der Gegend sehr.
      Freue dich darauf dich in eurem neuen Zuhause so richtig schön kreativ austoben zu können, woran auch ich richtig Spaß hab.
      Liebe Grüße auch von mir zu dir 🍀🌞

      Gefällt 1 Person

      • Ja, das mit den Fahrrädern scheint tatsächlich der Hit zu sein. Mir fallen sie in der letzten Zeit auch vermehrt auf, was deren Charme in meinen Augen keinen Abbruch tut. Ich finde es ja auch richtig gut, wenn sie schon total verrostet sind. 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Hanne, du hast das mit dem Anstand falsch verstanden. Natürlich auch 1,50 Meter Abstand vom Eis. Das ist auf jeden Fall gesünder. 😉
    Schön hast du Fürth in Szene gesetzt. Ich war noch nie da und ist mir trotzdem im Ohr. War da nicht der Sitz von Quelle?

    Hab einen schönen Abend.

    Liebe Grüße Harald

    Hast du was von Klaus K. gehört. Der fehlt schon ein paar Tage.

    Gefällt 1 Person

    • Meintest meinen Kommentar zu deinem Witz im Beitrag, gelle. Hatte den Witz schon richtig verstanden und fand ihn auch lustig, aber du meinen Kommentar mit Schalk im Nacken dazu offenbar nicht. 😉
      Nö, Abstand vom Eis muss nicht sein und wäre auch schlimm.
      Ja, dort war auch der Sitz der Quelle und Fürth ist überhaupt eine wirklich sehr schöne Stadt.
      Von Klaus hörte auch ich noch immer nichts und weiß aber auch nicht, wen ich nach seinem Befinden fragen könnte.
      Dankeschön und liebe Grüße auch an dich

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.